Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 129

Der etwas andere Kettenschmierer

Erstellt von gondolf, 29.04.2010, 21:46 Uhr · 128 Antworten · 31.152 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2010
    Beiträge
    25

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von sunsetGS Beitrag anzeigen
    Da ich mir keinen automatischen Öler anbauen möchte, würde mich mal interessieren, wie Du das Kettensägenöl aus Deinem Kanister auf die Kette aufträgst (Pinsel, Lappen, Sprühbehälter?). Gib' mal 'nen Tipp!

    Danke und Gruß

    Torsten
    Hi Torsten,

    sorry für die Verspätung, ich war unterwegs.
    Ich benutze dafür eine handelsübliche kleine Kunsttoffölflasche (ca. 150ml) mit Schraubverschluss. Damit kann man das Öl sauber auf die Kette bringen. Desweiteren kann diese auch immer problemlos mitgenommen werden.

    Gruß
    Rüdiger

  2. Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    372

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von shopper246 Beitrag anzeigen
    eine handelsübliche kleine Kunsttoffölflasche (ca. 150ml) mit Schraubverschluss. Damit kann man das Öl sauber auf die Kette bringen.
    Auch eine gute Idee. Danke für den Tipp!

    Gruß

    Torsten

  3. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard hab jetzt auch einen dran...

    #53
    Habe mir gestern auch den Bleiklotz hingeschraubt. War etwas fummelig, zumal die Beschreibung mehr als dürftig ist. Sowas ist man eher von Fernost-Produkten gewohnt, aber nicht von einem deutschen Hersteller.

    Für die, die es auch schon hingebastelt haben: In der Beschreibung steht, dass man zuerst die alte Kettenführung entfernen muss. Ich habe nur oben die erste Schraube rausgedreht und die Halteplatte unter die alte Kettenführung gesteckt und alles wieder zusammengeschraubt. Wie habt ihr das gelöst? Ich bin bisher noch nicht gefahren und kann noch nicht sagen ob es so funzt, sieht aber gut aus. Die Kette sitzt auch nicht mittig über dem Klotz?!

    Naja, schaun mer mal!



    der Otti

  4. Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    126

    Standard kettenschmierung

    #54
    Hallo Leute

    Wir haben am Samstag die F 650 gs für meine Frau abgeholt.
    Nun würde mich interessieren wie die Erfahrungen mit dem Kettenschmierer weiter aussehen. Ich möchte ihn auch montieren. Einige von euch haben ihn ja schon dran.

    gruß Ebbe

  5. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard unzufrieden!

    #55
    Tja, das war wohl nix. Habe den Grafitklotz jetzt über 1000km genutzt und bin äußerst unzufrieden. Ich bin eigentlich nur bei gutem, trockenen Wetter gefahren. Selbstverständlich bin ich auch mal durch Schmelzwasser des am Straßenrand tauenden Schnees gefahren, habe das Mopped aber noch gewaschen und getrocknet, bevor ich es wieder in die Garage gestellt habe. Auch die Kette habe ich durch einen Lappen gezogen. Dann stand das Kälbchen etwa 3 Wochen ungenutzt in der Garage und beim nächsten Mal war die Kette völlig verrostet (siehe Fotos). Als ich den Gafitblock montiert habe, rief ich beim Hersteller an, um nachzufragen, ob ich das alte verbliebene Fett von der Kette entfernen soll. Dort sagte man mir, dass sich das Fett nicht negativ auf den Klotz auswirkt und der neue Grafitschutz nun ausreicht. Ich frage mich aber, wie das bei Nässe funktionieren soll? In der Beschreibung auf der Homepage des Herstellers steht, dass nach wenigen Kilometern nach Regenfahrten der Schmierfilm ausreicht, die Kette zu schützen. Wenn ich aber zuhause ankomme und die Kette nass ist, muss ich sie ja trocknen lassen. Oder soll ich die Kette noch 10 Minuten über den Klotz laufen lassen, während das Motorrad auf dem Hauptständer steht? Übrigens (und das kann man auch auf den Fotos erkennen) sieht man an der Innenseite der Kette zwar, dass sie an den Kettengliedern blank geschliffen ist, aber ich weiß nicht, wo der Abrieb des Grafits bleibt - auf der Kette anscheinend nicht?.
    Ich habe letzte Woche eine Mail an der Hersteller geschrieben und die Fotos angehängt, es kam aber keine Reaktion. Nicht mal, dass man meine Mail bekommen hat, aber noch ein paar Tage zur Bearbeitung braucht. Ich werde nun also den Klotz wieder abmontieren, mir eine neue Kette aufziehen und echtes Fett benutzen!

    Meine Fragen wären nun folgende:

    - hat jemand über den Winter ähnliche Probleme?
    - soll ich unbedingt eine neue Originalkette nehmen oder gibt´s bessere aus dem Zubehör?
    - müssen die Ritzel auch mit getauscht werden?
    - möchte jemand den abmontierten Grafitklotz haben?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken kette-auf-block.jpg   kette-innenlaufflaeche.jpg   kette-nach-1000km.jpg   kette-nach-1000km-ii.jpg  


  6. Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    559

    Standard

    #56
    Deine Kette sieht aber fertig aus, ich glaube die braucht ein wenig Pflege...

    Ich hatte auch schon überlegt das Ding anzuschaffen. Danke dass du dich als Tester geopfert hast...

    Gruß

    David

  7. Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    99

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Q-otti Beitrag anzeigen
    Ich habe letzte Woche eine Mail an der Hersteller geschrieben und die Fotos angehängt, es kam aber keine Reaktion. Nicht mal, dass man meine Mail bekommen hat, aber noch ein paar Tage zur Bearbeitung braucht. Ich werde nun also den Klotz wieder abmontieren, mir eine neue Kette aufziehen und echtes Fett benutzen!

    SChreib doch mal die ganzen Magazine an wie TF oder Motorradnews/online.
    Mal sehen was die dazu sagen

  8. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #58
    Sieht nicht schön aus. Nach 1000 km sollte sich der Schmierstoff schon auf der Kette verteilt haben.

    Auf die Stellungnahme von Schunk bin ich gespannt, da ich das Teil auch bestellt habe. Da grübelt man ernsthaft über eine Stornierung nach.

    Wie ich aber in den Tests gelesen habe, kann der Graphitfilm abgewaschen werden, vielleicht muss man halt nach dem Waschen und Abtrocknen der Kette diese trotzdem mit einem Kettenspray einsprühen oder eine längere Trockenrunde drehen.

  9. Registriert seit
    02.12.2010
    Beiträge
    55

    Standard

    #59
    Boah ey! (Schweißwegwisch!) Gerade lese ich hier die Beiträge und zum Glück bis zum Schluß! Ist das eine Sauerei! Die Bilder der rostigen Kette und den Beitrag würde ich sofort an einschlägige Motorradmagazine senden!!!
    Schade ums Geld, lieber mache ich mir die Putzarbeit...

  10. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #60
    Danke für euer Mitgefühl. Ich werde dem Hersteller noch ein paar Tage Zeit geben sich entsprechend zu äußern. Jepp, vielleicht muss das weiter verbreitet werden als nur hier im Forum.
    Wenn irgendwas anderes am Mopped auch rosten würde, aber ist tatsächlich nur die Kette und der Rahmen des Grafitblocks.
    Kann trotzdem jemand etwas zu meinen Fragen antworten? Ich bin Motorrad- und GS Neuling und habe noch wenig Ahnung.
    Besten Dank und erstmal gute N8!


 
Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das etwas andere DIESEL-Motorrad
    Von willi.k im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 12:07
  2. die etwas andere heidetour
    Von stollenreiter murmel im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 21:30
  3. Der etwas andere Öl-Thread
    Von Tobias im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 15:11
  4. 17 Zoll für GSA - die etwas andere Frage
    Von Kurvenparker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 13:00
  5. Die etwas andere Moped-Tour
    Von beto im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 13:02