Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Einfahrkontrolle

Erstellt von Hermine, 25.03.2008, 16:53 Uhr · 17 Antworten · 4.902 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    3.879

    Ausrufezeichen Einfahrkontrolle

    #1
    Und damit ist dann die 1000er inspektion gemeint.
    ich bin heute bei ca. 0° zum gefahren und habe bei km-stand 805 die erste inspektion machen lassen. ging recht zügig und hat alles in allem keine 140€ gekostet. ist also alles gar nicht so teuer...
    lg hermine

  2. Registriert seit
    22.05.2006
    Beiträge
    302

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Hermine Beitrag anzeigen
    Und damit ist dann die 1000er inspektion gemeint.
    ich bin heute bei ca. 0° zum gefahren und habe bei km-stand 805 die erste inspektion machen lassen. ging recht zügig und hat alles in allem keine 140€ gekostet. ist also alles gar nicht so teuer...
    lg hermine
    So unterschiedlich sind die Preise.
    Dort wurde nur die gute Hälfte bezahlt. Sind auch nur 5AW (1/2 Std.) von BMW vorgegeben.
    http://web20.p15160369.pureserver.in...nfahrkontrolle

    Gruß Stopsi

  3. Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    42

    Standard

    #3
    wie überall im Leben...

  4. Registriert seit
    22.05.2006
    Beiträge
    302

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Burgerkiller Beitrag anzeigen
    wie überall im Leben...
    Aber es ist schade, da die Vertragshändler ja die gleichen Vorgaben haben.
    Schlimm, dass man so sehr vergleichen muß, um nicht einfach mal 70,-Euro zum Fenster rauszuwerfen.

    Gruß Stopsi

  5. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    3.879

    Standard

    #5
    ich glaube nicht, das ich 70 € zum fenster hinausgeworfen habe... ich war bei der inspektion dabei und ausserdem habe ich noch die blinkerkappen tauschen lassen. die bei mir auf der rechnung stehenden AW wurden wirklich gebraucht und deswegen habe ich sie auch ohne murren bezahlt. mir ist lieber, ich zahle den wirklichen zeitverbrauch und es wird alles ordenlich kontrolliert (fehlerspeicher hat ständerschalter ausgewiesen), als nach AW-vorgaben von BMW die hälfte nur ankreuzen, statt machen, oder nach zwei jahren pleite sein - beispiele dafür gibts ja traurigerweise reichlich.
    lg hermine

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Hermine Beitrag anzeigen
    mir ist lieber, ich zahle den wirklichen zeitverbrauch und es wird alles ordenlich kontrolliert (fehlerspeicher hat ständerschalter ausgewiesen), als nach AW-vorgaben von BMW die hälfte nur ankreuzen, statt machen, oder nach zwei jahren pleite sein - beispiele dafür gibts ja traurigerweise reichlich.
    Damit unterstellst Du aber gleichzeitig, dass jeder der günstiger arbeitet seine Arbeit nicht richtig macht. Ob das so richtig ist?

    Den Hauptunterschied macht meiner Ansicht nach nicht die Anzahl der AW sondern der Preis pro AW aus.

  7. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    3.879

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Damit unterstellst Du aber gleichzeitig, dass jeder der günstiger arbeitet seine Arbeit nicht richtig macht. Ob das so richtig ist?

    Den Hauptunterschied macht meiner Ansicht nach nicht die Anzahl der AW sondern der Preis pro AW aus.

    will niemandem was unterstellen aber ich habe schon erlebt, da dürfte mann, wenn das motorrad in der werkstatt war, nicht mit hineingehen...+++
    der preis für die AW ist o.k. ich fühle mich gut beteut bei unserem und kann ihn nur weiterempfehlen
    lg hermine

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Hermine Beitrag anzeigen
    aber ich habe schon erlebt, da dürfte mann, wenn das motorrad in der werkstatt war, nicht mit hineingehen...+++
    der preis für die AW ist o.k. ich fühle mich gut beteut bei unserem und kann ihn nur weiterempfehlen
    Die hab ich auch schon erlebt. Ich würde aber darauf tippen, dass es bei vielen damit zusammen hängt, dass Kunden in der Werkstatt keinen Versicherungsschutz besitzen. Zumindest habe ich das nicht nur einmal so gesagt bekommen.

  9. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Die hab ich auch schon erlebt. Ich würde aber darauf tippen, dass es bei vielen damit zusammen hängt, dass Kunden in der Werkstatt keinen Versicherungsschutz besitzen. Zumindest habe ich das nicht nur einmal so gesagt bekommen.
    Yepp so kenn ich das auch

  10. Registriert seit
    01.04.2008
    Beiträge
    100

    Standard

    #10
    Hi Leutz

    Hab die 1000er Inspektion bei meiner 800er jetzt auch machen lassen. Waren zwar schon 1200 Km drauf aber das ist ja noch im grünen Bereich.
    Der will 89,01€nen dafür haben. Ich denke der Kurs ist voll in Ordnung.
    Bei meiner wurden zusätzlich die BMW-Koffer nachjustiert - vielleicht kostet es deshalb 10 € mehr als beim Bär.
    Wenn ich mir die Preise für die 1150er oer 1200er GS anschaue da kommen mir die . Da wird unter 200€ überhaupt kein Werkzeug gezückt.
    Da haben wir doch mit der 650er/800er GS nen richtig guten Griff gemacht.

    Gert


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einfahrkontrolle Adventure
    Von Hanstom im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 12:57
  2. Einfahrkontrolle erst bei 1300km Problem?
    Von Blubber im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 08:33
  3. Was kostet die Einfahrkontrolle nach 1000km?
    Von hansi HP im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 17:07
  4. Einfahrkontrolle
    Von Thomas FFM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 14:21
  5. Welches Öl bei der Einfahrkontrolle einfüllen lassen ?
    Von Draht im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 21:54