Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

BMW-Händler verkauft mir 11 Monate alte 650 GS als 4 Monate alt

Erstellt von Alfred G, 25.05.2011, 22:22 Uhr · 11 Antworten · 2.536 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    45

    Standard BMW-Händler verkauft mir 11 Monate alte 650 GS als 4 Monate alt

    #1
    Liebe Kollegen,

    ich brauche mal Euren Rat (wohlgemerkt keinen Rechtsrat!).

    Im Feb. 2011 habe ich im Internet bei einem BMW-Motorradhaus in Niederbayern eine rote F 650 GS mit 2200 km gefunden, EZ Okt 2010. Per Fax Kaufvertrag gemacht, dort stand drin EZ = 9.10.2010.

    Klar - schön vertrauenselig von mir: Hätte mir den Brief einscannen alssen sollen. Aber wer denkt an sowas, was jetzt kommt.

    Da ich erst noch den Führerschein machen musste, habe ich Brief+ Motorrad erst heute erhalten.

    Überraschung. Erstzulassung = Statt Okt. 2010 steht drin März 2010

    Händler redet das Problem klein "War nicht unser Fehler, BMW hat das falsch mitgeteilt, blabla, Motorrad war ja eh' so günstig blabla"

    Ich sehe nun drei Nachteile für mich. Mein Plan war 2 Saisonen (d.h. bis Herbst 2012) mit dem Teil zu fahren


    1. Nun muss ich einmal zum TÜV (mit EZ Okt 2010 müsste ich nicht)
    2. Ich habe 2012 keine Werksgarantie mehr
    3. Beim Weiterverkauf kann das auch einen Unterschied machen.


    Meine Frage: Wie würdet Ihr das in Euro beziffern? Wieviel ist eine F 650 GS mit EZ März 2010 weniger wert als eine mit EZ Okt 2010?

    Wie gesagt: Benötige keinen Rechtsrat.

    Mir geht es nur um den Minderwert in Euro.

    Danke!!!

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #2
    Da sollte doch wohl ein Vergleich auf diversen Kfz-Verkaufsplattformen des Internets helfen, den du hoffentlich noch selbst hinbekommst

    Grüße
    Steffen

  3. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    1.108

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Alfred G Beitrag anzeigen

    1. Nun muss ich einmal zum TÜV (mit EZ Okt 2010 müsste ich nicht)
    Biste wirklich sicher, dass du im März 2012 zum TÜV musst ?
    Wenn das ein Vorführmodell des Händlers war, könnte es auch sein, dass es wegen Zulassung als Vermiet-Motorrad nur ein Jahr TÜV hatte und jetzt im März schon beim TÜV war und somit erst 2013 wieder hin muss....

    So oder so: Du hast schriftlich (per Fax wie du sagst) dass die Erstzulassung Okt 2010 gewesen sein soll. Wenn das nicht so ist, dann hat der Händler ein Problem und muss dir gegenüber aktiv werden. Er sollte einen Vorschlag machen, ansonsten bleibt dir nur der Weg zum Anwalt....würd ich dem Händler auch genau so sagen.
    Gruss
    gerry

  4. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    95

    Standard

    #4
    Hi,
    Du solltest auf den Händler zugehen und ihm eine konkrete Summe der Entschädigung vorschlagen-Den Betrag hast Du ja eh schon im Kopf den Du willst- Den Betrag solltest du aber auch rechtfertigen können !!!
    +Der Kaufvertrag sollte korrigiert werden.

    Sollte sich der Händler weiter querstellen oder ablehnen-würde ich ihm eine Bedenkzeit geben und falls es zu keiner Lösung kommt-den Fall abgeben!

    Wichtig ist, mit offenen Karten zu spielen und ihm eine Chance zu geben, die Sache zu bereinigen.

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #5
    Also, das mit dem TüV kann man leicht regeln, indem man dies dem Händler noch überlässt (der soll die Gurke dann, wenn es soweit ist, übern TüV schleppen)
    Der Wertverlust von März bis Oktober dürfte im zweistelligen Eurocentbereich liegen es sei denn, dazwischen läge eine Modellpflege.
    Die Garantie... Tja, soll er dir doch für die Zeit ne Garantieverlängerung anbieten!

    Find ich alles Peanuts.
    Was mich eher stören würde, ist die Haltung des Händlers dir gegenüber (oder das, was du darüber berichtest...) Das könnte bei mir durchaus dazu führen, diesen Händler künftig zu meiden oder gar den vertrag rückgängig zu machen...

  6. Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    97

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Alfred G Beitrag anzeigen
    Meine Frage: Wie würdet Ihr das in Euro beziffern? Wieviel ist eine F 650 GS mit EZ März 2010 weniger wert als eine mit EZ Okt 2010?

    Wie gesagt: Benötige keinen Rechtsrat.

    Mir geht es nur um den Minderwert in Euro.

    Danke!!!
    Moin Alfred!

    Im Interesse Deine Lebensqualtät nicht durch einen ärgerlichen Rechtsstreit zu mindern, würde ich Kasse machen. Wieviel hast Du denn bezahlt, welches Zubehör wurde bereits eingebaut? Damit ermittelst Du erst einemal Deinen persönlichen Wert, unabhängig von dem ärgerlichen halben Jahr. Das lass uns doch mal wissen.

    Dem Händler würde ich immer einen Ausweg lassen. Biete ihm an was draufzulegen, z. B. Kofferhalter, Navi, und sonst irgendein Zubehör. Vielleicht hat er was, was Du gebrauchen kannst und ihm nicht das Geschäft vermasselt.

    Ein Rechtsstreit wäre mir die Sache nicht Wert.

    Gruß Paulie

  7. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    11

    Standard

    #7
    Moin,
    Ich habe nen Vorführer gekauft.
    Ez war Feb. 09.
    Gekauft habe ich Aug. 09.
    Händler gibt mir 2 Jahre Garantie (Ok, keine Werksgarantie).
    Aber die 2 Jahre solltest so oder so auch haben.
    Tüv wurde nach einem Jahr neu gemacht (weil Vorführer).
    Alles ohne Probleme und diskussionen.
    Garantieverlängerung werde ich demnächst noch kaufen.

    Kann es sein das die EZ nur in den Papieren steht?
    Bei meinem Auto steht auch EZ 04.04, tatsächlich wurde das Auto erst 11.04 gebaut und 12.04 zugelassen.
    Dennoch steht EZ 04. Tüv ist aber erst im Dez fällig.
    Fahrzeug wurde damals auf Bestellung gebaut.

    Gruß
    Thorsten

  8. Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    #8
    Erstzulassung heisst definitiv Tag der der Zulassung, also Anmeldung beim Strassenverkehrsamt. Du meinst vielleicht die Bauartgenehmigung, die ist natürlich vorher.

  9. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #9
    Der Zulassungsmonat hat keine grosse Preisbedeutung, die Kilometer und das EZ Jahr sind entscheidend.


    Ich würde jetzt mal gefühlte 100 € bis maximal 200 € sagen, mehr nicht!


    Wie hoch würde der Unterschied für dich als Verkäufer sein?

  10. Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    18

    Standard

    #10
    Zulassungsmonat hat keine grosse Preisbedeutung??? Zulassungsmonat März anstatt Oktober heißt eine Saison mehr auf dem Buckel!

    Da kannst Du locker mal 600,- abziehen!

    Gruß

    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen
    Der Zulassungsmonat hat keine grosse Preisbedeutung, die Kilometer und das EZ Jahr sind entscheidend.


    Ich würde jetzt mal gefühlte 100 € bis maximal 200 € sagen, mehr nicht!


    Wie hoch würde der Unterschied für dich als Verkäufer sein?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BOS-GTS Endtopf Edelstahl mit ABE, 6 Monate alt
    Von merseburg im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 19:41
  2. ZUMO 660, 4 Monate, nümaps Lifetime
    Von joschbob im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 13:46
  3. Biete Sonstiges BMW Rallye 3 Grau/Rot/Blau, 3 Monate alt
    Von Blauerkruemmer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 20:15
  4. in Kanada gibt BMW 36 Monate Garantie
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 15:44
  5. Leovince für 850/ 1100 GS 5 Monate alt
    Von palmstrollo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 00:23