Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Batterie oder Lichtmaschine oder was??

Erstellt von joe_king, 27.09.2015, 15:01 Uhr · 13 Antworten · 2.105 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    20

    Standard Batterie oder Lichtmaschine oder was??

    #1
    Hallo zusammen, mein Problem:

    Seit ein paar Tagen will meine 800gs (BJ 2008/ 75000km) nur etwas zaghaft anspringen, der Anlasser braucht erst eine halbe Sekunde bis er richtig durchdreht. Ich habe dann vorgestern die Batterie mit dem Batterieladegerät von BMW über die Bordsteckdose mehrere Stunden geladen bis die grüne LED eine volle Batterie versprach. Der erste Start lies das Moped auch sofort schnurren.
    Heute, also 2 Tage später, ging die gute nach 4 Starts nicht mehr an. Bei den Startversuchen spielte das Display etwas verrückt und es erschien zweimal der Fehler EWS.
    Erst mit Starthilfe über eine große Autobatterie lief sie wieder. Nach dem Losfahren, ob von Anfang an oder erst nach 100 Metern weiß ich nicht genau, las ich im Display "LAMB". Tatsächlich, die Hauptleuchte H7 12V 55W leuchtet nicht mehr.

    Nun meine Fragen:
    Ist es die Batterie oder schlimmeres? Lichtmaschine, Regler, etc. …??
    Kann die H7 Lampe bei der Starthilfe einen Knacks bekommen haben? Kann man eine solche Lampe wie eine normale Glühbirne auf Stromdurchfluss durchmessen? Das habe ich getan und sie hat Durchlass.

    Vielen Dank jetzt schon mal für Eure Mühe und alle Antworten und Hinweise!
    Joe

  2. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    #2
    Mit 75000km ist Deine Maschine tatsächlich so langsam im Bereich, wo der Stator der Lichtmaschine gerne den Geist aufgibt.

  3. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.102

  4. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #4
    Ja, das hört sich nach Lichtmaschine an

  5. Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    #5
    So, neue Batterie ist eingebaut und über die letzte Nacht geladen, mein BMW Erhaltungsladegerät hat es aber nur bis 2/3 geschafft.
    Heute Nachmittag leider ein zu kurze 40km Runde gedreht, dabei die Griffheizung auf volle Pulle gestellt, dass die Hände brannten.
    Vor längeren Bergabfahrten, angehalten, ausgemacht und neu gestartet. Sprang immer super an, vor der Haustür noch 5 mal
    angemacht und jeder Start war von Erfolg gekrönt.
    Ich werde mich bestimmt in den nächsten Tagen oft aufs Moped setzen und den weiteren Verlauf berichten.
    Vielen Dank für Eure Unterstützung. Besonders an Eckart, ist schon klasse wie viel Mühe sich Menschen in solchen Foren geben,
    ich bin leider technisch zu unbegabt, als dass ich mich richtig revanchieren könnte.

    Ach ja, eine neues H7 Lämm(p)chen funktioniert auch!

  6. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.106

    Standard

    #6
    Miss mal (oder lass messen) die Ladespannung, mit der die Batterie vom Generator bei laufendem Motor geladen wird: Sollte bald nach dem Starten bei annähernd 14 V liegen (wenn ich das richtig verstanden hab )! Der Generator stirbt meistens nämlich nicht plötzlich, sondern schleichend!

    Gruß

    der Kurze

  7. Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    #7
    Schade, schade, eine Messung mit einem Multimeter hat die Batteriespannung mit 12,3 angegeben, nach Anlassen des Motor fiel die Ladespannung auf 11,8, bei Halbgas ging sie nach einiger Zeit auf knapp 13 hoch, beim Einschalten aller Verbraucher fiel sie wieder auf 11,8. Ich denke da ist ein neuer Rotor fällig, ich hoffe mal ich komme die letzten schönen Wochen durch die Saison und nehme mir den Wechsel für den Winter vor. Da kommt bestimmt noch die ein oder andere Frage zum Wechsel des selbigen.

    Bis hierhin schon mal Dank an alle Unterstützer.
    Joe

  8. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.102

    Standard

    #8
    Hallo Joe,
    Zitat Zitat von joe_king Beitrag anzeigen
    ich hoffe mal ich komme die letzten schönen Wochen durch die Saison
    Ich würde mit der Perspektive, irgendwo liegenzubleiben, nicht so beruhigt umher fahren

    Zitat Zitat von joe_king Beitrag anzeigen
    nach Anlassen des Motor fiel die Ladespannung auf 11,8, bei Halbgas ging sie nach einiger Zeit auf knapp 13 hoch, beim Einschalten aller Verbraucher fiel sie wieder auf 11,8.
    Das hört sich zu niedrig an.

    Zitat Zitat von joe_king Beitrag anzeigen
    Ich denke da ist ein neuer Rotor fällig
    Das Teil mit der Wicklung ist allerdings der Stator.

    Auch wenn den Erfahrungen nach viel für die Lichtmaschine spricht, würde ich bei einem solchen teuren Teil vorher andere Fehlermöglichkeiten durch Messen ausschließen. Es wäre doch ärgerlich, wenn es nachher doch nur ein loser Stecker oder sowas Ähnliches war.

    Eckart

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #9
    Ladespannung ist 14-14,2V ... wenn weniger kommt ist die Lima hin oder der Laderegler spinnt (schlechte korodierte Steckverbinder)

    Da dieses Moped aber einen Fehler in der Konstruktion der Lima hat (Stator brennt durch wegen zu viel Hitze) gehe ich mal vom Stator aus. Der Isolack verbrennt und die Wicklungen schließen sich zusammen und somit wird immer weniger Strom produziert.

    Ladespannung messen .....

  10. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #10
    Der Wechsel ist keine Hexerei.
    Stator und Dichtung besorgen, Moped auf die linke Seite legen, Deckel auf, Stator tauschen, Deckel zu.
    Beim Zumachen Reihenfolge und Drehmoment beachten


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.07.2014, 19:02
  2. Fehlt da ein Teil oder hab ich was verloren?
    Von hubi53 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2013, 10:47
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 17:17
  4. Batterie oder Starter oder was...?
    Von pharao im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 09:43
  5. HP2 Enduro. Neukauf oder besser Gebrauchte ! Was muss ich beachten?
    Von HP-Weasel im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 14.07.2007, 09:21