Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Offorad-Training in D-41545 Grevenbroich (ca 2015-09)

Erstellt von CroNiMo1810, 28.06.2015, 17:27 Uhr · 36 Antworten · 3.467 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    115

    Standard Offorad-Training in D-41545 Grevenbroich (ca 2015-09)

    #1
    Werte Gemeinde,
    ich hab beim ADAC in Grevenbroich mehrere sehr gute Mopped-(Strassen-)Trainings gemacht.
    (guckst Du: fsz-grevenbroich.de)

    Da es mir von NRW nach Hechlingen bissl weit ist, hab ich in Grevenbroich gefragt.
    Es können auch Offroad-Trainings für Enduros durchgeführt werden, sofern ein Gruppe ab 6 Pers zusammen kommt.

    Wer also grundsätzlich Interesse hat, möge sich hier eintragen.
    Bei ausreichendem Interesse trete ich an den Veranstalter heran, der soll das dann organisieren.

    Zielgruppe:
    Fahrer von Enduros, die noch nicht im Gelände unterwegs waren.

    Termin-Idee: Ende September

    Kosten: vermutlich 100-150 Euro, wie die normalen Trainings auch

    Ort: vermutlich nahe Grevenbroich, ich hab da von einem Cross-Gelände gelesen.

    Nochmal zur Klarstellung:
    Es geht (jetzt) nicht um verbindliche Zusagen, sondern um grundsätliches Interesse.
    Details folgen dann später

    Gruss

  2. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #2
    Hi...,
    ich könnte mir das vorstellen, zusammen mit meiner Frau. Wir haben zwar schon ein wenig Erfahrung, aber man sollte immer mal an den Basics feilen.

    Gruß Hermann

  3. Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    244

    Standard

    #3
    Ich bin grundsätzlich an einem Offroadtraining interessiert. Allerdings habe ich auf meiner GS weder Stollenreifen noch Speichenfelgen und habe keine Erfahrung im Gelände.

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.986

    Standard

    #4
    Grevenbroich ist Sand, da braucht man nicht unbedingt Speichenfelgen (große Sprünge sollte man mit der Q eh ad acta legen...)

    Ich hätte keine Benken, mit einer Cross-Stolle und der Q dort Fahrübungen zu machen (solange sie nicht in Richtung Moto-Cross gehen.)

  5. Registriert seit
    16.12.2013
    Beiträge
    30

    Standard

    #5
    Hallo CroNiMo1810 (Schlosser, Metallbauer,...?),

    finde ich ne super Idee. Hätte auch Interesse.
    Evt. käme noch ein Kumpel mit.

    Bereifung an meiner Dicken wären TKC70.

  6. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    311

    Standard

    #6
    Ich hätte auch interesse. F800GS mit Scorpion Trail. Keine Erfahrung im Gelände.

  7. Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    115

    Standard

    #7
    Werte Gemeinde,
    für ein bischen Hügel hoch, Hügel runter, Fahren auf Schotter und ähnlichen Übungen mit dem Dickschiff wird es wohl kaum die Anforderung an Stollenreifen und Speichenräder geben. Ich nehm den Punkt aber gern auf.

    Offroad ist ja relativ, für den einen ist alles ausser Aspalt schon offroad, andere zählen nur die Zeit in der Luft ;-)

    Ich bin früher, als ich noch Haare auf dem Kopf hatte ;-) mit der MTX80 durch Truppenübungsgebiet geballert.
    Jetzt halt bissl ruhiger. Dennoch: was man im Gelände lernt, kann man auch auf der Strasse brauchen.
    Mit der 1150er bin ich auch völliger Anfänger!

    Es brauchen ja alle Beteiligten bischen Planung.
    Daher werf ich das WE 2015-09-19/20 in den Raum.
    Das Datum ist frei geschossen, aber da sich schon mal 6 Mann gemeldet haben,
    sprech ich den ADAC an.
    Ich tauf die Anfrage als "Anfänger offroad Reise-Enduro". Ich denke da ist alles bisher genannte drin.

    Die genauen Erwartungen etc werden ja immer am Kurstag selbst besprochen

    @Spezies8472
    Ja, war im ersten Leben Werkzeugmacher

    Gruss

  8. Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    244

    Standard

    #8
    Termin ist im Kalender eingetragen.

  9. Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    115

    Standard

    #9
    Werte Gemeinde,
    also hier die HARTEN DATEN:

    -Termin Sa 2015-09-18,
    -Kurs findet statt ab _ACHT_ Teilnehmern!
    -Kursort ist Kaarst
    -Dauer: 2*4h plus Mittagspause
    -Moppeds sind mitzubringen
    -Gefahren wird auf Asphalt, Wiese, feinerem Schotter
    -Stollenreifen sind NICHT erforderlich, Speichenräder auch nicht
    -Training findet bei jedem Wetter statt
    -Zielgruppe sind Anfänger, wer Hechlingen mitgemacht hat, wird hier unterfordert
    -Inhalte: Schotter, Wiese, Berg rauf, berg runter, ABS im Gelände, Rest nach Absprache
    -Anmelden __nur__ per Tel , fsz-Grevenbroich.de, tel: 02181/ 75 70 222, Fr. Anja Melz
    -Kosten: ADAC-Mitlglieder 99€, Nicht-Mitglieder 115€

    +++++++++++++++++++
    MELDESCHLUSS: Mo 2015-07-27
    Keine acht festen Meldungen, kein Kurs!
    ++++++++++++++++++

    (Ich hab gefragt, warum nicht die Schotter-Hügel in Grevenbroich befahren werden.
    Das wäre Schotter für Pkw mit faustgrossen Steinen, und für Anfänger definitiv ungegeignet.)

    Wer gebucht hat, möge sich hier bitte kurz verewigen.

    bedankt

    Gruss

  10. Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    115

    Standard

    #10
    bin gemeldet


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT BMW Motorradjacke Santiago in steingrau - Größe 30 (ca. XL)
    Von JeTy im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 13:04
  2. Enduro Training in Oberösterreich
    Von bernyman im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 16:19
  3. 30.4. freies Training in Künzelsau
    Von vtnet im Forum Treffen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 00:21
  4. War schon jemand beim HP2 Training in Spanien?
    Von advi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 20:32
  5. Bilder HP2 Training in Hechlingen
    Von Dr Schwob im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 19:21