Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Autobahn > 120km/h

Erstellt von fmantek, 02.05.2012, 05:37 Uhr · 12 Antworten · 3.967 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard Autobahn > 120km/h

    #1
    Hallo Ihr Lieben,

    Ich habe seid einen Monat eine 2011 GS, und habe festgestellt, das ich bei höheren Geschwindigkeiten unter sehr starker Windbelastung stehe. Ich bin fast 2m lang, benutze den Wunderlich Vario Schild, aber empfinde das fahren > 120 als einfach nur stressig. Seitenwinde, der Druck von vorne.... Es sind nicht Helmverwirbelungen, das fängt schon im Oberkörperbereich an.

    Wie empfindet Ihr das? Ich denke das ist sicher auch Gewöhnung, und auf Grund der Position und bei meiner Größe kaum zu umgehen... Ich habe auch noch keinen Handschutz, ich verspreche mir davon auch ein bisschen Abhilfe...

    Frank

  2. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #2
    Handprotektoren bringen nach meinem Empfinden "Windtechnisch" gar niGS.
    Das du mit 2m Länge dem Wind aufgesetzt bist, sollte wohl klar sein
    Jetzt wäre noch schön zu erfahren, was du für eine GS fährst (650/800/1200).
    Und mit 120km/h bist du auf der Landstraße eh schnell genug unterwegs

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von doublex Beitrag anzeigen
    Handprotektoren bringen nach meinem Empfinden "Windtechnisch" gar niGS.
    aber regen- und insektentechnisch. Am WoE mal wieder 1200 km die Republik von Ost nach West und zurück durchbraust, Freitag u.a. im Regen, da bleiben die Hände länger trocken. Und den Fliegenteppich den ich gestern von dem Protektoren geschält habe hätt' ich sonst auf den Fingern. Allerdings bin ich eher so 150 bis 160 km/h gefahren wo's ging.

  4. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von doublex Beitrag anzeigen
    Handprotektoren bringen nach meinem Empfinden "Windtechnisch" gar niGS.
    Das du mit 2m Länge dem Wind aufgesetzt bist, sollte wohl klar sein
    Jetzt wäre noch schön zu erfahren, was du für eine GS fährst (650/800/1200).
    Und mit 120km/h bist du auf der Landstraße eh schnell genug unterwegs
    Eine F800GS, und ja, das ich mit 2m da Probleme habe ist mir schon bewusst . Manchmal musst Du halt auf die Bahn, oder extrem lange Fahrzeiten in Kauf nehmen. Da wäre es nett zu wissen, ob ich einfach nur überempfindlich bin, auf Grund mangender Erfahrung auf der Maschine, oder ob was in meinem setup verbessert werden kann.

  5. LGW Gast

    Standard

    #5
    Hmmmm vielleicht ne Mischung aus allem.

    Bist du vorher schon Motorrad Gefahren? Ich frage, weil ich mit der Dakar neu eingestiegen bin, vor zwei Jahren, und am Anfang gedacht habe, das geht ja alles gaaaaarnicht mit dem Wind, aber schon bei 100 nicht.

    Inzwischen (50tkm später ) merke ich es eigentlich gar nicht mehr, habe mich dran gewöhnt. Wollte immer mal die Scheibe tauschen, aber die Originale gefiel mir optisch einfach am besten, und so blieb sie dran.

    Du kannst natürlich noch versuchen zu optimieren, Scheibe flacher, steiler, oben noch ne Windschilderweiterung dran.

    Du hast ja schon eine Zubehörscheibe, das kleine Miniding von BMW fand ich bei der 800er eher Lachhaft, das hat garnis gebracht; da ist die miese Windführung auf der Dakar besser. Sonst hätte man da was machen können, aber ich glaube die von Wunderlich ist schon gut... keine Ahnung vielleicht hat jemand da Erfahrungen auch mit anderen Scheiben?

    Wenn du gar keinen Wind haben willst, musst du dir ne Vollverkleidete kaufen, da ist Ruhe... aber auf den Enduros wird vor allem Wind von Schräg vorne immer zu verwirbelungen und Druck führen, so groß willst du das Schild gar nicht machen.

    Handprotektoren (mit Schalen) finde ich schon angenehm, man hat wärmere Flossen, und es ist insgesamt etwas "ruhiger" um die Hände rum, das entspannt auch. Wird aber an deinem Oberkörperwindproblem nichts ändern...

  6. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #6
    Danke Euch.

    Ja, ich bin, vor langer Zeit, eine kleine nackte Yamaha gefahren. Die hatte aber auch eine max Geschwindigkeit von gut 140, und bei der Geschwindigkeit war mir Angst und Bange auf der Kiste . Danach nen Sportler... und dann lange nix mehr.

    Ihr bestätigt was ich mir gedacht habe, also einfach üben und dran gewöhnen. Da ich (Bergisches Land) fast nur auf der Landstrasse unterwegs bin, ist das eh kein Riesenproblem für mich. Ich dachte nur, frag mal, kann ja sein das ich was völlig falsch mache . Enduro ist für mich Neuland, und in meinem Alter kann man ja auch mal beschränkt daneben sein

    Frank

  7. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.841

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Du hast ja schon eine Zubehörscheibe, das kleine Miniding von BMW fand ich bei der 800er eher Lachhaft, das hat garnis gebracht; ...

    Hatte mir auch gleich die touring-Schebe gegönnt und muss nun feststellen, daß die originale 800er Scheibe ohne jeglichen Aufsatz vom Geräuschpegel her noch die angenehmste Variante ist.

    Mit TT Aufsatz zwar etwas weniger Druck am Helm, dafür mehr poltern.

    Die Touring blies direkt unter den Helm, bot aber rel. guten Oberkörperschutz.

    Das beste wird sein, immer wieder Kohle in die Hand zu nehmen, irgendwo ne gebrauchte Scheibe ordern, ausprobieren und behalten oder wieder verscherbeln bis de an dem Punk der Zufriedenheit angelangt bist.

  8. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #8
    Teste mal den X-Screen oder X-Creen Aufsatz. Findest Beiträge mit der Suchfunktion hier im Forum. Bin 190 cm und habe eine 1200GS mit Adventure Scheibe plus den erwähnten Aufsatz. Bin zufrieden.
    Gruss
    alex37

    Gesendet von meinem GT-S5830 mit Tapatalk 2

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Danke Euch.

    Ja, ich bin, vor langer Zeit, eine kleine nackte Yamaha gefahren. Die hatte aber auch eine max Geschwindigkeit von gut 140, und bei der Geschwindigkeit war mir Angst und Bange auf der Kiste . Danach nen Sportler... und dann lange nix mehr.

    Ihr bestätigt was ich mir gedacht habe, also einfach üben und dran gewöhnen. Da ich (Bergisches Land) fast nur auf der Landstrasse unterwegs bin, ist das eh kein Riesenproblem für mich. Ich dachte nur, frag mal, kann ja sein das ich was völlig falsch mache . Enduro ist für mich Neuland, und in meinem Alter kann man ja auch mal beschränkt daneben sein

    Frank
    ... Die Nackenmuskulatur braucht ein wenig bis die sich auf den Wind eingestellt hat... niGs bei denken und einfach fahren..

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Eine F800GS, und ja, das ich mit 2m da Probleme habe ist mir schon bewusst . Manchmal musst Du halt auf die Bahn, oder extrem lange Fahrzeiten in Kauf nehmen. Da wäre es nett zu wissen, ob ich einfach nur überempfindlich bin, auf Grund mangender Erfahrung auf der Maschine, oder ob was in meinem setup verbessert werden kann.
    Ich bin auch zwei Meter groß und finde AB-Dauertempo von mehr als 120 über Stunden auch anstrengend. Ich sehe bei Moppeds wie der F800GS keine grundsätzliche Möglichkeit, das tiefgreifend zu ändern. Wenn dich der Winddruck auf der Brust stört, dann solltest du mal über einen Tankrucksack nachdenken. Außerdem zerrt der Wind an relativ eng anliegender Lederkleidung nicht so wie an üppiger sitzender Textilkleidung. Der Rest ist bis zu einem gewissen Grad auch Gewöhnung.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bitumenspur auf der Autobahn
    Von confidence im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 12:30
  2. Was nehmen für die Autobahn?
    Von LGW im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 18:13
  3. Vibrationen ab 120km/h
    Von Muffin im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 18:40
  4. Bei 200 km/h auf der Autobahn
    Von Herbi55 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 13:27
  5. Spiegelvibrationen ab 120km/h
    Von diabolo1984 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 12:06