Ergebnis 1 bis 4 von 4

Durchschnittsverbrauchsanzeige im BC zu hoch

Erstellt von r103, 31.03.2016, 06:50 Uhr · 3 Antworten · 895 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    162

    Standard Durchschnittsverbrauchsanzeige im BC zu hoch

    #1
    Hallo,

    ich habe mittlerweile die vierte F800. Bei den letzten hatte die Anzeige des Durchschnittsverbrauchs ziemlich genau gestimmt. Meine aktuelle F zeigt nach Messung auf den letzten 1500km ca. 7% zuviel an.

    So ein Thema hatte ich schon mal vor Jahren mit einem Golf 5. Da hatte der VW Händler nur wissen wollen wieviel Prozent er korrigieren soll und danach hatte es einfach gestimmt.

    Das wollte ich jetzt halt auch machen lassen aber mein Händler scheint mich nicht zu verstehen. Der will den Tankgeber kalibrieren oder ausbauen. Es scheint bei der 12er wohl einen Zusammenhang mit dem Foliengeber der Tankanzeige zu geben. Bei der 800er haben wir aber einen Hebelgeber, der nach Aussage der Technik FAQs von BMW "aufgrund der zerklüfteten Form des Tanks in der ersten Hälfte gar keine vernünftigen Werte liefern kann..."

    Bei BMW München habe ich jetzt auch mal angefragt.

    Nun meine Frage: Hat das schon mal jemand korrigieren lassen? Wenn ja wie??

    Gruß
    matze

  2. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #2
    Nein, aber was ist daran so wichtig? Bei 5l/100km wären 7% gerade mal 0,35l. Ich weiß, daß die F800 ca. 5-6l verbraucht, mehr interessiert mich nicht.

  3. Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    162

    Standard

    #3
    Das ist genau der Punkt. Auf eine Tankfüllung hochgerechnet ist das nämlich ungefähr ein Liter. Da ich oft in Gebieten mit geringer Tankstellendichte unterwegs bin war es in der Vergangenheit schon ab und zu sehr interessant, ob ich nun noch 25 km fahren kann oder nicht.
    Das heißt nicht, dass ich nicht rechtzeitig tanken würde aber wenn dann die erste Tankstelle geschlossen ist und bei der zweiten der Automat kaputt ist, kann du dir überlegen ob zu jetzt in einem Dorf klingelst und versuchst denen ihr Rasenmäherbenzin abzuschwatzen oder du kannst dich auf deine Anzeige verlassen und rechnest aus, dass du es zur nächsten größeren Ansiedlung schaffen wirst wo du eine weitere Tankstelle vermutest. Oder du kannst halt noch ne Schleife drehen und einen schönen Pass mitnehmen, der nicht geplant war.

    Das ist nicht die Regel aber auch nicht die Ausnahme in französischen oder italienischen Alpen besonders an Sonntagen.....

  4. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #4
    .... ganz einfach: Nach einer "sicheren Fahrstrecke" (bei meiner 100GS ca. 250 km) denke ich dann ans Tanken und nehme die nächste Gelegenheit wahr; So hab´ich noch "sichere" 80 .. 100 km, das sollte langen; deckt sich zudem immer wieder ganz gut mit ´nem nötigen Päuschen

    Andreas

    P.S.: Au so´n Elektroschnickschnack würd´ ich mich eh nicht verlassen: 2 x gleiches Auto in der Familie - ähnlicher Verbrauch: Beim einen nach 420 km "halbe Füllmenge Sprit" - beim anderen nach ca. 320 km; ? Was stimmt jetzt?!


 

Ähnliche Themen

  1. Leerlauf im Stand kurz zu hoch
    Von odysse im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 22:11
  2. Abblendlicht zu hoch - selber machen?
    Von Sirius im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 01:55
  3. Standgas zu hoch?
    Von mekkimarv im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 20:34
  4. Standgas bei wamen Motor zu hoch
    Von bergischeQ im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 11:59
  5. Leerlaufdrehzahl zu hoch
    Von AMGaida im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 10:36