Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 74

650er kontra 800er

Erstellt von GSAchris, 02.06.2009, 14:59 Uhr · 73 Antworten · 12.592 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    17

    Standard

    #11
    Also ich bin die 650er noch nicht gefahren. Ich bin jetzt seit ca 2000 km mit der 800er unterwegs. ich finde die höhe (übersicht) und kraft der maschine auch im stadverkehr super. wirklich ins gelände bin ich noch nicht gefahren, bloß ein paar km schotterpiste waren dabei.
    Vorher hatte ich ein 600er honda naked bike. im vergleich dazu finde ich selbst in der stadt die 800gs besser. allerdings ist die sitzbank ein echtes manko. dazu gabs aber ohnehin schon massig diskussionen. ich werd sie mir vermutlich neu polstern lassen.

  2. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.654

    Standard

    #12
    Mich interessiert halt einfach: Haben sich für Dich die Mehrkosten effektiv gelohnt?
    Ja, zumal keine Mehrkosten angefallen sind. Die 650er war flammneu, meine 800er eine Händlerzulassung ohne Kilometer. Den Wertverlust der kleinen hat die große bei Händler erlebt.

    Ich fahre die 650er gerne, aber die 800er passt mir einfach besser. Bin 1,86 m groß.

  3. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #13
    @ GSA

    Nun also die ultimative Antwort die Du suchst wird Dir keiner geben können. Nicht bei Maschinen die technisch so Nahe beieinander liegen.
    Wenn Dir der Invest so wichtig ist, dann Hole Dir die F800R die kostet knappe 8k€ ... damit kann man auch Schotter fahren

    Für mich war seinerzeit OHNE Probefahrt klar :
    Speichenräder : optisches und technisches MUSS (Geländefahrten)
    USD - Gabel : technisches MUSS, da stabiler

    Höhere Maschine - optisches Muss
    sunset yellow *g* die Farben der kleinen F waren für mich ein absolutes NO GO.
    Mehr Leistung der F800 - naja ganz nett, aber ob man die paar PS wirklich braucht ?!

    Für viel Leistung fahre ich bestimmt keine GS, da gibt es was Besseres.


    Als Kernaussage kann man gelten lassen:
    Ich habe die Mehrausgaben nicht bereut, und die "1900€" Mehr erfreuen mich jedes Mal. Das relativiert sich dann also schnell und ist nach dem Kauf ohnehin nicht mehr interessant.

  4. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.654

    Standard

    #14
    Ich habe die Mehrausgaben nicht bereut, und die "1900€" Mehr erfreuen mich jedes Mal. Das relativiert sich dann also schnell und ist nach dem Kauf ohnehin nicht mehr interessant.
    Zumal man die Mehrkosten nicht komplett rechnen darf. Die 800er wird beim Verkauf mehr bringen als die 650er.

  5. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #15
    ....es ist doch eine Glaubensfrage....

    was will man eigentlich, und dann steht jeder vor einem Kompromiss

    Drum gibt's auch im Motorradsektor die Typenvielfalt.....
    entschieden wird später durch das Kaufverhalten der Kunden, da entscheiden die Zahlen....

    eins ist sicher, rollen tun Sie alle
    and just have fun

    Tom

  6. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von GSAchris Beitrag anzeigen
    bietet der Aufpreis von 1960,oo Euronen wirklich viel mehr Fahrvergnügen oder ist die 650er für gelegentliche Feldwegfahrten und ansonsten Landstraße fahren ausreichend genug motorisiert und gefedert?
    Hallo Chris,
    das ist natürlich abhängig vom Körpergewicht und der Beinlänge und ob du mit Sozia unterwegs sein solltest.
    Mir reichen als Solofahrer 50 PS im Schwarzwald, selbst die brauche ich nicht oft. Mit 71 PS solltest du allemal hinkommen. Für Feldwegfahrten brauchst du keine Speichenräder, und wenn du in den Alpen richtig Schotterpässe fährst, dann kannst du über den Reifendruck die Dämpfung so beeinflussen, daß es unproblematisch wird für die 650er.
    Mir ist die Handlichkeit und der Sitzkomfort wichtig, daher würde ich die 650er mit hoher Sitzbank nehmen.
    Seitdem ich noch eine Honda Innova mit 106 kg fahre, definiere ich Fahrfreude über spielerisches Handling. Das empfehle ich dir auch mal auszuprobieren, die Leichtigkeit des Fahrens macht mir richtig Spaß.
    Weniger kann mehr sein.

  7. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    246

    Standard

    #17
    Ich bzw. wir sind ja beide die 650-er und die 800-er gefahren, wenn auch nicht so sonderlich weit.

    Die 650-er hatte ich zuerst und sie war nichts für mich. Abgesehen von der fehlenden Leistung - ok, sie war wohl gedrosselt - fand ich das Fahrgefühl bei der 650-er nicht so gut.

    Die 800-er hat mir - obwohl sie mir viel zu hoch war - gleich Spaß gemacht. Ich fand sie im Handling besser, einfacher. Auch die Sitzhaltung fand ich besser.

    Wenn ich mich entscheiden müsste, und ich nur das Geld für die 650-er hätte, würde ich trotzdem die 800-er nehmen und den Aufpreis finanzieren. Damit meine ich: Ja, m.M. nach lohnt sich die höhere Investition in die 800-er

    Abgesehen davon stell ich mir gerade vor wie du auf der 650-er... Was Moped? Hab keins gesehen

  8. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.841

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von GabiQ Beitrag anzeigen

    Abgesehen davon stell ich mir gerade vor wie du auf der 650-er... Was Moped? Hab keins gesehen
    Liebes Hasenmädel,

    tja, bei mir ist es halt grad anders herum wie bei dir

    Wenn Du daher kommst sagt man auch, huch, ne 12er GS.......




    ferngesteuert, wo ist denn der Fahrer ???


    Aber mal im Ernst,

    die 650er nicht tiefergelegt mit großem Windschild und Schnabelverlängerung schenkt der 800er von den Abmassen her fast nichts. Das sind Unterschiede rein nur im Höhenmaß und da reden wir gerade mal von 2 - 5 cm !!!!
    Von der Zuladung her steckt die 650er sogar noch über 10 kg mehr ein.
    Die 650er ist fast 20kg leichter und durch das 19er Vorderrad in den Kurven agiler. Das 21er Vordrrad muss man viel stärker in die Kurven rein drücken.

    Tankatrappe, sitzbank und Rahmen sind identisch, lediglich die Vorderradgabel ist etwas wuchtiger.

    Meine Entscheidung wird wohl zugusten der 800er falllen. ( Im Grunde genommen bereits nach dem Teneriffa Urlaub schon entschieden)

    Den Mehrpreis amortisiere ich mir durch die Abnahme eines Vorführers.


    Wobei die Argumente von Trabbelj auch nicht von der Hand zu weisen sind.

  9. Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    360

    Standard

    #19
    Also Chris, ich geh mal gar nicht auf die Maschinen ein...da hat H..oops Gabi ja schon was dazu geschrieben..

    Aber Modell...egal welche Version passen nicht so ganz zu Dir...

    Fahr doch mal mit "Sonnemopped" vor ne Schaufensterscheibe...

    Aber egal was du auch nimmt.....viel Spass damit

  10. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.841

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von whispi Beitrag anzeigen
    Aber Modell...egal welche Version passen nicht so ganz zu Dir...

    Fahr doch mal mit "Sonnemopped" vor ne Schaufensterscheibe...

    Hi Klaus,

    genau das ist der springende Punkt und das, was mich vor 6 Jahren zur ADV gebracht und nicht wirklich glücklich gemacht hat.


    Deshalb möchte ich jetzt was leichteres und handlicheres bei identischen Fahrleistungen.

    Und von meinem mit Birgits Mopped "erfahrenen" Gefühl her kann die 650er TWIN mit der 1150er ADV problemlos mithalten und ist auf der Landstraße und im Gelände der 1150er ADV überlegen.

    Und vielleicht gelingt es mir ja mit Biotuning auch meine Silhuette etwas anzupassen.

    Im aktuellen TF sind auch Kurztests der 800er F Serie dabei wobei bei der 650er der Schlussatz Lautet:
    Mehr braucht man nicht zum Motorrad fahren


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Öhlins kontra Wilbers
    Von GS Peter im Forum Zubehör
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 21:32
  2. Tankrucksack für 800er + 650er GS (2 Zylinder)
    Von Gert im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 11:48
  3. EXP kontra Tourance
    Von andre44 im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 21:59
  4. R12S mit SBL kontra Megamoto
    Von Boxer-Olli im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 16:37
  5. Sumo kontra Normal
    Von Michi (ein anderer) im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 20:07