Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Batterie ueber Steckdose frischhalten

Erstellt von MatthiasL, 11.12.2009, 13:26 Uhr · 20 Antworten · 8.247 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.10.2009
    Beiträge
    9

    Standard Batterie ueber Steckdose frischhalten

    #1
    Hi,
    langsam wird das Wetter wirklich etwas unangenehm ... wenn jetzt auch noch Salz auf die Strasse kommt dann ist erst mal Feierabend. Deshalb 2 Fragen:

    # Ich habe ein Ladegeraet SAITO Procharger. Gibts eine Moeglichkeit, dass man einen Steckeradapter zur Bordsteckdose nimmt und die Batterie darueber laedt (frischhaelt)??? Ich weiss es gibt ein Ladegeraet von BMW fuer so was, aber wir haben nicht nur das Kaelbchen, sondern auch noch ne alte Q.

    # Wenn nicht, d.h. wenn man die Batterie ausbaut, gibt es dann irgendwelchen Probleme bei der Wiederinbetriebnahme?? Ist ja irgendwie alles elektrisch ...

    Vielen Dank und Gruss,
    Matthias

  2. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #2
    Mit deinem Saito wird das nicht klappen, denn die 800er hat Can-Bus und der schaltet die Steckdose ab.

    Funktionieren tut es mit dem Originalladegerät von BMW oder wenn du direkt an die Batterie gehst. Ich habe bei mir eine zweite Steckdose nachgerüstet.

  3. Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    11.493

    Standard

    #3
    Probier es einfach mal.

    Ich habe auch kein BMW Ladegerät sondern eins von Fritec und habe mir gedacht bevor Du eine zusätzliche Steckdose anbaust guck mal ob es funktioniert und siehe da.

    Es funktioniert einwandfrei über die Bordsteckdose, habe anscheinend Software die Ladestrom erkennt.

    Kathrin

  4. Registriert seit
    12.07.2009
    Beiträge
    76

    Daumen hoch

    #4
    Saiti Procharger und 2. Steckdose direkt an der Batterie, mit 2 Amp. abgesichert. Steckdose habe ich links neben den Armaturen innen an der Verkleidung mit KB befestigt. Gut zugänglich für Navi und Ladegerät. Kabel lassen sich schön und verdeckt verlegen.

  5. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #5
    Tipp von mir;
    einfach die Batterieverkleidung runternehmen und mit dem Ladegerät direkt auf die Batterie....

    lt. meinem Mechaniker machen die das auch so.....

    Tom

  6. Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    4

    Standard

    #6
    Ich habe mir letztens für € 30,- ein Can Bus taugliches Gerät mit 650 mA/H gekauft, es funktioniert einwandfrei. Man muß nur einmal kurz die Zündung einschalten, damit es startet. Es ist auch zum frisch halten über die Bordsteckdose geeignet. Mit zusätzlichem Adapter für € 3,- passt es auch in den Zigarettenanzünder, Polklemmen sind eh dabei. Mittlerweile muß man nicht mehr viel Geld für Can Bus taugliche Geräte ausgeben.

  7. Registriert seit
    10.07.2009
    Beiträge
    27

    Standard

    #7
    was für ein ladegerät hast du denn da gekauft?

  8. bds
    Registriert seit
    05.10.2009
    Beiträge
    157

    Standard Aktuelle Erfahrung

    #8
    Zitat Zitat von MatthiasL Beitrag anzeigen
    Hi,
    langsam wird das Wetter wirklich etwas unangenehm ... wenn jetzt auch noch Salz auf die Strasse kommt dann ist erst mal Feierabend. Deshalb 2 Fragen:

    # Ich habe ein Ladegeraet SAITO Procharger. Gibts eine Moeglichkeit, dass man einen Steckeradapter zur Bordsteckdose nimmt und die Batterie darueber laedt (frischhaelt)??? Ich weiss es gibt ein Ladegeraet von BMW fuer so was, aber wir haben nicht nur das Kaelbchen, sondern auch noch ne alte Q.

    # Wenn nicht, d.h. wenn man die Batterie ausbaut, gibt es dann irgendwelchen Probleme bei der Wiederinbetriebnahme?? Ist ja irgendwie alles elektrisch ...

    Vielen Dank und Gruss,
    Matthias
    Hi, Matthias,

    habe heute die Batterie vom Ladegerät genommen und alles funktioniert wie geschmiert (ABS....). Handelt sich um eine 1200 GS (2008) und das Ladegerät stammt von Polo (Polocharger - kostet zur Zeit unter 40€, sonst knappe 60€). Einzige Einstellung, die ich vornehmen musste, ist natürlich die Uhrzeit am Multifunktionsdisplay.
    Wenn die Batterie längere Zeit abgeklemmt wird, muss bei Gelegenheit das Datum neu eingestellt werden, damit die Serviseanzeige aktuell ist. Das macht die Werkstatt.

    Gruss bds

  9. Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    4

    Standard Ladegerät

    #9
    Zitat Zitat von TamsO Beitrag anzeigen
    was für ein ladegerät hast du denn da gekauft?
    Ich habe Dir eine PN mit dem Link geschickt

  10. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Sosolla Beitrag anzeigen
    Ich habe Dir eine PN mit dem Link geschickt
    Stell ihn doch hier ein, vielleicht möchte noch jemand anders ein passendes Ladegerät kaufen.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Aufladegerät für Batterie Yuasa YTX14-BS via Bord-Steckdose?
    Von event im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 09:28
  2. seid's jetz' ganz deppat? -> 125er versicherung ueber 400.- EUR?
    Von philofax im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 17:30
  3. Kuehlfluessigkeitsbehaelter laueft in Spanien ueber
    Von Trekki im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 22:09
  4. Sehr gluecklich ueber dieses Forum!
    Von Marc - Australia im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 15:36
  5. infos ueber georgien
    Von taz im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 18:43