Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Erfahrung Fahrertraining Hechlingen

Erstellt von Adventurerider, 30.01.2011, 20:47 Uhr · 16 Antworten · 3.875 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    99

    Standard Erfahrung Fahrertraining Hechlingen

    #1
    Hallo ich überlege ein 2 tägiges Fahrertraining in Hechlingen zu machen.
    Lohnt sich das bei BMW zu machen?
    Habt Ihr Erfahrung ?
    Bringt das Training auch was auf der Straße ?

    Gruß aus Springe Frank

  2. Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    130

    Lächeln Hechlingen

    #2
    Hey,

    wir haben in 2010 mit mehreren Leuten so ein 2 Tages Training gemacht. Das war sehr gut, aber nicht günstig. Einteilung in 3 Gruppen, Anfänger, Fortgeschrittene und (Fast-)Profis. Sehr viel gelernt, sehr anstrengend. Ich bin auf ner 12 ADV unterwegs gewesen, weil ich so eine auch täglich fahre. Werden in diesem Jahr wieder ein Training machen. Ich überlege: Entweder ne 12GS oder doch lieber ne F800GS? Wenn es dir den Spaß wert ist, dann mach! Was du da lernst kannst du natürlich - in enstprechenden Situationen - auch auf der Straße anwenden

  3. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #3
    ..... die Suchfunktion könnte helfen
    Erfahrungsbericht BMW Enduro-Park Hechlingen am See

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Adventurerider Beitrag anzeigen
    Hallo ich überlege ein 2 tägiges Fahrertraining in Hechlingen zu machen.
    Lohnt sich das bei BMW zu machen?
    Du kannst es nur bei BMW (bzw. der BetreiberGmbH) machen, andere bieten das in Hechlingen gar nicht an. Machma goggelsuche.

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #5
    Hi
    Hechlingen ist eben auf BMW spezialisiert. Es sind auch so ziemlich die Einzigen. Bei den Anderen ist BMW eben "auch mal dabei" und wird häufig neben den KTM nicht ernst genommen.
    Mit dem Leihmopped -auch nur selten möglich- hat man eben den Vorteil, dass das Ding auch mal umfallen darf und man sich bei den Bremsübungen keine Gedanken um die Reifen zu machen braucht (die halten dort etwa 1000 Km). Mancher betrachtet das Leihmopped zwar als Möglichkeit mutwillig mal alles zu probieren was er mit seinem Fahrzeug niemals machen würde, aber das ist die Minderheit (die dann "auch mal" krankheitsbedingt ausfällt).
    Ein Training mit einem anderen Mopped zu machen als ich selbst fahre kommt für mich nur dann in Frage, wenn ich meines schon halbwegs kenne und beabsichtige mir den Typ zu kaufen den ich dann "teste"
    gerd

  6. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #6
    Hallo Frank,

    meine Frau und ich haben 2007 ein 2-tägiges Training in Hechlingen gemacht, es ist anstrengend aber uns hat es einiges gebracht. Wir fahren zwar nicht im Gelände aber man lernt ne Menge für die Handhabung wie z.B. Wenden am Lenkanschlag, richtiges Bremsen, ausweichen von Hindernissen, fahren auf rutschigen Untergrund etc.

    Übernachtet haben wir im Forellenhof der ist nur ein paar Kilometer vom Gelände entfernt, dort wird auch die Mittagspause gemacht und am 2. Tag abends gabs zum Abschluß einen Grillabend.

    Wir haben nach dem 2. Trainingstag noch eine Übernachtung gebucht, man ist ziemlich kaputt nach dem Training und wir wollten dann nicht noch ca. 400Km fahren.

    Als Leihmopped hatten wir 1 R1200GS und 1 F650GS (den Einzylinder), man kann auch mit eigenen Motorrädern fahren allerdings trägt man das Risiko wenn man sein Mopped zerlegt.

  7. Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    101

    Standard Training

    #7
    Hallo Adventurerider,

    das Training kann ich nur empfehlen. Ich habe selbst schon mehrfach 2- Tagestrainings im Abstand von 2-3 Jahren gemacht. Der Unterschied zu anderen Trainings besteht darin, dass erstens BMW gefahren wird, zweitens alles easy läuft, vor allem seitens der Trainer, aber DRITTENS dass du die Konditionsanforderungen beim 2- Tagestraining absolut beachten solltest, sonst wirds am zweiten Tag morgens schon schwer. Du solltest auch selbstkritisch sein was deine Fahrkünste anbelangt, 20 Jahre Strasse ist eben nicht unbedingt die Voraussetzung für die Fortgeschrittenengruppe.
    Da ich deine Fähigkeiten aber nicht kenne, entscheide du bitte selbst. Ich habe immer im Forellenhof übernachtet. Eine Maschine habe ich gemietet, wenn ich doch mal Bodenkontakt suche, dann gräme ich mich eben nicht über die Beule oder die Delle.
    Also, viel Spass und alles Gute.

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von grüneLady Beitrag anzeigen
    ..... die Suchfunktion könnte helfen
    Erfahrungsbericht BMW Enduro-Park Hechlingen am See
    Richtig, das Thema Hechlingen ist hier wirklich schon ausführlich bequatscht worden.

    Außerdem hab ich den Beitrag mal verschoben, mit der 1200GS hat das ja nur begrenzt zu tun.

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #9
    Abendfüllend auch immer wieder die Goggelabfragen hechlingen fahrertraining

  10. Pouakai Gast

    Standard

    #10
    BMW Motorrad:
    It's not easy to ride a bike at this place, but it's a lot of fun! Off the road again at the Enduropark Hechlingen.



 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrertraining aber wo??
    Von derkleine im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.12.2010, 14:34
  2. Fahrertraining mit Simo Kirssi * 30.+31.10.2010
    Von SWT-SPORTS im Forum Events
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 02:40
  3. Fahrertraining entpuppt Mängel an GS und das Forum hat´s im Griff!
    Von Mispel70 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 13:38
  4. Kostenloses X-Moto Fahrertraining für ALLE
    Von Quallentier im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 16:02
  5. Fahrertraining
    Von cowgirl im Forum Events
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 09:44