Ergebnis 1 bis 6 von 6

ABS Regelung

Erstellt von Wühlmaus, 07.06.2010, 09:46 Uhr · 5 Antworten · 1.372 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    14

    Frage ABS Regelung

    #1
    Liebe Forum-Gemeinde.

    Ich konnte nun entlich meine neue F 800 GS testen (bei dem langen Regen in Deutschland bin ich in die Toskana geflohen ).

    Dabei ist mir im Gelände folgendes aufgefallen:

    Bei öfteren leichtem und kurzzeitigen Ziehen der Vorderbremse (ca. 3 bis 5 mal innerhalb von ca. 2 Sekunden), fängt das ABS an zu regeln, der Bremshebel vibriert und ist nur noch mit höherem Kraftaufwand zu bewegen (dann beißt die Bremse aber brutal ).

    Habe dies dann auch auf der Teerstraße versucht und auch hier habe ich das selbe ABS Ansprechverhalten.

    Kann mir bitte jemand berichten, ob dies normal ist?

    Besten Dank im Voraus.

    Grüße aus Bayern (nun sonnig)

    Wolf

  2. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    42

    Frage

    #2
    Hi

    also ob das normal ist kann ich nicht sagen, aber mir passiert auch manchmal sowas. Nach ein bisschen Ruckelfahrt, schlechte Fahrbahn oder so, vibriert der Bremshebel schon bei ganz dezentem Zug und Hebelweg. Einmal etwas kräftiger dran ziehen, und alles ist wieder normal. ABS-Leuchte geht glaube ich nicht an, muss ich nochmal drauf achten.
    Passiert aber nicht immer, nur ab und zu mal, ist mir bis jetzt drei mal ca. passiert.
    Stören tuts mich nicht, wüsste aber trotzdem ganz gerne mal, was das für Ursachen haben könnte.

    Freundlichen Gruß,
    HomerSimpson

  3. Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    11.493

    Standard

    #3
    Wenn Di die Suchfunktion betätigst müsstest Du eigetnlich weiteres dazu finden.

    Oder schau mal im 800er Forum, es ist wohl "normal" für die 800er das es passiert.

  4. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #4
    Das liegt nicht an der 800er, sondern ist ABS typisch bei wechselnden Fahrbahnbelag!

  5. Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    267

    Standard

    #5
    Hi,

    aus gutem Grund schaltet man für gewöhnlich im Gelände das ABS ab.
    Und welchen vernünftigen Grund gibt es für solch eine (merkwürdige) Bremsaktion?

    Gruß,
    vacca

  6. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    14

    Ausrufezeichen

    #6
    Hi.

    Danke für Eure Inputs.

    # CAT61:
    Hier im Forum hatte ich gesucht, aber nix gefunden. Danke für den Tipp im GS 800 Forum nachzusehen. Hier wurde darüber berichtet. Dieser Effekt ist scheinbar normal.

    # vacca:
    Einen "vernünftigen" Grund gibt es nicht, aber ich hatte im leichten Gelände (war ja auch nur eine kurze Strecke) vergessen, das ABS auszuschalten. Und bei einer Stotterbremse ist mir dann dieser Effekt aufgefallen.



    Also Leute, was lernt man daraus:

    Mit einer BMW incl. ABS kurzzeitig nicht öfters als einmal bremsen, sonst wird's eventl. unkontrollierbar

    Gruß aus Bayern.

    Wolf


 

Ähnliche Themen

  1. Armes Deutschland (HU Laufzeiten, Regelung)
    Von G.Heim im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 11:14
  2. 1% Regelung bei Firmenmotorräder
    Von noh im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 23:22
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 15:37