Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

CLS oder Scotty

Erstellt von LieberOnkel, 16.05.2010, 23:11 Uhr · 62 Antworten · 6.967 Aufrufe

  1. LieberOnkel Gast

    Standard CLS oder Scotty

    #1
    Hallo!

    Das mag ja ein altes (leidiges) Thema sein. Aber ich brauche einen Kettenöler. Nun schwanke ich zwischen dem CLS und dem Scotty.

    Der CLS soll angeblich deutlich besser dosieren als der Scotty, der Scotty ist einen guten Hunderter billiger (wenn man jeweils die auf die F800GS zugschnittenen Systeme vergleicht).

    Hat jemand Erfahrungen mit beiden Systemen und kann sagen, ob der CLS den Mehrpreis wirklich wert ist?

    Auf meiner XT hatte ich einen Scotty im Einsatz. Die Kette war zwar immer gut geschmiert, allerdings fand ich die korrekte Dosierung schwierig. Eigentlich gab's immer reichlich Sprenkler am Mopped...

    Gruß

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #2
    Nimm ein elektronisch geregeltes System, dann hast Du nicht so viele Sprenkler und das Einstellen ist auf jeden Fall auch leichter. Damit scheidet der alte 'mechanische' Scotti aus ... aber es gibt ja auch noch einen elektronischen.

  3. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    255

    Standard

    #3
    Ich bin mit dem Scotty gar nicht zurecht gekommen. Alles war ständig eingesaut. Wenn er zu war, tropfte er dennoch. Nun habe ich seit ca. 5000 km einen CLS-Oiler und bin damit sehr zufrieden. Kein Geschmiere, gute Einstellungmöglichkeit - einfach problemlos für mich. Aber es gibt viele, die auf Scotty schwören. Muss man vielleicht selber probieren.

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    hab 3 Scottys selber betrieben bzw. betreut. Er reicht völlig aus, man muss sich aber gerade am Anfang mehr mit ihm beschäftigen. Z.B. ist die empfohlene Tropfstelle direkt auf's Kettenrad nicht so gut, kurz davor muss das Öl auf die Kette kommen, spritzt es nicht so in der Gegend rum. Und man neigt zur Überdosierung. Außerdem muss sorgfältig eingebaut werden, dann tropft auch ein geschlossener nicht nach. Wenn er gut erreichbar eingebaut werden kann würd ich ihn immer wieder nehmen.

  5. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #5
    Nimm den CLS... ich selber fahre den McCoi seit 12.000km und bin mehr als zufrieden ...
    Mechanische Systeme die nicht vernünftig dosierbar sind mag ich nicht.

    Aber die Einfachheit einer Kalashnikov hat der Scottoiler schon.
    Vergraben - ausbuddeln, und er läuft immer noch lol

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #6
    bei einem Motorrad bei dem die Elektrik von BMW kommt haben mechanische Systeme etwas beruhigendes
    Die Bedeutung der Dosierung wird überschätzt, Hauptsache es fällt gelegentlich (so alle 1 - 3 Min) ein Tropfen.

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Hartmut, ich behaupte mal so einfach: wer mal einen "geregelten" Oeler hatte, der geht nicht mehr auf ungeregelte Systeme wie den Scotti zurück. Ich hatte vor vielen Jahren an meiner Diversion auch einen Scotti.

  8. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    #8
    Wir haben den Scotti an der BMW und den CLS an der Kati.
    Funktionieren beide gut. M.E. lässt sich der Scotti an der BMW schöner integrieren.
    Da er mit dem BMW-Anbaukit im Bereich der Kühlerabluft ist, ist es für den Skotti immer "Hochsommer"
    Sprich, das rote Öl (für Sommer) mitordern statt dem blauen, und trotzdem den Öler fast ganz zudrehen. Bei uns reicht ne Füllung über 5000km ohne dass die Kette trocken wäre.

    Gruß
    Edi

  9. LieberOnkel Gast

    Standard

    #9
    @Edi990

    Wie sieht es denn mit der Dosierbarkeit aus?

    Wie groß kann der Tank des CLS an der BMW sein und wo habt Ihr den verbaut?

    Kennt hier jemand eine günstige Bezugsquelle für den CLS?

  10. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    @Edi990

    Wie sieht es denn mit der Dosierbarkeit aus?

    Wie groß kann der Tank des CLS an der BMW sein und wo habt Ihr den verbaut?
    Gar ned Der CLS ist an der KTM ("Kati").
    Wie geschrieben haben wir kein Problem mit der Dosierbarkeit, da beim Fahren der Skotti an der BMW ohnehin von Motor und Kühler erwärmt wird. Wir haben ihn max. 1/6 Umdrehung offen. Wir zählen auch keine Tropfen pro Minute oder so sondern schauen, dass die Kette immer schön ölfeucht ist und die Felge nicht allzu sehr versabbert wird. Damit hält das Reservoir des Skotty ca. 5Tkm.

    Edi


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche 1200 GS - Niedrige Sitzbank gegen Original oder Kahedo oder aehnliches
    Von detbert im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 13:43
  2. Sitzbank von Touratech oder Wunderlich oder Kahedo oder ...
    Von froschforscher im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 09:56
  3. Sitzbank von Touratech oder Wunderlich oder Kahedo oder ...
    Von froschforscher im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 17:44
  4. Suche Suche R 1200 Gs oder R1200 R mit Unfallschaden oder defekt
    Von dored im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 11:39
  5. Sitzbanktausch F650GS oder Dakar, niedrig gegen hoch oder normal
    Von Estaburon im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 01:40