Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

BIlder F650GS Modell 2008

Erstellt von RatinGSer, 11.12.2007, 13:27 Uhr · 24 Antworten · 7.034 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    3.879

    Reden probesitzen

    #11
    Hallo @ all
    ich drücke euch die daumen das die roadshow bei euch vorbei kommt....probesitzen hat spaß gemacht
    die erste messe mit den neuen motorrädern ist meineswissens im januar in hamburg....da sollte(n) sie auch sein ......
    lg eva

  2. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    805

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von RatinGSer Beitrag anzeigen
    ...So weit ich weiß hat bisher JEDE BMW den Hubraum im dazu passenden Namen getragen...
    Die R45 hätte dann aber R47 heissen müssen.

  3. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #13
    die 12er heißt auch nicht 1170er

  4. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #14
    Also mich würde es überhaupt nicht stören, wenn die 1200 GS in Wahrheit 1448 ccm haben würde - da könnten sie dann von mir aus sogar 1100GS draufpinseln
    Jedenfalls haben die Jungs und - insbesondere auch Mädels - , die ich kenne und die sich für die 650 GS ernsthaft interessieren, nicht das geringste Problem mit dem Motor. Da heißt es nur: Endlich mal ein Zweizylinder (wg. Lebensdauer) und endlich mehr als 50 PS.

    Das war nach Aussage des BMW-Vertriebsleiters Nord auf "unserer" Roadshow auch genau der Hintergrund für den Umbau des 800er Motors.
    Die kleine GS hatte einfach zu wenig Leistung und ein ernsthaftes Plus wäre aus einem Einzylinder ohne Beeinträchtigung der Standzeit nicht mehr rauszuholen gewesen. Also wurde ein Zweizylinder präferiert - eine Neuentwicklung wäre aus Kostengründen aber nicht in Frage gekommen. Also wurde der vorhandene 800er, der ja auch der derzeit modernste Serienmotor ist, den gewünschten Eigenschaften angepasst - will heißen: mehr Drehmoment als der alte Eintopf über ein breiteres Drehzahlband - mehr PS hat der Motor ja sowieso.
    Das Konzept der 650GS wurde also beibehalten, warum soll sie dann nicht weiter so heißen?
    Die 800GS ist ein vollig anderer (eigenständiger) Typ und nach Aussage meines (auf dessen Urteil ich viel gebe) weder eine zu große 650er noch eine kleine 1200er.
    M.E. ist die Bezeichnung der "Kleinen" als 650er also völlig in Ordnung - und Understatement kommt sowieso immer gut

    Gruß
    Berndt

  5. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    805

    Standard

    #15
    @Presi7XL. Du hast natürlich recht, was die Bezeichnungen angeht.

    Nur denke ich mal, dass die neue F650GS technisch näher an der neuen F800GS ist als an der alten F650GS. Alleine aus betriebswirtschaftl. Gründen macht es für BMW mehr Sinn, zwei verwandte Modelle auf den Markt zu bringen, statt noch eine weitere Baureihe zu produzieren. Es passt auch sehr gut in das von BMW schon ewig angewandte Baukastenprinzip. So gibt es nun nur noch folgende grundsätzliche Baureihen:
    • Einzylinder (G)
    • Zweizylinder-Reihe (F)
    • Zweizylinder-Boxer (R)
    • Vierzylinder (K)
    Eine zweite Einzylinder-Baureihe würde sich da nicht lohnen.

  6. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #16
    Hallo Billy,

    ich stimme Dir in fast allem zu - auch technisch mag die neue 650er dichter an der 800er sein - aber eben fahrererisch nicht, da wurde sie an die alte Kleine angelehnt - das ist jedenfalls die Aussage des Vertriebsleiters gewesen. Ich habe sie nur im Stand genossen - da war der Unterschied zu alten nicht besonders und erheblich kleiner als zur den aktuellen 800ern - und die neue 800GS ist so viel größer, dass sie überhaupt nicht vergeleichbar ist.
    Gruß
    Berndt

  7. Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    51

    Standard

    #17
    Wieso ist die 800er um soviel größer? Wenn ich mir die beiden so ansehe ist die 800 zwar höher aber ansonsten baugleich zur 650, oder täusche ich mich da?

  8. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #18
    Hallo Rumdidum,

    nach allem, was ich weiß, täuscht Du dich: Bremse: vorne 2 Scheiben - Federbeine: völlig andere Typen und längere Federwege, keine einfache Teleskopgabel, sondern Upside Down, Speichenräder, andere Vorderradgröße, andere Instrumententräger und andere Scheibe,
    andere Motorkennlinie und eben auch andere Sitzhöhe. Super und neben dem Kat ein Sekundärluftsystem. Viel mehr Unterschied geht wohl nicht - das ist ein anderes Bike. Die 800er ist eine brauchbare Enduro - die 650er war eigentlich nie dazu gedacht, die neue ist es auch nicht.
    In der "Motorradfahrer" von 12/2007 gibt es einen recht brauchbaren Artikel dazu.

    Gruß
    Berndt

  9. Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    51

    Standard

    #19
    Ja, klar hat die 800er ein paar Komponenten die sie geländetauglicher machen, aber die Ausmasse sind bis auf die Höhe die aus einem anderen Reifen und höhere Gabel bzw. Dämpfer resultiert gleich.

  10. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #20
    Wenn Du es so siehst, ok, dann hast Du recht. Die "Fraktion mit geringerer Bauhöhe" sieht dort vermutlich den entscheidenden Unterschied.

    Gruß
    Berndt


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200 GS, Modell 2008 (105 PS) -25.000 KM
    Von bikerog5 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 06:57
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) DESIERTO 3 - ab Modell 2008
    Von Aragon11 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 16:18
  3. F650GS Modell bei Aldi Süd
    Von QuaXX im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 01:34
  4. 1 Gang bei 2008 Modell
    Von kiwi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 18:22
  5. Preise Modell 2008
    Von B_P im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 21:21