Ergebnis 1 bis 9 von 9

Windgeräusch Uvex Enduro Helm 3 in 1

Erstellt von Helge, 08.08.2008, 11:33 Uhr · 8 Antworten · 5.978 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    563

    Standard Windgeräusch Uvex Enduro Helm 3 in 1

    #1
    Hallo,

    hat jemand Erfahrung mit dem UVEX Helm Enduro 3 in 1, was die Windgeräusche angehen?
    Am Helm ist ja dieser Sonnenschutz (Dächlein) befestigt.
    Ich bin 185 cm Groß, fahre eine R 1200 GS ADV mit original Windschild.

    Vielleicht hat jemand eine Erfahrung damit gemacht?

    Danke im voraus.

    Grüsse Helge

  2. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #2
    Hallo, mit dem Helm habe ich keine Erfahrungen, ich wollte den auch mal kaufen und habe mich nach einer langen Beratung in einem Helmstudio zu einem reinen Crosshelm mit Brille entschieden. (Shoei V-Moto).
    Uvex ist wohl was die Qualität angeht nicht so der Bringer, Visiere sind aber wohl top. Windgeräusche sind mit Crosshelm schon stärker, das ADV Windschild habe ich abgebaut und gegen Desierto 3 getauscht, vorher bin ich fast taub geworden und es hat wie Sau in den Helm gezogen. Ich, 1,88m und Teuratech Sportsitzbank normal.

  3. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    563

    Standard

    #3
    Danke für diese schnelle Antwort. Das war schon so wie ich es mir vorgestellt habe. So muss ich jetzt den Helm einfach mal Probefahren. Zuerst wollte ich den Helm im Internet bestellen. Dort ist er Preiswerter. Aber ich gehe hier nun auf nummer sicher.
    Ich denke auch dass dieser Helm was das Preisleistungsvwerhältnis angeht, sehr gut ist. Mir gefällt auch noch die Optik.

    Vielleicht gibt es ja noch jemanden der was dazu schreiben kann.

    Grüsse Helge

  4. elendiir Gast

    Standard

    #4
    Servus Helge,

    ich bin seit letzten Donnerstag stolzer Besitzer eines Uvex Enduro. Ich war total überrascht. Die Windgeräusche sind im Vergleich zu meinem BMW Sportintegral geschlossen in etwa gleich, offen (mit großer Sonnenbrille) noch deutlich geringer. Schneller wir 140 km/h bin ich aber noch nicht gefahren!

    Ich bin 193cm groß, fahre eine 12er GSA mit extra hoher Sitzbank (+2cm höher als Originalbank) auf hoher Position und TT-Aufsteckspoiler auf dem Windshield.

    Kurzum ein einfach guter Kauf den ich sofort wieder machen würden.
    Vielleicht hilft dir das ja bei der Entscheidungsfindung.

  5. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    563

    Standard

    #5
    Klar, danke schön!
    Da es mir jetzt unter den Fingernägeln brennt und ich dringend einen neuen Helm brauche bin ich über jeden Hinweis dankbar.
    Ich werde ihn jetzt bei Tante Louisa Probefahren.
    Ich werde mir noch die Farbe aussuchen. Aber schwarz mit Decor ist sehr schön.

    Nochmals Danke.

    Grüsse Helge

  6. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    118

    Standard

    #6
    wenn du den helm probe fährst, dann solltest du auch mal schneller als 140km/h fahren, damit du siehst wie sich das helmschild (das dächlein ) verwindet und verbiegt. für gemäßigte geschwindigkeiten ok für die autobahn "unbrauchbar"

    ja ich hab selber einen und würde ihn mir nicht mehr kaufen. die echten mx-helme haben meist ein viel steiferes hemschild. da wurde wiedermal am falschen platz gespart.

    ps. würde mich wundern, wenn du ohne modifikation das helmschild so "fest" machen kannst, ohne das es dir auf der autobahn nach unter rutscht.

    bin gespannt auf deine erfahrungen nach der probefahrt.


    lg aus wien

    farid

  7. KHR
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    101

    Standard

    #7
    Hallo Helge,

    ich habe mir den Helm auch als Alltagshelm, für den Weg zur Arbeit und die kleine Tour gekauft. Du solltest den Helm unbedingt anprobieren. Er fällt sehr eng aus. Das Geräuschniveau ist auf der 800er mit Standardscheibe auch nicht deutlich höher als mit meinem anderen Schuberth S1. Das Visier ist von der optischen Qualität gut, schließt jedoch nur mit starkem Druck ordentlich ab. Wirklich stören tut mich das Windschild. Es ist mir noch nicht gelungen das Schild dauerhaft in der vorderen Position zu befestigen. Die poplige Plastikschraube lockert sich immer wieder. Ab ca. 130km/h verbiegt und verwindet sich je nach Windstärke und -richtung das Windschild in alle Richtungen. Das geht garnicht wenn es doch mal zügiger gehen muss oder soll. Ich würde den Helm nicht wieder kaufen. Tu dir den Gefallen und schau dir vor einer überstürzten Entscheidung noch einen Arai Tour X oder Shoei Hornet DS an.

  8. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    118

    Standard

    #8
    Hallo Karl-Heinz

    kleiner Tipp für die Befestigung :

    Schneide dir aus einem alten Fahrradschlauch ein Stück zurecht, dass du dann auf das weisse Plastik klebst. Dann noch einen Schlitz reinschneiden, damit die Schraube durchgeht, dann noch eine Beilagscheibe damit der Druck besser verteilt wird und schon hält das das Winschild fest !

    Trotzdem verbigt es sich in alle Richtungen. Wenigstens verruscht es dann nicht mehr.

    Gruß aus Wien

  9. KHR
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    101

    Daumen hoch

    #9
    Zitat Zitat von faridelk Beitrag anzeigen
    Hallo Karl-Heinz

    kleiner Tipp für die Befestigung : ...
    Hört sich gut an. Das werde ich glatt mal tun. Danke für den Tipp.


 

Ähnliche Themen

  1. Helm Uvex Enduro
    Von schon50 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 20:01
  2. Helm: Uvex Enduro Carbon
    Von enduro43 im Forum Bekleidung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 17:04
  3. Helm UVEX Enduro 60/61 neuwertig
    Von achim6393 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 18:51
  4. UVEX Enduro Helm Gr.M
    Von bonrat03 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 10:52
  5. UVEX Enduro Helm
    Von Schrödi1 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 20:08