Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

CLS Kettenöler

Erstellt von Jodeler, 21.04.2013, 20:02 Uhr · 22 Antworten · 4.665 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    163

    Standard CLS Kettenöler

    #1
    Hi Leute,

    habe auch seit einer ganzen Weile den CLS Kettenöler verbaut. An sich bin ich von dem Teil mehr als begeistert. Ölt wirklich perfekt und macht alles wie er soll.

    Ich habe nur eine Frage wie ihr das macht. Die Innenkette wird ja echt super geölt, aber die Außenseite bleibt ja an sich ausser vor und könnte mit der Zeit rosten. Laut Anbieter soll man das mit einem öligen Lappen ab und an abwischen. Macht ihr das so oder geht es auch ohne? Da ich ihn erst seit ein paar Wochen in Betrieb habe, kann ich jetzt noch nicht groß von Erfahrungen reden.

    Danke für eure Tipps

    Jodeler

  2. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Jodeler Beitrag anzeigen
    Hi Leute,

    habe auch seit einer ganzen Weile den CLS Kettenöler verbaut. An sich bin ich von dem Teil mehr als begeistert. Ölt wirklich perfekt und macht alles wie er soll.

    Ich habe nur eine Frage wie ihr das macht. Die Innenkette wird ja echt super geölt, aber die Außenseite bleibt ja an sich ausser vor und könnte mit der Zeit rosten. Laut Anbieter soll man das mit einem öligen Lappen ab und an abwischen. Macht ihr das so oder geht es auch ohne? Da ich ihn erst seit ein paar Wochen in Betrieb habe, kann ich jetzt noch nicht groß von Erfahrungen reden.

    Danke für eure Tipps

    Jodeler
    Hier im Forum ist der User "Hobbit" der Inhaber der Firma und Erfinder des Ölers unterwegs.

    Schreib ihm doch ne PN er gibt Dir sicher Auskunft.

    Grüße

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Jodeler Beitrag anzeigen
    Hi Leute,

    habe auch seit einer ganzen Weile den CLS Kettenöler verbaut. An sich bin ich von dem Teil mehr als begeistert. Ölt wirklich perfekt und macht alles wie er soll.

    Ich habe nur eine Frage wie ihr das macht. Die Innenkette wird ja echt super geölt, aber die Außenseite bleibt ja an sich ausser vor und könnte mit der Zeit rosten. Laut Anbieter soll man das mit einem öligen Lappen ab und an abwischen. Macht ihr das so oder geht es auch ohne? Da ich ihn erst seit ein paar Wochen in Betrieb habe, kann ich jetzt noch nicht groß von Erfahrungen reden.

    Danke für eure Tipps

    Jodeler
    Ich habe meinen erst seit 600km drauf und Anfangs auf Stufe 5 und nach ca. 100km auf 4 runtergestellt. Meine Kette sieht von allen Seiten gut geölt aus...

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Jodeler Beitrag anzeigen
    Ich habe nur eine Frage wie ihr das macht. Die Innenkette wird ja echt super geölt, aber die Außenseite bleibt ja an sich ausser vor und könnte mit der Zeit rosten. Laut Anbieter soll man das mit einem öligen Lappen ab und an abwischen.
    einfach gelegentlich etwas stärker aufdrehen, das Öl verteilt sich über die ganze Kette wenn Du den Auslass richtig platziert hast.

  5. Registriert seit
    07.08.2010
    Beiträge
    107

    Standard

    #5
    Ich habe den CLS nun seit über 20.000 km dran und bin sehr zufrieden. Ich habe noch nie irgendwie mit einem Lappen oder sonstigem nachgearbeitet. Warum sollte das für die Außenseite nicht reichen?
    Schau selber
    Gruß Anja
    cls_endstueck.jpg

  6. Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    163

    Standard

    #6
    Hallo,

    danke für die Infos. Habe es genauso wie Anja angebracht. Aber da kann man ja echt auch keinen Fehler machen, ist ja wirklich mehr als gut beschrieben wie man das alles anbringen soll.
    Sehe bis jetzt halt aktuell nur das Öl innerhalb der Kette. Vielleicht wird das Öl durch irgendeine Kapielarwirkung nach außen gezogen.
    Ne dann lass ich mich mal überraschen was in der nächsten Zeit so passiert.

    Gruß Jodeler

  7. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #7
    cls-evo-vorserientest.jpgDas ist ein Bild von den Vorserientests des CLS EVO auf der 800GS.

    Die Kette bleibt außen trocken und sauber. Zum Schutz gegen Rost hilft deshalb abreiben mit
    öligem Lappen oder einsprühen mit Pflegeöl wie WD40 oder Waffenöl. Diese Kette hat jetzt über
    30.000km mit sehr viel Offroadanteil hinter sich und ist nach wie vor in einwandfreiem Zustand.

    Mehr dazu findet ihr hier: Produktvorstellung CLS EVO automatischer Kettenöler

  8. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #8
    Ich habe auf den Fotos gesehen, dass die Pumpe bei der 8er GS hinten unter der Sitzbank angebracht wurde. Muss die dahin? Dort habe ich nämlich meine Baehr Verso XL untergebracht, da ist kein Platz mehr. Gibt es auch andere Möglichkeiten? Wer kennt sich aus?

    Danke schon mal vorab!

  9. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #9
    Unter dem Steuergerät (das unter der Sitzbank) ist genügend Platz für Tank, Steuergerät und Pumpe.

    Manfred

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Techniker Beitrag anzeigen
    Unter dem Steuergerät (das unter der Sitzbank) ist genügend Platz für Tank, Steuergerät und Pumpe.

    Manfred
    Genau da sitzt auch mein Öltank etc... Man muß ja nicht so häufig dran und die zwei Schrauben sind dann auch ein Klacks...


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CLS 200 - Kettenöler
    Von Glücksritter im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 13:50
  2. Kettenöler
    Von Sven75 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 11:24
  3. KÖS Kettenöler
    Von RexRexter im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 13:27
  4. Kettenöler
    Von Bladerunner im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 17:35
  5. Kettenöler
    Von Peter im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 19:26