Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Batterieladegerät

Erstellt von Flitzpiepe83, 10.12.2008, 10:56 Uhr · 19 Antworten · 6.130 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    39

    Standard

    #11
    Hallo zusammen ...

    Jenes Ladegerät habe ich mir gegönnt:
    http://www.louis.de/_407ddd3a7d82564...3695&anzeige=0

    Saito® ProCharger

    Man sagte mir, dass ich damit problemlos über die vorhandene Bordsteckdose laden kann und mir direkt einen entspr. Adapter in die Hand gedrückt.

    Geht das wirklich? Oder sollte ich doch lieber in ein zusätzliches originales von BMW investieren? In der Anleitung fürs Ladegerät war nichts von CAN Bus zu finden.

    GrusS
    Peter

  2. Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    154

    Standard

    #12
    Hi,

    nachdem ich in früheren Jahren öfters im Winter meine Maschine nicht mehr anlassen konnte, weil die Batterien wegen Alter, Kälte und Kurzstreckenfahren leer waren, handhabe ich das nun wie folgt:

    Da ich nie weiß, wann ich wieder auf das Motorrad steige -das kann am nächsten Tag sein oder erst in 2 Wochen - hänge ich im Winter immer das Ladegerät an, wenn ich das Mopped abends in der Garage abstelle. Bei dem Ladegerät handelt es sich seit vielen Jahren um das "Optimate" (richtig geschrieben?) von Hein Gericke.
    Damit das möglichst einfach geschieht, montiere ich an die Moppeds immer eine Steckdose oder einen Zigarettenanzünderanschluss. Das war auch bei der BMW notwendig, da das Aufladen über die serienmäßige Bordsteckdose ärgerlicherweise nicht ging. Im Stand ließ sie kein Strom durch. Das hängt wohl mit dem Canbus-System zusammen.

    Seitdem bin ich nie wieder wegen einer leeren Batterie liegen geblieben.

  3. Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    154

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Indebär Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen ...

    J
    Saito® ProCharger

    Man sagte mir, dass ich damit problemlos über die vorhandene Bordsteckdose laden kann und mir direkt einen entspr. Adapter in die Hand gedrückt.

    Geht das wirklich? Oder sollte ich doch lieber in ein zusätzliches originales von BMW investieren? In der Anleitung fürs Ladegerät war nichts von CAN Bus zu finden.

    GrusS
    Peter
    Das lässt sich doch einfach herausfinden, ob es funktioniert:

    Das Ladegerät anhängen. Wenn "dank" des Canbus-Systems die Verbindung von der Bordsteckdose zur Batterie nach einer halben Stunde abreißt (30 Minuten nach Abstellen des Motors, glaube ich, wird die Verbindung normalerweise unterbrochen), dann leuchtet am Ladegerät irgendeine (vermutlich rote) Warnlampe, die besagt, dass keine Batterie angeschlossen oder eine angeschlossene vollkommen hinüber sei.
    Wenn das passiert, dann weißt Du, dass es mit diesem Ladegerät nicht funktioniert.
    Dann könntest Du Dir entweder das Ladegerät von BMW kaufen oder Dir für weniger Geld eine separate Ladesteckdose einbauen, die direkt mit der Batterie verbunden ist und das Canbus-System somit vermeidet.

  4. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Indebär Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen ...

    Jenes Ladegerät habe ich mir gegönnt:
    http://www.louis.de/_407ddd3a7d82564...3695&anzeige=0

    Saito® ProCharger

    Man sagte mir, dass ich damit problemlos über die vorhandene Bordsteckdose laden kann und mir direkt einen entspr. Adapter in die Hand gedrückt.

    Geht das wirklich? Oder sollte ich doch lieber in ein zusätzliches originales von BMW investieren? In der Anleitung fürs Ladegerät war nichts von CAN Bus zu finden.

    GrusS
    Peter
    Hallo Peter,

    aus den technischen Daten ist zu entnehmen, dass keine CAN-Bus Kommunikation vorgesehen ist.
    Lösung beispielsweise wäre den mitgelieferten Adapter mit Ringösen über Sicherung direkt an die Batterie anzuschliessen.
    Den weissen Kupplungsstecker zugänglich befestigen und dort das Ladegerät bei Bedarf einkuppeln.


    Gruss aus Köln






    .

  5. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #15
    Hat jemand schon die Theorie Zündschlüssel auf "Ein" während des Ladens in die Praxis umgesetzt?

    Dann bräuchte man angeblich kein CAN-Bus Signal.....

    Servus Tom

  6. Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    22

    Standard Bordsteckdose direkt auf Batterie umklemmen ?

    #16
    Sch... Fortschritt. Früher war das Laden über die Bordsteckdose die einfachste Sache der Welt.
    Hat eigentlich schon mal jemand versucht die vorhandene Original-Bordsteckdose am CAN Bus System vorbei direkt an die Batterie anzuschließen ? Ist dies technisch mit vertretbarem Aufwand möglich ?

    Roland

  7. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Roland Beitrag anzeigen
    Sch... Fortschritt. Früher war das Laden über die Bordsteckdose die einfachste Sache der Welt.

    Hm, ja stimmt. Wegen der knappen Akkukapazität haben die Entwickler beschlossen die Steckdose abschaltbar zu machen. Ein an dieser Schnittstelle angeschlossenes Ladegerät muss in der Lage sein die zentrale Steuerung nach Abschaltung zu veranlassen, die Verbindung zum Boardnetz wiederherzustellen.

    Hat eigentlich schon mal jemand versucht die vorhandene Original-Bordsteckdose am CAN Bus System vorbei direkt an die Batterie anzuschließen ? Ist dies technisch mit vertretbarem Aufwand möglich ?

    Genau, auftrennen und über eine Sicherung mit den Akkupolen direkt verbinden ist eine Lösung, wenn man die werksseitige Philosophie nicht nutzen möchte.


    Roland

    Gruss aus Köln





    .

  8. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #18
    Der Intellicharger hat einen BMW Can-Bus Modus, bei dem man auch über die Bordsteckdose laden kann, wie beim Originalladegerät.

  9. Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    6

    Standard

    #19
    Hallo,
    das trifft wohl nur noch für das Auslaufmodell zu. Ich habe bei M+S angefragt, wie es mit BMW/CAN-Bus beim angekündigten Nachfolgemodell "M+S INTELLI CHARGER 2" aussieht. Antwort dazu: "Leider muß ich Ihnen mitteilen, dass unser Intelli 2 nicht mehr das Laden über die BMW-Steckdose unterstützt."

    Viele Grüsse
    Carsten

  10. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #20
    Dann kann ich ja froh sein, dass ich noch 2 Intellicharger mit dieser Funktion habe.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Batterieladegerät von BMW
    Von markus128 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 01:22
  2. Batterieladegerät
    Von haju im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 19:47
  3. Batterieladegerät Can Bus
    Von Uwe62 im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 15:00
  4. BMW Batterieladegerät !
    Von juri63 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 23:57
  5. Batterieladegerät
    Von Schubi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 17:03