Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

BMW-Technische Aktion "Kettenritzel-Kettenrad-Kettenantrieb"

Erstellt von hubs, 22.06.2010, 21:21 Uhr · 50 Antworten · 9.475 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #21
    auch wenn das hier im Moment vielleicht anders gesehen wird, ich wäre froh eine Kette an meinem Motorrad zu haben. Mir ist die Sauerei (die mit Öler kaum eine ist) lieber, als die (im Gelände ungeliebten) Kardanreaktionen und die sauteuren Reparaturen.
    Mag sein dass 50.000km nicht wenig ist in 3 Jahren, aber eine Kardanmanschette und ein Radlager, die zusammen in der Rep. über 540 Euro kosten dafür hätte ich drei gute Kettensätze bekommen. (auf der Tiger mit Scotty fast 35tkm,aber dann war sie fertig)
    Mein nächstes Motorrad hat wieder eine Kette (mit Kettenöler)
    Tiger

  2. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    auch wenn das hier im Moment vielleicht anders gesehen wird, ich wäre froh eine Kette an meinem Motorrad zu haben. Mir ist die Sauerei (die mit Öler kaum eine ist) lieber, als die (im Gelände ungeliebten) Kardanreaktionen und die sauteuren Reparaturen.
    Mag sein dass 50.000km nicht wenig ist in 3 Jahren, aber eine Kardanmanschette und ein Radlager, die zusammen in der Rep. über 540 Euro kosten dafür hätte ich drei gute Kettensätze bekommen. (auf der Tiger mit Scotty fast 35tkm,aber dann war sie fertig)
    Mein nächstes Motorrad hat wieder eine Kette (mit Kettenöler)
    Tiger

    Ganz meine Meinung. Das Kardangeraffel ist in meinen Augen ein notwendiges Übel, wenn man BMW fahren will, F ausgenommen. Andauernd ist das Gelumpe im Ars**.

    Und zum Thema: Als ich meine ZZR1100 mit 36000km verkauft habe, war die erste Kette drauf ohne nennenswerten Verschleiß. (Scottoiler)

    Den Kettenkit, den ich mal zu Weihnachten bekam habe ich mit weggegeben.

    Selbst die Reginaketten an meiner KTM Lc4 halten ca. 12.000km.

  3. Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    #23
    Moin zusammen,

    ich bin Anfänger und war auch von der Kettenaktion betroffen. Nach den Beiträgen hier überlege ich nun, auch eine andere Kette anzuschaffen. Bin aber technisch völlig unbelastet von irgendwelchen Kenntnissen.
    Welche muß ich denn da nehmen (DiD ist klar), wenn ich sie tauschen (lassen) will????

    Ich finde nach der Serviceinspektion und dem Kettentausch beim Händler ruckelt meine Zicke irgendwie. Beim anmachen wenn 1. Gang und Kupplung gezogen macht sie trotzdem immer erstmal einen Hopser nach vorn. Ich war gestern davon so überrascht, das ich beinahe gegen das Garagentor gehopst wäre. Kann das irgendwie mit der neuen/anderen Kette zusammenhängen??

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #24
    Hi Elli,
    Wenn du ne neue Kette bekommen hast, dann paßt es doch, du hast Garantie und mach dich nicht verrückt. Grad als Anfänger solltest du dich aufs fahren konzentieren und nicht auf die Technik.
    Ich würde da jetzt nichts unternehmen.
    Wenn sie beim Starten mit eingelegten 1 Gang hopst (wer hat dir das beigbebracht?) dann liegt das daran, dass die Kupplung mit kaltem Öl noch nicht richtig trennt. Anmachen im Leerlauf und alles ist gut.
    Grüße

  5. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Wenn sie beim Starten mit eingelegten 1 Gang hopst (wer hat dir das beigbebracht?)
    NEIN NEIN NEIN ich habe nichts verraten !!!!!
    bin ja nicht bescheuert

  6. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #26
    ich habe gerade bei meinem angerufen - wird getauscht -
    "
    ein Anschreiben erfolgt nicht automatisch, da das im Zuge der Service erfolgen soll
    " so sagte er

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #27
    Meine letzte Maschine vor der GS war eine V-Strom DL1000, zwei Maschinen in etwa der gleichen Kategorie und beide 2-Zylinder. Ich erreichte 50.000 km, ... natürlich mit Kettenoeler. Da schmiss ich den gesamten Satz fort, nicht weil er gänzlich verschlissen war, sondern eigentlich aus Vorsorgegründen. Aus dieser Erfahrung denke auch ich, bei den heutigen Ketten- und Zahnradqualitäten kommt man mit Oeler einem Kardanantrieb an Anspruchslosigkeit schon ziemlich nahe. Was jedoch bleibt ist eine gewisse Rest-Sauerei, auch mit dem bestem Oeler.

    Hier ist die tatsächlich erzielte Haltbarkeit von Ketten auf der V-Strom. Teilnehmer an der Umfrage waren insgesamt 222. Nach meinem Eindruck ist das typisch für 2-Zylinder.

    < 15.000 km: 16
    bis 20.000 km: 43
    bis 25.000 km: 77
    bis 30.000 km: 42
    bis 35.000 km: 14
    über 35.000 km: 30

    Aber keiner hat bisher meines Wissens mehr als 50.000 km erreicht. Auch bei anderen Marken kenne bis jetzt keinen, der mehr als 50.000 mit einer Kette auf einem Zweizylinder gepackt hat.



    Die von BMW verwendete CZ Ketten war von Anfang an Gegenstand starker Kritik, nicht nur in den Foren sondern auch die MOTORRAD und die MOTORRAD NEWS schrieben darüber. Ich denke da hat sich BMW ein wenig bemüht beim Hersteller "Wiedergutmachung" herauszuholen. Es kostet denen ja nichts und darum gibt's jetzt für viele eine schönen neuen Kettensatz.

  8. Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    154

    Standard

    #28
    Ich habe auch eine neue Kette von BMW bekommen.
    Nach 300 km bemerke ich, dass sie ungleich gelängt ist. So ein Schrott!

    Ich will mein Motorrad sorglos fahren und mich nicht mit der Technik befassen müssen. Darum habe ich mir nun eine gute DID-Kette aufgezogen. Zusammen mit dem Scottoiler werde ich mir die nächsten Jahre wohl keine Gedanken mehr um den Kettenantrieb machen müssen, sondern einfach das Fahren genießen.

  9. dave2006 Gast

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von dave2006 Beitrag anzeigen
    Wir waren mit beiden Kälbchen betroffen. Am Montag wurde bei der 650er die Kette gewechelt. Die andere am Mittwoch.
    Gestern auf einer Ausfahrt in die schöne Lüneburger Heide stand ich an der kleinen die jetzt meine Tochter bewegt und da ist doch tatsächlich ein O-Ring
    dabei sich zu verabschieden. Nach knapp vier Tagen und nicht mal dreihundert Kliometern.
    Das kann es ja wohl echt nicht sein.
    Da wird eine Kette aus Sicherheitsgründen getauscht(!) und die neue hat anscheinend eine noch schlechtere Qualität.
    Ich bin mehr als verärgert!
    Mal sehen wann bei der 800er der erste ORing fliegt, rechnerisch ja Morgen.
    Das wird Morgen kein freundliches Telefonat mit dem

    Hier mal ein Update:
    Ich habe am Montag gleich beim lichen angerufen. Der war natürlich gleich erstaunt und wollte in der Zentrale anrufen.........

    Nach fünf Minuten der Rückruf, BMW Motorrad wertet den Verlust von ORingen als "Schönheitsfehler". Die Funktionsfähigkeit der Kette wird dadurch nicht beeinträchtigt
    Trotz "Schönheitsfehler" bekomme ich allerdings eine neue Kette......

    Bei der 800er hat sich übrigens noch keiner verabschiedet......

  10. Registriert seit
    09.07.2010
    Beiträge
    9

    Reden meine Meinung

    #30
    Hallo Scout,

    dieser mein Beitrag hier ist nur MEINE Meinung zu MEINER Kette und es ging ganz bestimmt nicht um die Frage der allgemeinen Notwendigkeit der Kettenkitt-Aktion. Auch ist es MEINE ganz persönliche Meinung, daß viele oder vielleicht fast alle betroffen sind, wo eine Kette aus schlechterem Material eingebaut wurde und die Freundlichen deshalb mit den Einladungen nicht nachkommen? Der Meister heute sagte mir, daß meine Kette noch absolut gut aussieht. Und vielleicht ist ja die Neue schlechter??? und hält keine 28tkm, was ich noch nicht weiß und sie reißt vielleicht morgen??? was ich auch noch nicht weiß... Und falls sie morgen reißen sollte und keine 28tkm hält, war meine alte besser... Und wenn sie nicht gut gewesen wäre, hätte sie keine 28tkm gehalten..

    Es kommt wohl immer drauf an, wie mann einen Beitrag lesen möchte???


    Sabine

    P.S. gibt es andere Mot.hersteller außer BMW mit Rückrufaktionen??


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Riskier nichts ... Aktion "Landstraße" der Deutschen Verkehrswacht
    Von Q...rious im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 15:32
  2. Facebook Aktion "moto24"
    Von Andrea82 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 17:04
  3. Neu: Technische Aktion Kettensatz (nur für Testpiloten?)
    Von freshman im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 16:32
  4. Technische Aktion-Update Klopfregelung BMW-KP
    Von deep4blue3 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 13:25
  5. Technische Aktion Bremsleitungen
    Von joschbob im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 17:08