Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Vortragsreihe bei Touratech in Niedereschach 2015/16

Erstellt von DonAventura69, 01.11.2015, 09:51 Uhr · 34 Antworten · 4.848 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.11.2014
    Beiträge
    99

    Standard

    #31
    Für mich ist der Film von Tobias ein gutes Beispiel, daß Vorträge von Nicht-Profis durchaus sehr gut sein können! Polarisieren hin, Polarisieren her - ich fand die Hinweise auf Umweltzerstörung, schöne und weniger schöne Erlebnisse mit Einheimischen und seine eigene Sicht der Dinge (die durchaus von der Anderer abweichen kann) sehr gut plaziert. Es gibt ja bei solchen Events durchaus auch die Möglichkeit eines Gesprächs...

    Eigentlich sollte es mehr solche "Open Mic"-Events geben, bei denen Menschen mit einer Geschichte und einer Power-Point-Präsentation berichten - und jeder weiss, auf was er sich einlässt, wenn er da hin geht...

  2. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von DonAventura69 Beitrag anzeigen
    Eigentlich sollte es mehr solche "Open Mic"-Events geben, bei denen Menschen mit einer Geschichte und einer Power-Point-Präsentation berichten - und jeder weiss, auf was er sich einlässt, wenn er da hin geht...
    Danke fürs Lob. Es gibt vom Weltreiseforum Horizons Unlimited - The HUBB in vielen Ländern immer wieder Motorradtreffen, bei denen ebenfalls Leute ihre Geschichten erzählen. ACHTUNG: Grosses Fernwehrisiko!!!
    In Deutschland gibt es jedes Jahr zwei Treffen im Odenwald. Das nächste ist 05-08 Mai 2016.

  3. Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    197

    Standard

    #33
    Ich selbst bin noch nie bei einem Vortrag in der Touratechzentrals in VS gewesen, außer bei welchen, die im Rahmen des Sommer-Events stattfanden, habe aber nun schon mehrfach gehört, daß Leute es bei Wintervorträgen nicht bis zum Ende ausgehalten haben.

    Ich kann da nur ein englisches Sprichwort zitieren: You get, what you pay for!
    Und die Zentrale zahlt eben scheinbar im Gegensatz zu den Filialen (Aachen, Kassel, etc.) und anderen Veranstaltern den Referenten nichts für Ihren Auftritt.

    Die positive Ausnahme in Sachen Vortragsqualität sind dann (Semi-)Profis wie Dirk Schäfer, die durch Sponsoring "entlohnt" werden.

    Ich selbst höre mir aber auf HU-Treffen, MRT und ähnlichen auch immer wieder Erstlings- und Amateurvorträge an. Damit kann man natürlich Pech haben (meistens weil sie viel zu langatmig sind), aber auch Glück, weil die Reisen authentisch und un-inszeniert sind. Zudem ist bei Amateurvorträgen die Chance höher, nachher mit dem Vortragenden das Thema persönlich zu vertiefen.

    Gruß

    Panny

  4. Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    197

    Standard

    #34
    Hallo Jogi84,

    ich bin am 22.04. mit "Licht- und Schattenseiten einer Weltreise" im Südschwarzwald in Bad Dürrheim und am 23. und 24.04. mit "Grenzen erfahren" wieder in Emmendingen, das zwar nicht im Schwarzwald liegt, aber von dort "direkt um die Ecke" ist.
    Details zu diesen und anderen Vorträgen findest Du hier: http://krad-vagabunden.de/vorträge-termine/

    Gruß

    Panny

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #35
    Ich werde wieder nach EM kommen!!!


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2014, 09:51
  2. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 15:14
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 18:35
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 23:07
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 23:03