Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Die BMW Motorrad GS Challenge Germany 2009. Augen auf und durch.......

Erstellt von 084ergolding, 12.03.2009, 08:55 Uhr · 30 Antworten · 6.571 Aufrufe

  1. 084ergolding Gast

    Standard Die BMW Motorrad GS Challenge Germany 2009. Augen auf und durch.......

    #1
    Quelle: BMW-Motorrad. Zitat:

    "München. Nachdem BMW Motorrad Deutschland im vergangenen Jahr erstmals und mit Erfolg die BMW Motorrad GS Challenge Germany ausgerichtet hat, wird dieser Wettbewerb dieses Jahr erneut ausgeschrieben.

    Aufgerufen sind wieder alle Fahrer eines geländetauglichen BMW Motorrades (mit Ausnahme der neuen Sportenduro G 450 X), die ihr Können auf eigens angelegten Strecken messen wollen. Das Reglement orientiert sich dabei unmittelbar am Konzept der BMW GS Familie: größtmöglicher Fahrspaß auf jedem Terrain. Im Vordergrund stehen deshalb nicht Geschwindigkeit oder Risiko, sondern Geschicklichkeit und fahrerische Intelligenz. Mit der zweiten Auflage dieses Wettbewerbs in Deutschland gibt BMW Motorrad engagierten Motorradfahrern erneut die einzigartige Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen und mit dem Potenzial ihrer BMW Enduro zu spielen.

    Mit der Unterstützung durch Castrol und Metzeler und in Zusammenarbeit mit Touratech findet in diesem Jahr die BMW Motorrad GS Challenge Germany im Rahmen des Touratech Travel Event vom 7. bis 10. Mai im badischen Niedereschach am Ostrand des Schwarzwalds statt. Als offizieller Partner von BMW Motorrad Deutschland blickt Touratech auf fast 20 Jahre Erfahrung im Bereich von Offroad-Zubehör, Motorradreisen und Events zurück. Mit dem Travel Event schuf Touratech eine Veranstaltung, die jedes Jahr über zweitausend Endurofans und Motorradreisende anzieht. Zahlreiche Aussteller bieten hier Informationen und Neuigkeiten rund ums Hobby Motorrad. Spannende Filmvorführungen, interessante Schnupperkurse und faszinierende Vorträge begeistern für die Welt des Motorradfahrens.

    Die Highlights des Touratech Travel Event 2009 sind multimediale Reiseberichte aus aller Welt. Joe Pichler berichtet über seine facettenreiche Motorradtour durch das Amazonasgebiet, und Michael Martin gibt eine spannende Rückschau auf 30 Jahre weltweiter Motorradabenteuer. Zusammen mit packenden Trialshows bildet der Touratech Travel Event damit den idealen Rahmen für die diesjährige BMW Motorrad GS Challenge Germany.

    Die Teilnehmerzahl der GS Challenge ist auf 200 Starter begrenzt, das Startgeld beträgt wie im Vorjahr 250 Euro. Die Bewerbung verpflichtet zur Teilnahme bei Bestätigung durch BMW Motorrad. Die Veranstaltung ist abermals als herausfordernde Geschicklichkeitsprüfung konzipiert, bei der die BMW Experten Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden vorbereitet haben. Damit kommen sowohl Hobbyfahrer ohne sportliche Erfahrung, aber auch trainierte Routiniers entsprechend ihren Fähigkeiten auf ihre Kosten.

    Die BMW Motorrad GS Challenge Germany 2009 beginnt mit dem Anreisetag am Donnerstag, den 7. Mai. Die Wertungsprüfungen finden am Freitag, 8. Mai, und Samstag, 9. Mai, statt. Anhand der Ergebnisse der Prüfungen beider Tage werden die 20 besten Teilnehmer ermittelt, die am späten Samstagnachmittag

    das Finale bestreiten und um den Sieg kämpfen. Dieses Finale der Top 20 wird wie bereits im Vorjahr auf einheitlichen, gestellten Motorrädern ausgefahren. Die gemeinsame Siegesfeier beendet die Veranstaltung. Abreisetag ist Sonntag der 10. Mai.

    Dem Sieger der diesjährigen GS Challenge winkt eine mit Zubehör von Touratech speziell ausgerüstete G 450 X im Gesamtwert von mehr als 8.500.- Euro. Bis einschließlich Platz 20 werden weitere attraktive Preise vergeben.
    Interessenten können sich ab Mitte März 2009 im Internet auf BMW-Motorrad.de anmelden."

    ================================================== ===========

    Und.....
    bist Du dabei ?


    Jan

  2. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #2
    Hallo Jan!

    Hatte auch schon so eine Mail erhalten, jedoch frage ich mich warum findet sie nicht - wie letztes Jahr - in Hechlingen statt?
    Warum bei Touratech und wo können dort eventuell bis zu 200 Teilnehmer im Gelände fahren?

    Bleibt der Charakter so wie letztes Jahr erhalten oder entwickelt es sich mehr zur GPS - Schnitzeljagd? Also mehr straßenorientiert? Letztes Jahr hatte man immerhin durch Hechlingen, Warching und Zirndorf drei tolle Möglichkeiten im Gelände zu fahren. Und ich sehe diese Veranstaltung für mich mehr als Freude am Dabeisein an und möglichst viel Gelände zu fahren. Die vielen Straßenkilometer mit anzufahrenden GPS-Punkten sind nicht so meine Welt.

    Weißt Du da mehr?

    Vielen Dank und Grüße!
    Juliane

  3. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Schneckle Beitrag anzeigen
    Hatte auch schon so eine Mail erhalten, jedoch frage ich mich warum findet sie nicht - wie letztes Jahr - in Hechlingen statt?
    Warum bei Touratech und wo können dort eventuell bis zu 200 Teilnehmer im Gelände fahren?
    Frag ich mich auch. Wüsst auch nicht wo die ein zu Hechlingen und Warching adäquates Gelände dort herzaubern wollen.

    Schaut mir sehr viel mehr nach einer TT-Werbeveranstaltung unter dem Deckmantel-Namen BMW aus.

    Schade, hatte gehofft, dieses Jahr mal Zeit für die Challenge zu haben ...

  4. mind Gast

    Standard War doch so zu erwarten!

    #4
    Zitat Zitat von Crespo Beitrag anzeigen
    Frag ich mich auch. Wüsst auch nicht wo die ein zu Hechlingen und Warching adäquates Gelände dort herzaubern wollen.

    Schaut mir sehr viel mehr nach einer TT-Werbeveranstaltung unter dem Deckmantel-Namen BMW aus.

    Schade, hatte gehofft, dieses Jahr mal Zeit für die Challenge zu haben ...

    Die BMW-TT Kooperation musste zwangsläufig in diese Richtung laufen!

    Schade, der Kommerz fordert seinen Preis!

    Andererseits, wer ein wenig sucht, findet immer noch genügend Möglichkeiten, nicht zur Werbefigur degradiert zu werden!

  5. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    6

    Standard

    #5
    Ich finde es echt super, wie ihr, ohne die Details zu kennen, der VA einen Stempel aufdrückt

    Auch in diesem Jahr wird Tomm Wolf (wie im letzten Jahr) die Organisation der Challenge und somit auch die Planung der Strecken und Stationen übernehmen. Eines kann ich euch versichern: Es wird nicht leichter als im letzten Jahr und ihr werdet genug Offroad unter die Stollen bekommen und euch wieder auf diversen Strecken und bei diversen Prüfungen beweisen müssen!

    Das TT zur gleichen Zeit sein Travel Event macht bekommt der Challenge Teilnehmer nur abends beim Essen mit. Und bietet euch die Möglichkeit z.B. abends noch die Bildervorträge anzuschauen (wenn ihr nicht halbtot im Schlafsack liegt...)

    Also, erst mitmachen, dann motzen (oder eben nicht)!
    Joe

  6. Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    1.352

    Standard Für

    #6
    diese Kohle fahr ich lieber ein paar Tage zum Endurieren nach Kroatien. Da hab ich was davon.

  7. HP2Sascha Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von huub Beitrag anzeigen
    diese Kohle fahr ich lieber ein paar Tage zum Endurieren nach Kroatien. Da hab ich was davon.
    Du bist ja auch ein ..... und kannst Dir selbst helfen. Anderen gehts da anders...

  8. Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    1.352

    Standard Hat

    #8
    mit ..... oder sonstwas nix zu tun. Aber der Preis ist m.E. für die gebotene Leistung viel zu hoch. Typisch bmw und TT.

  9. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #9
    @ Joe Dakar

    Lediglich eine sachliche Frage habe ich gestellt und nun eine motzige Antwort von einem Mitarbeiter (?) bekommen. Vorher habe ich Dich freundlich auf diesen Fred hingewiesen, nachdem Du einen identischen aufgemacht hattest.

    Immerhin weiß ich nun, daß es Prüfungen im Gelände geben wird und gleichzeitig ein Travelevent stattfindet. Offensichtlich bist Du mit eingebunden und weißt um den Ablauf.

    Nach wie vor stellt sich mir die - völlig wertfreie Frage - warum BMW diese letztes Jahr perfekte Veranstaltung geändert hat und sie zudem nicht auf dem werkseigenen Gelände in Hechlingen durchführt.
    Letztes Jahr war mir die GS Challenge in Hechlingen jeden Euro wert, das zum Thema Startgeld. Auch hatte ich Freunde motiviert mitzumachen. Das wollte ich dieses Jahr eigentlich wieder tun, aber bevor ich HP Fahrer aus Norddeutschland anlocke möchte ich einfach mehr über die Veranstaltung wissen. Denn das Programm im Internet ist alles Andere als aufschlußreich.

    MFG

  10. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Schneckle Beitrag anzeigen
    warum BMW diese letztes Jahr perfekte Veranstaltung geändert hat und sie zudem nicht auf dem werkseigenen Gelände in Hechlingen durchführt.
    Das Gelände in Hechlingen ist nicht mehr werkseigen, sondern wird seit diesem Jahr als eigenständige GmbH vom ehemaligen Chefinstruktor Spitz geleitet.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit dem Motorrad durch Norwegen
    Von isabell im Forum Reise
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 19:58
  2. BMW Motorrad Days 2009!
    Von Boxer Bine im Forum Events
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 16.07.2009, 22:01
  3. Motorrad-Days 2009
    Von Thorsten 1150gs im Forum Events
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 09:52
  4. Augen auf und durch - die GS Challenge 2009
    Von JoeDakar im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 16:09
  5. Motorrad Tourenplaner 2008/2009
    Von cooli im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 16:54