Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 95

Intermot * 06.-10.10.2010 - Fotos

Erstellt von Mimoto, 08.10.2010, 13:15 Uhr · 94 Antworten · 10.844 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #71
    danke für die Bilder, zum Thema Recht am Bild schreib ich nix mehr......ist schon zuviel dazu gesagt.
    Elektrofzg kann ich nicht bejubeln, solange mir niemand erklärt aus welchen Kernkraftwerken denn der Strom dafür kommt, welches asiatische Land unter Umgehung der Umweltvorschriften die hochgiftigen und resourcenverschleudernden Batterien herstellt und in welchem Salzstock dann die verbrauchten Akkus endgelagert werden.

    Klar fasziniert Technik bei den hochpreisigen Fzg, aber wieder einmal fehlen mir die wirklich kostengünstigen, einfachen, robusten Einsteiger 250er, 450er und 650er Motorräder (klassische Enduros, Scrambler, Straßenmotorräder) die den Jungen das einsteigen ermöglichen und für uns Zweit- und Drittmotorräder darstellen könnten.

  2. hbokel Gast

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Elektrofzg kann ich nicht bejubeln, solange mir niemand erklärt aus welchen Kernkraftwerken denn der Strom dafür kommt, welches asiatische Land unter Umgehung der Umweltvorschriften die hochgiftigen und resourcenverschleudernden Batterien herstellt und in welchem Salzstock dann die verbrauchten Akkus endgelagert werden.
    Na, dann will ich Deine Vorurteile mal mit der Wirklichkeit abgleichen ;-)

    Die modernen Lithium-Akkus kommen zwar aus dem Osten, aber nicht aus dem fernen Osten. Daimler hat zusammen mit einem führenden Chemieunternehmen in Kamenz die Produktion von Li-Ionen Batterien für den Smart aufgenommen (-> klick). Dank moderner Memranen sind diese Akkus für acht Jahre Lebensdauer im Alltagsbetrieb ausgelegt (vermutlich ist das die erwartete Lebensdauer eines Smart ;-)

    Und wenn die jetzige Bundesregierung die Förderung der innovativen Stromerzeugung nicht zu Gunsten der Kernkraftwerke heruntergefahren hätte, dann wäre auch der Atomstrom mittelfristig kein Argument gegen Elektrofahrzeuge mehr. Aber in drei Jahren sind ja wieder Wahlen. Spätestens.

    Gruß
    Heinz

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Na, dann will ich Deine Vorurteile mal mit der Wirklichkeit abgleichen ;-)
    welche? deine?

    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Und wenn die jetzige Bundesregierung die Förderung der innovativen Stromerzeugung nicht zu Gunsten der Kernkraftwerke heruntergefahren hätte, dann wäre auch der Atomstrom mittelfristig kein Argument gegen Elektrofahrzeuge mehr.
    du meinst die Subventionierung der Solarhersteller, die es Großbauern und Firmen ermöglicht subventioniert ihre Dächer mit Paneelen vollzupflastern und den damit erzeugten Strom abnahmegarantiert (subventioniert) sauteuer an den Mann zu bringen..?
    Übrigens bin ich nicht gegen Atomstrom, damit kann man schön saubere Elektrofzge betreiben

    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Aber in drei Jahren sind ja wieder Wahlen. Spätestens.
    Hihihi und du meinst dann ändert sich was? grundsätzlich?

    aber zurück zur Intermot....

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #74
    Und wenn die jetzige Bundesregierung die Förderung der innovativen Stromerzeugung nicht zu Gunsten der Kernkraftwerke heruntergefahren hätte,
    maximaler Schwachsinn, schau mal auf deine Stromrechnung, dieses Jahr zahlst Du 2 ct pro kWh für die Solarindustrie, nächstes Jahr glaub 3,8 ct, waren 09 knapp 9 Mrd Eus (ohne den Netzausbau, den zahlen eh alle zusätzlich) für ungeeignete Erzeugung, oder willst Du dein Elektroauto tagsüber laden und nachts fahren?! Elektroautos brauchen Grundlastkraftwerke (Atom, Braunkohle).
    Axo, den noch, die Produktionskosten für Solarzellen sind wieder um 15 % gefallen, wieder schneller als die Subventionen

  5. hbokel Gast

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    maximaler Schwachsinn
    Toll! Undso überzeugend.

  6. hbokel Gast

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    du meinst die Subventionierung der Solarhersteller
    Genau.

    Das war bei der Atomenergie natürlich ganz anders. Die kam bekanntlich schon immer ganz ohne Subventionen aus. Und die Abfallentsorgung war nie ein Thema für den Steuerzahler, denn das haben die Betreiber bekanntlich längst geregelt, und zwar ohne den Steuerzahler zur Kasse zu bitten. Das schönste ist jedoch, dass die Strompreise drastisch gesunken sind, seitdem die derzeitige Regierung die Laufzeiten der Kernkraftwerke verlängert hat.

    Wie konnte ich all diese objektiven Fakten nur übersehen
    Heinz

  7. hbokel Gast

    Standard

    #77
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    zurück zur Intermot....
    Gern.

    Das KTM-Bike ist für den Renneinsatz konzipiert, aber ich fand am Stand niemanden, den ich fragen konnte. Es gibt immerhin eine Website zum TTX-GP http://www.egrandprix.com/



    Auf der Website kann man sich auch Videos ansehen - bzw. anhören. Der Sound ist ziemlich befremdlich. Es klingt, als wenn Düsenjäger mit Schallschutz vorbei fliegen.

    Die Indesa-Aer gab es auf der Intermot dagegen nur als Foto zu betrachten:





    Mehr zu der Studie gibt es auf Motorrad-online. Die vier Elektromotoren sollten insgesamt 195 PS liefern, also die Leistung einer BMW 1000RR. Wenn das Teil tatsächlich gebaut würde und - anders als z.B. die Münch 2000 - fahrbar wäre, dann hätte die 1000RR beim Beschleunigen kaum eine Chance. Elektromotoren haben nämlich einen genialen Drehmomentverlauf ;-)

    Bin mal gespannt, wie die Entwicklung weiter geht. In zwei Jahren dann auf der Intermot 2012.

    Gruß
    Heinz
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ttx-gp.jpg   indesa1.jpg   indesa2.jpg  

  8. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen

    Bin mal gespannt, wie die Entwicklung weiter geht. In zwei Jahren dann auf der Intermot 2012.

    Gruß
    Heinz
    Da bin ich auch gespannt. Allerdings nicht was die Leistung der Motoren angeht, sondern die weiterentwicklung bei Akkus.... Ladezeit und Laufleistung sind doch derzeit noch das killerkriterium.
    Beim electro-Manx-GP blieb fast die Hälfte mit leeren Akkus auf der Strecke, wenn ich das richtig in Errinnerung habe. Der Sieger muße die Leistung halbieren um die Distanz zu schaffen. (Wenn meine Infos überhaupt korrekt sind....)
    Da gibt es noch sehr viel zu entwickeln! und das wird sehr spannend.

    Benzin tanken geht halt schneller und hält (derzeit) länger vor....

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Toll! Undso überzeugend.
    eine abschließende Ergänzung, am Ende nicht ganz O.T.:
    Wenn die zigMilliarden, die in die für die Stromerzeugung in Deutschland völlig ungeeignete Photovoltaik geflossen sind, statt dessen in die Entwicklung von Speichertechnologien geflossen wären, wären wir auch bei Fahrzeugakkus sicher schon deutlich weiter und auch nicht hinter dem Asiaten zurück. Und die deutschen Hersteller hätten sich mehr auf Speicher konzentriert und wären nicht so subventionsabhängig.

    Außerdem würde der Weltmarktpreis für PV-Module nicht künstlich hoch gehalten und die Länder in Äquatornähe, bei denen die PV wirklich sinnvoll ist weil sie da ganzjährig Strom erzeugt könnten sich auch Solarparks leisten und damit ihre Stromversorgung flächendeckend aufbauen. Aber die globale Sicht ist insbesondere vielen Grünen ja bekanntlich eher unheimlich.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #80
    davon grundsätzlich mal abgesehen, finde ich Elektrofzg ungefähr so spannend, wie Kinder im Reagenzglas zeugen. Hat was plastikmäßiges.
    Drehmoment eines Elektromotors? drauf gesch.

    ein Motorrad muß mich anmachen, Lärm machen, nach Sprit Öl usw stinken, Explosionen erzeugen, fordern, Spaß machen eben. ich brauch das sinnliche Erlebnis, das Gefühl von mechanischer Kraft, die mich vorwärts bewegt. Elektro ist was für Eisenbahnfans


 
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. INTERMOT Köln 2010
    Von sanjaya5 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 17:57
  2. INTERMOT 2010 * 06.-10.10.2010
    Von Sepp1 im Forum Events
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 13:45
  3. 3 Tage Gardasee Ende April 2010 (Fotos)
    Von NoFear im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 12:19
  4. Intermot 2006
    Von MP im Forum Events
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 17:32
  5. Unfall auf der Intermot
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 14:35