Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

10.000er Inspektionskosten

Erstellt von Caschi, 11.08.2008, 17:11 Uhr · 47 Antworten · 18.556 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
    Hy,

    ich hab für die 10.000er Inspektion 181€ bezahlt.
    das war beim Maier in Finsing...

    LG
    Tom

  2. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Lächeln

    #42
    Zitat Zitat von Mullibulli Beitrag anzeigen
    Soviel Wertverlust kann man durch fehlende Stempel garnicht haben, wie man in der Vertragswerkstatt für die Wartung über die Zeit ausgeben muss.
    Wenn man selber schrauben kann, dann lohnt das auch und wer das Mopped nicht kaufen will weil kein Stempel im Service Heft ist, der solls lassen
    Das muss jeder mit sich selber vereinbaren. Ich bin ja nicht gegen selber schrauben, habe früher an den alten K's auch fast alles selber gemacht. Diese hatten am Ende eh nur noch Liebhaberwert und da spielte ein lückenloses Serviceheft keine Rolle mehr. Wohl aber, wenn ich eine neu Gekaufte nach drei Jahren privat verkaufen oder in Zahlung geben will.
    Nur als Beispiel, ich hatte meine vorherige R1100RT aus erster Hand, alle Inpektionen beim Händler gemacht, ich hab sie drei Jahre gefahren und in dieser Zeit die Inspektionen ebenfalls beim Freundlichen ausführen lassen. Habe sie im Herbst in Zahlung für die F650GS gegeben und dank des guten Zustands mit 14 Jahren und über 70'000 km einen sehr guten Preis erzielt. Die F war nicht neu, war als Vorführer im Einsatz.

  3. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    310

    Standard

    #43
    Ich hab mit den fehlenden Stempeln eigentlich nie Probleme gehabt. Beim Anblick meiner Werkstatt und den Mopeds, die da rum stehen traut man mir eine gewisse Kompetenz zu, die sich im Verkaufspreis nicht nachteilig auswirkt. Was man so an den Inspektionen spart, kann man in Werkzeug und Diagnosegeräte investieren und man lernt sein Moped kennen. Zugegeben, das ist nicht jedermanns Sache und über die Qualität der ausgeführten Garantieinspektionen kann ich nicht meckern. In jedem Fall hat ein guter Monteur einen Wissensvorsprung bei häufig auftretenden Qualitätsmängeln.Und BMW zeigt sich nach Ablauf der Garantie eben nicht sehr kulant. Wenn ich hier so lese, was für Routineinspektionen verlangt wird, fahr ich für das Geld lieber in Urlaub.
    Gruss Thomas

  4. Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    73

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Nur als Beispiel, ich hatte meine vorherige R1100RT aus erster Hand, alle Inpektionen beim Händler gemacht, ich hab sie drei Jahre gefahren und in dieser Zeit die Inspektionen ebenfalls beim Freundlichen ausführen lassen. Habe sie im Herbst in Zahlung für die F650GS gegeben und dank des guten Zustands mit 14 Jahren und über 70'000 km einen sehr guten Preis erzielt. Die F war nicht neu, war als Vorführer im Einsatz.
    Klar muss jeder selber wissen was er will. Bei Maschinen die mit 3-4 Jahren alt verkauft werden sollen, macht das sicherlich Sinn, für Büchsen die 8 oder 10 oder noch mehr Jahre alt sind, rechnet sich das nicht wenn man die Wartung selber machen kann. Wenn man im Jahr beim Händler Wartung für 300-500Euro machen lassen muss, ist der Restwert vom Motorrad bei 10 Jahren Alter aufgebraucht.

  5. Registriert seit
    13.03.2011
    Beiträge
    21

    Standard Jahresinspektion...

    #45
    .. oder erster 10000er Service:

    ich habe heute meine BMW zum Service gebracht, der Preis war -
    98,41 Euro.

    Find ich ja gut, aber dennoch erstaunen mich die unterschiedlichen Preise bei den verschiedenen ....
    Allerdings wurde keine Bremsflüssigkeit gewechselt, sieht der Inspektionsplan laut BMW nicht vor!? Laut schlauem Computer meines Freundlichen.
    Verwechsle ich da was? Gibt es verschiedene Inspektionen bei knapp 10000 km Laufleistung?

    Gruß
    Ulrike

  6. Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    154

    Standard

    #46
    An meinem Motorrad erfolgte die 10.000er Inspektion exakt nach einem Jahr Laufzeit. Damals wurde zu meinem Erstaunen die Bremsflüssigkeit gewechselt. Ein 2-jährlicher Wechsel war mir generell bekannt, der Austausch nach nur einem Jahr überraschte mich. Später las ich (ich glaube auf der Reparatur-CD) nach, dass BMW einen Bremsflüssigkeitsaustausch nach dem ersten Jahr und dann alle zwei Jahre auf dem Inspektionsplan vorgesehen hat.
    Wenn bei Dir also bei der 10000er-Inspektion KEIN Bremsflüssigkeitswechsel erfolgte, dann
    - bist Du eventuell noch kein Jahr gefahren?
    - hat BMW in der Zwischenzeit den Inspektionplan geändert?
    - wurde es schlicht vergessen, zu machen?
    - ???

    Gruß
    Knut

  7. Registriert seit
    06.08.2010
    Beiträge
    117

    Standard

    #47
    10000 km Service , Alter des Mopeds 11 Monate. Es ist wirklich unglaublich. Hab bei BMW Mahle Ravensburg gefragt 200 - 250 € . Bei BMW Schek Wangen ca. 100 € . Beide machen Olwechsel und Bremsflüssigkeit. Beide Preise erscheinen mir komisch ... naja, angemeldet hab ich mich jetzt beim Schek in Wangen. Beides sind ganz normale BMW Händler. Wie kommen denn solche Preisunterschiede zustande ??? Werde berichten was es dann wirklich gekostet hat.

  8. Registriert seit
    06.08.2010
    Beiträge
    117

    Standard KD 10000 km

    #48
    So, hat 161 € gekostet.


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Inspektionskosten?!
    Von maximini im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 09:12
  2. Inspektionskosten
    Von Meischt1972 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.05.2009, 21:19
  3. Inspektionskosten
    Von bmwcruiser im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 00:17
  4. Inspektionskosten 10.000 km
    Von MrFreak im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 22:54
  5. Inspektionskosten
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.02.2005, 11:49