Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Enduropark Hechlingen im Juni 2016

Erstellt von scubanator, 09.03.2016, 13:44 Uhr · 20 Antworten · 3.989 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    23

    Frage Enduropark Hechlingen im Juni 2016

    #1
    Hallo Zusammen!

    Ich bin kommenden Juni das erste mal in Hechlingen. Vielleicht habt ihr einige Tipps / Infos für mich?

    Aktueller Stand:
    - 2 Tages Training
    - Geliehene R1200GS ADV
    - Endurostiefel geliehen

    Sollte ich für den Tag über Wechselwäsche / Shirts mitnehmen?
    Was / wie sollte ich an Getränken mitnehmen?

    Ich habe gehört, das sich "jeder mal" legt. - Leidet meine Kleidung sehr? Macht es Sinn, dort auch Kleidung zu leihen um die eigene nicht gleich zu demolieren?

    Bekommt der Helm auch Kratzer? ggf. für das Training einen extra Enduro-Helm (einfach) anschaffen, bevor der teure Klapphelm zerlegt wird?

    Was sollte sonst noch mitgenommen / vorbereitet werden?

    Mich würden eure Erfahrungen und Insider-Tipps sehr interessieren! Vielen Dank im Vorraus!

    Es grüßt
    der Scubanator

  2. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    687

    Standard

    #2
    Wenn alles nach Plan läuft, wirst du nicht mit 80 Sachen in einen Baum einschlagen. Ich bin zwei Mal umgefallen und habe mir dabei exakt gar nichts getan, auch das Mopped wurde nicht beschädigt.

    Je nachdem wie fit du bist, kannst du dich zur Mittagspause umziehen. Ich habe es nicht gemacht, aber viele haben "getropft wie die Kieslaster".

    Getränke sind vorhanden (Wasser, Saft, Kaffee) und in der Mittagspause im Forellenhof kannst du so viele kaufen wie du Geld dabei hast.

  3. Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    91

    Standard

    #3
    Servus,
    mach Dir da mal keinen Kopf. Alles halb so wild wenn Du einigermaßen fit bist .....
    Ich hatte vor ein paar Jahren, im Juli, bei gefühlten 40 Grad das 2-Tagestraining.
    Enduro -Stiefel sind zwingend nötig.
    Wechsel-Shirts, abhängig von der Temp. sinnvoll.
    Getränke gibts genügend.
    Normaler Helm tut`s allemal.
    Ansonsten.....einfach Spaß haben.

    Gruß
    Günter

  4. Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    1

    Standard

    #4
    Es wird einem schnell heiß. Kleide dich nicht so ein, wie mit Fahrtwind.

    Also ich hab mir dort den Arm gebrochen, aber ich werde wieder kommen! Keine Sorge, ist alles halb so schlimm. Vielleicht wirst du etwas schmutzig, aber normalerweise passiert nichts.

    Ein Endurohelm ist schon nicht schlecht, weil du besser atmen kannst. Schau mal, ob du bei deinem Helm vorne unter dem Mund etwas herausnehmen kannst, um mehr Luft zu bekommen.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  5. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #5
    Es wird einem schnell heiß. Kleide dich nicht so ein, wie mit Fahrtwind.

    Also ich hab mir dort den Arm gebrochen, aber ich werde wieder kommen! Keine Sorge, ist alles halb so schlimm. Vielleicht wirst du etwas schmutzig, aber normalerweise passiert nichts.

    Ein Endurohelm ist schon nicht schlecht, weil du besser atmen kannst. Schau mal, ob du bei deinem Helm vorne unter dem Mund etwas herausnehmen kannst, um mehr Luft zu bekommen.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.574

    Standard

    #6
    ich hatte damals die enduro stiefel vom park geliehen (und die gs ADV auch vom park geliehen) .. einen 2ten offenen enduro helm mitgenommen (der war komplett nass geschwitzt) und auch nur mesh jacke & hose

    umgezogen hatte ich mich erst abends oder vor der heimfahrt nochmal geduscht..

  7. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #7
    Ja IMHO ist so ein Endurohelm auch so eine gute Sommerausrüstung. Habe auch beides; einen Klapphelm für das Meiste und einen Endurohelm für heisse Tage. Eine (Ski)Brille brauchst du dort aber nicht, weil du nicht schnell sein wirst - außer du fährst dann mit so einem Helm auch nach Hause.

    Und ja, meiner hat gleich mal Lack verloren auf dem Gelände. Aber mich hat's auch sauber geschmissen.

    Gute Luftzufuhr ist echt ein wichtiger Punk bei dem Training. Das mit der Mesh-Kleidung ein guter Tip.

  8. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    636

    Standard

    #8
    Hallo,
    Am Besten, Protektorenhemd und Crosshemd drüber! Crosshandschuhe! Selbst mit Mesh-Kleidung wird es heiß wenn du stehst und der Fahrtwind fehlt! Bevor du deinen Schubert Helm aufs Spiel setzts, besorg dir einen günstigen Crosshelm MIT BRILLE!! Man schluckt Staub und ihr fahrt über kleinste; teils nur lenkerbreite Waldpfade und da hat man schnell mal einen Zweig oder ein Steinchen vom Vorausfahrenden im Auge!
    Wichtig ist gutes Schuhwerk,mit stabiler Sohle, weil du den ganzen Tag nur im Stehen fährst und die kleinen Fussrasten haben keine Gummis!

    So sah meine Maschine nach dem Training aus ! Und das Gelände war trocken, nur ein -zwei Wasserlöcher in der Fahrrinne!
    Meine Kleidung vergleichbar! Macht aber Spass in der "Erdferkelfraktion" zu spielen!
    Alles Gute viel Spass! Keine Angst vorm Dreck!

    gs-hechlingen.jpeg

  9. Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    202

    Standard

    #9
    Hallo Scubanator,

    Stiefel kannst du für nen schmalen Taler ausleihen(15€ am Tag, was es für zwei Tage kostet weiß ich nicht mehr), andere Klamotten kann man NICHT ausleihen.
    Getränke gibt es reichlich in den Pausen und trinken ist wichtig!!! Du schwitzt sowieso alles wieder raus Ich hatte "das Glück" an einem sehr heißen Wochenende dort zu sein, da hatten die Instuktoren sogar Teller mit Salz bzw Salzgebäck hingestellt. Zur Mittagspause geht es in ein nahe gelegenes Hotel.
    Ich hatte eine gut gebrauchte Motorradhose(mit Protektoren), eine Protektorenjacke,darüber ein Shirt und einen Jethelm mit einer Sportbrille(so eine mit Wechselgläsern). Damit war ich ganz gut gerüstet.
    Ja, auch Helme bekommen Kratzer, wenn du mit selbigen Bodenkontakt hast. Kann ich bestätigen.....
    Ich persönlich finde eine gute Kondition wichtig. Dann macht die Sache so RICHTIG Spaß!
    Die Leutchen, die keine so gute Kondition haben, verlieren als erstes den Spaß an der Veranstaltung. Da ist dann alles schuld, nur sie selber nicht.
    Wann bist du dort? Meine Frau und ich sind am 05.06. dort und freuen uns schon (wieder)drauf.

    Gruß Uwe
    PS: noch etwas, Duschen und Spinde sind auch vorhanden.
    Ich wünsche dir viel Spaß!!!!

  10. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von klempus Beitrag anzeigen
    PS: noch etwas, Duschen und Spinde sind auch vorhanden.
    Ich wünsche dir viel Spaß!!!!
    Handtuch nicht vergessen


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Training im Enduropark Hechlingen
    Von GS Bär im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 13:50
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 19:28
  3. Zwei Tage Enduropark Hechlingen zu Weihnachten !
    Von Wolfgang im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 176
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 21:12
  4. Vogesen im Juni
    Von Porto im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 15:49
  5. Enduropark Hechlingen
    Von acryloss im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 17:39