Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Aufrüsten zu welchen Modell?

Erstellt von squadune, 28.04.2012, 01:03 Uhr · 33 Antworten · 5.965 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    62

    Standard

    #21
    Hi squadune

    Fahre zur zeit Die 1200GS (08) Bin sehr zufrieden, Die wendig,schnel,hat genug power für 2pers.+ladung.In Gebirge.
    Bin aber letztens Die F800GS gefahren,die ist auch nicht ohne,Die ist sogar besser in gelände wens gebraucht wird.

    Die alte 650GS ein zühlunder soll auch nicht schlecht sein Mein Kumpel fährt die, wen sei muß auch zu zweit geht eigentlich auch, Gut nicht so schnel wie unsehre,aber es geht, wenn Er alleine ist, dan fählt es gar nicht auf das es ne 650 ist, Von Der tour geschwindigkeit meine.

    Aber fahr die Lieber selber zu zweit am besten dan wird sich das schnel fest stehen was Du brauchst.
    würde Mich über deine entscheidung sehr freuen


    Gruß Vale

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von squadune Beitrag anzeigen
    Fahre jetzt eine G 650 GS und bin eigentlich fast dauert zu zweit unterwegs und mit der Zeit hätte mann (und frau) dann doch eventuell gerne mehr Bequemlichkeit und auch mehr Leistung. Jetzt stellt sich mir die Frage R 1200 Gs oder F 800 GS? Bin zwar noch keine der beiden probe gefahren aber im net doch schon einiges nach gelesen. Jetzt meine Frage: Ist die 800 zu zweit eine Alternative oder dann doch dann die große 1200, die mir persönlich dann doch schon sehr kloppig erscheint?
    LG Hubert
    hallo Hubert, ist immer schwierig jemand anders eine Empfehlung zu geben die paßt, aber wenn du aufrüsten willst, ist es in erster Linie eine Frage deines Geldbeutels.
    Es bieten sich an die F 650 GS (2Zylinder) das ist m.E. die günstigste und sicher nicht die schlechteste Variante, die braucht nur ein kleineres Ritzel vorne. Wenn die F 800 GS in Frage kommt, dann auch die Tiger 800 die mußt beide mal probefahren, dann siehst was dir besser gefällt.
    Eine ganze Ecke größer und teurer ist dann 1200er GS oder vergleichbares. Ob man das braucht, mag oder sich leisten kann, ist dann eine ganz andere Frage.
    mein Tip: fang mit der F 650 GS (2Zyl) an, wenn dir die zu "gering" ist, fahr die 800er zur Probe.....usw

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #23
    Vergesst das Gelumpe von der Insel.

    Für denjenigen, der mit Sozia fahren will, kann nur eine geben:

    R 1200 GS.

    Nichts ist besser, sagt auch der aktuelle Großendurotest in der "Motorrad".

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    559

    Standard

    #24
    Ich hatte grad die 12'er GS als Ersatz zur Inspektion und bin auch der Meinung dass sie die beste GS im Zweipersonenbetrieb ist.
    Die Gelassenheit bei 140 oder ein wenig schneller kann die 800'er leider nie bieten.

    Für mich ist sie trotzdem nichts, da mir bei der Großen die Leichtigkeit im Gelände fehlt.

    Gruß

    David

  5. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #25
    Motorradfahren ist eine höchst subjektive Sache, deswegen auch viele unterschiedliche Meinungen und Empfehlungen.

    Von daher würde ich es fast so machen, wie einer meiner Vorschreiber, möglichst viele Modelle Probe fahren. Was ich vielleicht anders machen würde, vorher überlegen, was ich mitm Mopped anstellen will.

    Ich habe eine 1200er ADV con 2006, meine Frau hat ne 650er Twin. Beide machen richtig Spaß, die Kleine vor allem, weil ich der bis 140 nicht davonfahren kann. Warum das ne BMW ist? Weil es kein anderes Mopped mit ABS gibt, das man so tief legen kann, meine Frau ist nur 1,53 m groß.

    Warum meine ADV ist? Ich war in Dakar, in Russland, überall in Europa und habe nach den fast 6 Jahren mittlerweile 115 000 km drauf. Würde ich nur in Europa rumfahren wollen, wäre wahrscheinlich die 1250er Bandit ein heißer Kandidat. Die FA die ich für eines der optisch schönsten Moppeds halte, kostet gerade mal 10 000 Euro, hat ABS, nen seidigen bärenstarken Motor und nen anderen Lenker würde ich auch noch dran kriegen. Durfte die mal 8 Tage durch die Alpen fahren und einen Tag in Mugello (na ja, dafür hätts auch andere Moppeds gegeben)

    Warum ich kein anderes Mopped fahre? Hat bei mir finanzielle Gründe, ich möchte derzeit kein Geld für ne Anschaffung ausgeben, da meine Mittel nicht unendlich sind und Anderes auf dem Plan steht. Außerdem hab ich für die fette Silberaddi alles an Zubehör (Koffer, Navihalterung usw.) was ich haben will, das müsste ich bei einem Modellwechsel alles umbasteln und ich bin eigentlich zufrieden mit dem was ich habe.
    Ach ja, die 650er war mit in Rußland, als ich in Afrika war, hatte meine Frau noch ne 600er Diversion, auch ein tolles Mopped und die neue hat auch ABS, geht aber nicht mehr so tief zu legen...

    Fazit:
    - überlegen, was willste mitm Mopped unternehmen
    - kucken was es so gibt aufm Markt
    - Probe fahren, Probe fahren, Probe fahren

    Andere Meinungen anhören, eigene Meinung bilden!

  6. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    310

    Standard

    #26
    Sein Schwerpunkt liegt im 2-Personen-Betrieb und da ist die 1200er-GS erste Wahl, vor allem in Kombination mit Gepäcksystemen. War zusammen mit einer 1150er Adventure in Marokko und hab live erlebt, wie das alles zusammen passte.
    Gruss Thomas

  7. Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    36

    Standard

    #27
    So, danke für die vielen Antworten.
    Bin am letzten Freitag 2 Stunden mit der 1200 GS gefahren, mit und ohne meine Frau und ich muss sagen ich (und sie) war total begeistert. Hatte zuerst fast Angst vor dem großen Teil aber sobald sie fährt ist das Handling auch nicht viel anders als bei meiner kleinen 650er. Bei meiner kleinen habe ich das Windschild aufgerüstet weil der Winddruck ab 100 km/h schon erheblich wurde, weiters fehlt irgendwie der 6. Gang und auch ist alles viel lauter weil man einfach hochtouriger fährt. Bei der 1200 gibts das alles nicht, mit oder ohne Sozius man merkt keinen Unterschied, auch am Berg, bin begeistert!

    Fazit: heute gekauft, nächste Woche steht sie in meiner Garage und zu Pfingsten gehts nach Südtirol (mit Frau natürlich!)

    Ich gehöre zu euch Jungs!!

  8. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    274

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von squadune Beitrag anzeigen
    ... 2 Stunden mit der 1200 GS gefahren, ...

    Fazit: heute gekauft, ...

    Ich gehöre zu euch Jungs!!
    Piano, piano. So richtig zu uns gehörst Du jetzt nun auch wieder nicht...

    Guckst Du lieber hier bei den Dicken:
    http://gs-forum.eu/forumdisplay.php?f=94


    Allzeit gute Fahrt mit der R1200 GS, eine feste Hand beim Rangieren und immer einen halben Liter Öl im Gepäck wünscht
    freshman

  9. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von squadune Beitrag anzeigen
    So, danke für die vielen Antworten.
    Bin am letzten Freitag 2 Stunden mit der 1200 GS gefahren, mit und ohne meine Frau und ich muss sagen ich (und sie) war total begeistert. Hatte zuerst fast Angst vor dem großen Teil aber sobald sie fährt ist das Handling auch nicht viel anders als bei meiner kleinen 650er. Bei meiner kleinen habe ich das Windschild aufgerüstet weil der Winddruck ab 100 km/h schon erheblich wurde, weiters fehlt irgendwie der 6. Gang und auch ist alles viel lauter weil man einfach hochtouriger fährt. Bei der 1200 gibts das alles nicht, mit oder ohne Sozius man merkt keinen Unterschied, auch am Berg, bin begeistert!

    Fazit: heute gekauft, nächste Woche steht sie in meiner Garage und zu Pfingsten gehts nach Südtirol (mit Frau natürlich!)

    Ich gehöre zu euch Jungs!!
    Klasse, sehr gute Entscheidung
    Die 12erGS überzeugt in der Regel mit einer Probefahrt, deshalb ist sie auch das meistverkaufte Motorrad auf diesen Planeten.

    Glückwunsch euch beiden und stets eine gute und vor allem unfallfreie Fahrt wünsche ich euch mit eurem neuem Motorrad

  10. Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    36

    Standard

    #30
    Danke, vielleicht gehts ja mal bis in die Eiffel?
    Morgen ist die Übergabe...


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welchen Auspuff?
    Von cladoli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 10:07
  2. Welchen Versicherungstarif
    Von Guy Incognito im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 10:22
  3. Welchen Reifen
    Von Boxerberti im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 22:27
  4. TOM TOM Rider II aufrüsten zum MP3??
    Von Schweinehund im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 16:45
  5. R 80 GS aufrüsten mit 1000er von R 100 RS
    Von boxerluder im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 18:15