Ergebnis 1 bis 9 von 9

Empfehlung für einen Tankrucksack für eine F650GS (Twin)

Erstellt von eeekar, 27.08.2013, 23:12 Uhr · 8 Antworten · 2.640 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    28

    Standard Empfehlung für einen Tankrucksack für eine F650GS (Twin)

    #1
    Hallo zusammen,

    ich habe die SuFu zwar schon fleissig genutzt, aber die hilft mir gerade nur bedingt weiter.
    Ich bin auf der Suche nach einem passenden Tankrucksack für meine F650GS. Bisher hatte ich eine Maschine mit Stahltank, daher habe ich noch einen Tankrucksack von Büse (Vario) der mittels Magneten hält. Damit gewinne ich auf der F650GS natürlich keinen Blumentopf

    Ich hab mir jetzt div. Tankrucksäcke angesehen, Foren gewälzt und mich bei Händlern beraten lassen.

    Grundsätzlich möchte ich eher einen kleineren Tankrucksack haben. 10l reichen mir in der Regel absolut aus. Mein alter hatte 10l und war auf 20 zu erweitern - davon habe ich fast nie Gebraucht gemacht. Der BMW-TR hat mich aufgrund der Größe nicht angesprochen (finde das ist ein ziemlicher Turm). Zum Angebot von TT habe ich noch keine Meinung.

    Derzeit sehe ich mehr oder weniger 4 Alternativen vor mir, wobei mir Alternative B am wenigsten gefällt, da der Tankrucksack für das Geld doch ziemlich nackt ist (keine Unterteilung etc.).
    Von den Beschreibungen her gefällt mir der Wunderlich recht gut, aber ich vermute alle Bilder auf deren Seite zeigen den "großen" und nicht den "Basic". Der Held hat dabei die Rolle des Preisbrechers.

    A) Held Scotty für 89,95€
    Held Biker Fashion - Scotty

    B) QBag Corner + Adapterkit für F650GS + Regenhaube für 154,85€
    QBAG Quick-Lock Tankrucksack Corner EVO | Polo-Motorrad

    C) Wunderlich Elephant Basic + Bodenplatte + Regenhaube für 168,80€
    Wunderlich Tankrucksack Elephant Basic

    D) SW-Motech Quick Lock City EVO + Adapterkit für F650GS für 204,90€ (zzgl. Regenhaube)
    QUICK-LOCK CITY EVO - Louis - Motorrad & Freizeit


    Was meint Ihr dazu? Habt Ihr Erfahrungen mit den oben aufgeführten Produkten?


    Vielen Dank schon mal für Euren Input!

  2. Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    166

    Standard

    #2
    Ich überlege mir dzt., den von BMW zu kaufen. Weil mit meinem "held" hab ich folgende Probleme:

    - Befestigung etwas murksig. Die Grundplatte mit dem Reissverschluss passt gerade mit Herumfummeln noch rauf, weil....
    - ganz vorne ist das Zündschloss, das bei der BMW an recht ungewöhnlicher Stelle ist. Ich hab dann nur den Schlüssel verwendet, ohne Anhänger und Fernbedienung, weil der Tankrucksack tw. ÜBER dem Schlüssel war - ziemlich unhandlich! Er darf also keinesfalls zu lang sein, so dass man nicht mehr zum Zündschloss kommt.
    - Mit breiteren Tankrucksäcken kommt man beim vollem Einschlag an den Hupenknopf. Immer ziemlich peinlich, denn das passiert natürlich immer beim Rangieren. Wo jede Menge Leute herumstehen oder in Gastgärten sitzen. Ich bin jedes Mal als der hupende Trottel dort aufgetaucht.

  3. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.655

    Standard

    #3
    Ich würde immer wieder den von Wunderlich kaufen.

  4. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #4
    Ich empfehle auch den Elephant von Wunderlich. Mit Abstand der beste TR den ich bisher hatte. Als Highlight empfinde ich das Fach indem man ein Ersatzvisier ganz komfortabel mitnehmen kann. So konnte ich auf meiner letzten Reise meinen Nolan N44 mit Crossbrille fahren (es waren um die 40Grad) und das große Visier sicher und geschützt in dem Visierfach mitnehmen um es bei den abschließenden Autobahnetappen wieder zu benutzen.
    Das Prinzip mit der Grundplatte die man auf dem Tank befestigt finde ich auch sehr pfiffig. Sollte man man das Mopped wechseln braucht man nur eine neue Grundplatte und kann den TR weiternutzen. Die Befestigung an der Grundplatte ist Bombenfest. Auch auf den Ukrainischen Straßen hat sich da nix losgerüttelt oder verschoben. Da hat sich zum Beispiel der Kanisterhalter von Touratech als nicht tauglich herausgestellt. Durch die vielen Schläge und Vibrationen hat der sich total aufgebogen und die mitgelieferten Riemen haben sich an dem Metall selbst aufgeschnitten. Der volle Kanister ist mir dann im hohen Bogen vom Mopped geflogen. Nur mal so um zu zeigen wie schlecht die Straßen da sind und das der Elephant das ohne Probleme gemeistert hat. Und das obwohl ich den Elephant nur mit dem Klickverschluss gesichert habe. Damits beim Tanken noch einfacher ist. Ich hätte den Tankrucksack mit 2 Schlaufen noch fester an die Grundplatte befestigen können aber das war überhaupt nicht nötig.
    Ein weiteres Highlight ist die große Kartentasche die man bei Bedarf draufklipsen kann. Sie hat eine große Öffnung die man mit einem wasserdichten Reissverschluss öffnen kann. Also kein fummeliges Reinfriemeln wie beim BMW Original TR. Außerdem kann man die Kartentasche beidseitig benutzen. Wenn man die Karte also geschickt faltet braucht man nur die Kartentasche umdrehen und braucht nicht immer neu falten.

    Der TR ist an sich schon ziemlich Wasserdicht. Die Regenhaube braucht man wahrscheinlich nur bei extremen Regen.


    Also absolute Kaufempfehlung von mir für den Wunderlich Elephant.

  5. Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    #5
    Danke schon mal für's Feedback. Wie sieht es denn mit den Abmessungen vom Elephant aus? Auf der Webseite von Wunderlich finde ich nichts dazu. Basierend auf den Bildern von Wunderlich habe ich etwas Sorge, dass der TR für die F650GS / F800GS schon groß bis zu groß ist. Hat irgendwer mal den Basic ausprobiert?

  6. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von eeekar Beitrag anzeigen
    Danke schon mal für's Feedback. Wie sieht es denn mit den Abmessungen vom Elephant aus? Auf der Webseite von Wunderlich finde ich nichts dazu. Basierend auf den Bildern von Wunderlich habe ich etwas Sorge, dass der TR für die F650GS / F800GS schon groß bis zu groß ist. Hat irgendwer mal den Basic ausprobiert?
    Glaub ich ehrlich gesagt nicht. Besonders im eingezogenen Zustand ist der sehr kompakt. Genaue Abmessungen hab ich aber jetzt leider nicht.

  7. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #7
    Hallo
    Hatte genau das gleiche Problem um einen Tankrucksack für die F meiner Frau zu finden,haben uns für das SW Motech Evo entschieden,kein Gefummel mit irgendwelchen Riemen kein zerkratzen des Lacks und super leicht abbzunehmen.War die richtige Entscheidung.
    Gruss
    voyager

  8. Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    ...haben uns für das SW Motech Evo entschieden...
    Habt Ihr dann den City als Tankrucksack genommen? Mir wurden noch der Daypack (kleiner) und der GS (größer) vorgeschlagen.

  9. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #9
    Hallo
    Der GS ist viel zu gross und passt von der Wölbung nicht,der City hat genau die richtige Grösse,halt in mal bei Louis drauf.
    Gruss
    voyager


 

Ähnliche Themen

  1. Touratech Tankrucksack High End BMW F800GS / F700GS/ F650GS (Twin)
    Von Schönwetter_manni im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2013, 23:05
  2. Suche Suche einen Koffersatz/Topcase mit Halter und einen Zub.-Endtopf für eine R1200GS adv
    Von berentzen im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 14:37
  3. Suche Tankrucksack F650GS Twin (2-Zylinder)
    Von Franzi25 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2012, 16:06
  4. Anbauanleitung BMW Tankrucksack F650GS (Twin)
    Von Butzimann im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 12:33
  5. Suche BMW-Akrapovic für eine F650GS TWIN
    Von Bajaman im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 22:47