Ergebnis 1 bis 7 von 7

Erfahrungen LeoVince und K&N

Erstellt von Schotterfreund, 13.03.2012, 13:03 Uhr · 6 Antworten · 1.612 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    22

    Standard Erfahrungen LeoVince und K&N

    #1
    Hallo,

    ich habe die Frage auch schon in einem anderen Forum gestellt, leider bekomme ich da nicht wirklich eine Antwort und da hier wesentlich mehr los zu sein scheint probiere ich es hier auch einmal.
    Ich möchte mir einen LeoVince Carbon zulegen (das ist sicher) nur bin ich jetzt auf der Suche im Internet auf dieses Angebot gestoßen:
    http://www.ol2.info/BMW/F650GS---F80...0GS---K-N.html
    Da es preislich sehr interessant ist möchte ich wissen ob schon jemand Erfahrungen hat mit der Kombi LeoVince und K&N. Da ich viel auf hohen Schotterpässen unterwegs bin >2000m denke ich es ist kein Fehler einen Luftfilter mit mehr durchsatz einzubauen da die Luft oben ja bekanntlich dünner wird.
    Wer also Erfahrungen damit hat, bitte posten.

    Gruß

  2. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #2
    Kauf Dir nur den Schalldämpfer, wenn er Dir gefällt.
    Eventuell kannst Du den ja auch probe hören. Google mal bei Youtube.

    Was soll der Luftfilter bringen ? Du hast einen modernen Motor mit modernem Einspritzsystem und Klopfsensoren.
    Die Einspritzanlage wird sich je nach angesaugter Luftmasse auf die geänderten Bedingungen in den Höhen einstellen.

    Ein anderer Luftfilter wäre für mich nur rausgeschmissenes Geld

  3. Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    166

    Standard

    #3
    Das wär mir neu, wenn wir einen Luftmasse-Sensor hätten. Soweit ich weiss, ist das lediglich ein Temperatursensor.

    Nicht dass das jetzt extreme Auswirkungen hätte. Wir haben keinen hochgetuneten Formel 1-Motor drinnen, der ständig an der Belastungsgrenze ein Leistungsmaximum herausholen muss.

    Also eh schon wurscht.

    Der K&N-Luftfilter wird sich von der Leistungssteigerung wohl im Null komma irgendwas-Bereich bewegen.

  4. Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    22

    Standard

    #4
    So hab mir das Angebot jetzt dort geholt (die heissen jetzt http://www.OL2-motorradzubehör.de) und hab auch alles ein/ angebaut.
    Eine Leistungssteigerung erwarte ich von einem Auspuff unf Luftfilter nicht, da kann man ja froh sein wenn es die Serienleistung bei behält. Was mit aber sehr positiv aufgefallen ist, der Sound mit Filter ist noch besser (Ansauggeräusch ist zu hören) und sämtliche Dellen beim Drehmoment spüre ich nicht mehr. Also alleine deswegen hat es sich schon gelohnt
    Bin mal auf den ersten Schotterpass gespannt

  5. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Schotterfreund Beitrag anzeigen
    So hab mir das Angebot jetzt dort geholt (die heissen jetzt http://www.OL2-motorradzubehör.de) und hab auch alles ein/ angebaut.
    Eine Leistungssteigerung erwarte ich von einem Auspuff unf Luftfilter nicht, da kann man ja froh sein wenn es die Serienleistung bei behält. Was mit aber sehr positiv aufgefallen ist, der Sound mit Filter ist noch besser (Ansauggeräusch ist zu hören) und sämtliche Dellen beim Drehmoment spüre ich nicht mehr. Also alleine deswegen hat es sich schon gelohnt
    Bin mal auf den ersten Schotterpass gespannt
    Hm, ich weiß nicht, ob es so ne gute Idee ist, nen K&N-Stoffluftfilter mit Schotter zu verbinden. Die Filterwirkung eines Papierluftfilters ist doch signifikant besser...

  6. Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    22

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Edi990 Beitrag anzeigen
    Hm, ich weiß nicht, ob es so ne gute Idee ist, nen K&N-Stoffluftfilter mit Schotter zu verbinden. Die Filterwirkung eines Papierluftfilters ist doch signifikant besser...
    Ich bin früher schon immer in der AT die K&N Filter gefahren. Wenn man die richtig plegt (ölt) passt das sehr gut und Du hast den Vorteil, dass Du nach einer Runde im Feshfesh den Filter einfach auswäscht, neu ölst und schon geht es wieder. Den Papierfilter musst Du wegwerfen und immer ein 10er Pack neue mitschleppen damit sie auch reichen. Dem Motor hat das nie geschadet (AT hatte am Schluss knapp 250000km).

  7. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Schotterfreund Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe die Frage auch schon in einem anderen Forum gestellt, leider bekomme ich da nicht wirklich eine Antwort und da hier wesentlich mehr los zu sein scheint probiere ich es hier auch einmal.
    Ich möchte mir einen LeoVince Carbon zulegen (das ist sicher) nur bin ich jetzt auf der Suche im Internet auf dieses Angebot gestoßen:
    http://www.ol2.info/BMW/F650GS---F80...0GS---K-N.html
    Da es preislich sehr interessant ist möchte ich wissen ob schon jemand Erfahrungen hat mit der Kombi LeoVince und K&N. Da ich viel auf hohen Schotterpässen unterwegs bin >2000m denke ich es ist kein Fehler einen Luftfilter mit mehr durchsatz einzubauen da die Luft oben ja bekanntlich dünner wird.
    Wer also Erfahrungen damit hat, bitte posten.

    Gruß

    Läuft problemlos. seit 30.000km


 

Ähnliche Themen

  1. Leovince, ist das OK
    Von nelm8 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.04.2017, 13:39
  2. Leovince
    Von zwen131 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 21:43
  3. Erfahrungen mit LeoVince SBK Slip On Factory R Evo2
    Von Slayer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 04:20
  4. LeoVince SBK
    Von Eifel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 16:25
  5. leovince
    Von a-lex im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 15:11