Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Batterie für800 GS....aber welche ??

Erstellt von Engelhardt, 16.03.2016, 06:33 Uhr · 20 Antworten · 4.322 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    230

    Standard

    #11
    Hallo Dirk,

    habe mir für die kleine GS die Intact HVT-08 im Schnäppchen gegönnt. Aktuelle Ware, Buchtpreis 65,00 incl. Versand, normalerweise liegen diese Typen immer so um die 100-130€ ...die HVT ist eine heavy duty Variante, Testsieger Motorrad/GTÜ usw. was mir sehr gut daran gefällt ist die Tatsache die Polanschlüsse in solider Machart und sogar doppelt, ideal für Zubehör, CTEK Ladeanschluß usw

    Lieferladezustand: 13,00Volt, nach Ladung (CTEK) Ruhestrom 13,33V mehr geht eigentlich nicht...

    Beste Grüße
    Frank

    PS Wollte Dir gerade den Link vom Anbieter senden, der hat wohl seinen Fehler bemerkt, die Keckerten Intakt HVT-08 kostet dort im Angebot wieder 134,40€, also habe ich den normalen Gel-Intakt-Akku Preis gezahlt und die Ware auch innerhalb eines Tages geliefert bekommen. Freue mich...

    http://www.testberichte.de/p/intact-...stbericht.html

  2. Registriert seit
    12.07.2009
    Beiträge
    72

    Standard

    #12
    Nachdem die Original Exide nur jeweils drei Jahre gehalten haben,
    habe ich mir heute die Yuasa YTX14-BS MF bestellt.
    Mit 66 Euro bei Amazing bin ich sehr zufrieden.

  3. Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    7

    Standard

    #13
    Original BMW Batterie ca. 150,- €
    Hein Gericke 89,- €

    Gekauft habe ich dann bei alteingesessenen Bosch-Dienst: Original Bosch 12 Ah / 200 A für 46,41 € inkl. MWST
    Typ: M 6 018 AGM-Technologie (Absorbent Glass Mat)

    Perfekt!

  4. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    729

    Standard

    #14
    wie immer:

    Kung - Long oder Effekta z.B. hier : Effekta BT-Serie 12 Volt

    Andreas

    P.S.: Denn Tipp sollte ich mir langsam vergolden lassen, wenn ich die oben aufgerufenen Preise sehe!

  5. Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    92

    Standard

    #15
    Ich mach´ hier mal weiter, nachdem heute Morgen meine original BMW Batterie nach über 5 Jahren von uns gegangen ist...

    Exide-Gel oder Banner-AGM oder Lithium-Ionen?

    Der Patient: F800GS, BJ 04/2011

    https://www.autobatterienbilliger.de...dbatterie-14Ah

    Banner Bike Bull AGM PRO 12V 12Ah / AGM PRO 514 01 - ETX 14 - Motorradbatterien - Autobatterien | Starterbatterien | Banner Batterien | Online kaufen

    http://www.wunderlich.de/shop/de/lit...eige-6204.html

    Danke für die hilfreichen Hinweise und auch schon mal Danke für die evtl. unqualifizierten Bemerkungen, welche allerdings zur Erheiterung beitragen ;-)

    Kleesi

  6. Registriert seit
    29.10.2011
    Beiträge
    16

    Standard

    #16
    Meine original Batterie hat im letzten Monat, nach 6 Jahren den Geist aufgegeben.
    Habe jetzt eine Varta Powersports für ca. 40 € eingebaut,
    diese funktioniert bis jetzt einwandfrei.

    G. S.

  7. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.308

    Standard

    #17
    Bei meiner f800 05/11 habe ich nach 2 originalen AGM die Lithium Ionen Batterie von Wunderlich eingebaut. Passt perfekt und seid dem keine Probleme.

  8. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    758

    Standard

    #18
    Falls dein Motorrad nicht zum E-Bike umgebaut wurde, dann bau eine Batterie ein, die in den Schacht passt und fahr einfach Motorrad und mach nicht den 1.000sten sinnbefreiten Batteriethread auf oder rufe bei BMW an.

  9. Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    92

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von nordmann1 Beitrag anzeigen
    Falls dein Motorrad nicht zum E-Bike umgebaut wurde, dann bau eine Batterie ein, die in den Schacht passt und fahr einfach Motorrad und mach nicht den 1.000sten sinnbefreiten Batteriethread auf oder rufe bei BMW an.
    Hat ja immerhin 3 Beiträge lange gedauert bis der erste Nörgler um die Ecke kommt und "hilft".

    Den anderen beiden ein ernst gemeintes Danke... naja... und für Nordmann1 ein ironisches Danke! Leider ist nicht jeder mit Deiner Weißheit und Toleranz gesegnet und muß ab und zu mal ein Forum (wofür ist ein Forum noch mal? Unter anderem zum Informationsaustausch?) zur Hilfe nehmen.

  10. Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    115

    Standard

    #20
    Ich würde die billigste einfache Bleibatterie nehmen idealerweise zur Selbstbefüllung. Gibts z.B. bei Polo.

    Allerdings musste ich bei 7 BMWs (alle gebraucht und tlw. durchaus auch schon älter) in den letzten 15 Jahren kein einziges Mal die Batterei wechseln. Ich führe das darauf zurück, dass ich sie immer wenn sie länger als 4 Wochen steht mit dem BMW-Ladegerät an die Erhaltungladung anschließe. Über den Winter sowieso.

    Gruß
    matze


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine neue Batterie muss her - aber welche?
    Von tobio89 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 12:34
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.05.2013, 23:10
  3. GS aber welche???
    Von Rucksacksepp im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 08:46
  4. zum 50er a neue GS- aber welche???
    Von yello im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 18:30
  5. Eine GS!! ...aber welche...?
    Von Kirschbaum im Forum Neu hier?
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 16:03