Ergebnis 1 bis 10 von 10

Erfahrungen mit Hecktaschen die auf dem Soziussitz befestigt werden

Erstellt von taunusbiker4, 18.05.2011, 11:46 Uhr · 9 Antworten · 4.114 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    142

    Standard Erfahrungen mit Hecktaschen die auf dem Soziussitz befestigt werden

    #1
    Hallo liebe GSler Gemeinde,

    bin hier neu im Forum,deshalb kurz zu meiner Person:

    habe im letzten Oktober die 650er gegen die CS getauscht; verfolge seit ein paar Monaten still und heimlich dieses Forum, und war bis jetzt nur im f650 forum aktiv. Ich wohne im RheinMainGebiet.
    Fahre seit meinem 15. Lebensjahr immer irgendwelche motorisierten Zweiräder.

    Nun zu meiner Erfahrungsfrage: ich bin bis Seite 15 angekommen(Rubik GS Twin), und dachte mir es hat nie ein Ende....und kein Thema dazu gefunden.

    Jemand sagte mir, dass die Touratech Tasche schlecht verarbeitet sei, weil ständig der Reissverschluß kaputt geht.

    Habt ihr andere Erfahrungen mit anderen Taschen gemacht??

    Vielen Dank vorab für Eure Antworten


  2. Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #2
    Hallo Taunusbiker,
    ich habe eine Bagster-Soziustasche auf einer CB 1300. Grundsätzliches dazu: Du musst anders auf- und absteigen. Mit Soziustasche kannst du nicht einfach das Bein über die Sitzbank schwingen. Das Ding ist für Nichtakrobaten einfach zu hoch.
    Ich mache das dann so, dass ich bei ausgeklapptem Seitenständer sozusagen zwischen der Tasche und dem Tank durchsteige. Dabei schraddelt schon mal der Stiefelabsatz über die Sitzfläche. Je höher dabei der Bock ist, um so gelenkiger musst du sein.

    Probier das ruhig erst mal ohne Tasche aus.

  3. Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    142

    Standard

    #3
    @helm42

    danke für deinen "praktischen" Tip. Das ist wie mit einer 80cm langen Sporttasche quer über die Sitzbank montiert.

    Da musste ich auch schon meine Gelenkigkeit testen

    Bis denne


  4. Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    45

    Standard

    #4
    Immer zu empfehlen sind die Gepäckrollen von Louis oder Polo, kosten je nach Quali zw. 5 und 50€. Fassungsvermögen so zw. 50 und 80l.
    Hab eine vom Louis für 10€ die ich mir dann auf die Gixxe hinten drauf schnalle wenn ich mit der unterwegs bin.
    War mittlerweile schon 3 mal über mehrere Wochen im Einsatz und hält noch.
    Auch tägliches abpacken und wieder festzurren macht die bis jetzt mit.
    Und festmachen...2-3 (Spann)Gurte mehr nicht, somit iss die in weniger als 2 min draufgeschnallt.

    Und wasserdicht sind die auch.

  5. Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    142

    Standard

    #5
    Eine Gepäckrolle habe ich schon. Was ich meine ist, z.B. die Sitzbanktasche Touring von Wunderlich oder ähnliches. Anstatt einen Tankrucksack,so was.

    Denn mich stört die Größe des Tankruckrucksackes einerseits(ich habe kurze Arme,und wenn ich den TR montiert habe, fühle ich mich beengt), aber andererseits wenn sie zu klein ist, passt wieder nichts rein. Ein Dilemma.

  6. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #6
    Ich hab das hier:

    http://www.polo-motorrad.de/de/dakar-rearbag-31359.html

    hinter mir drauf.
    Wenns mal noch mehr wird, habe ich einen TR auf dem Soziussitz.

    Gruß petra

  7. Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    142

    Standard

    #7
    Hi Petra,

    na auf die Idee den TR auf den Soziusplatz zu schnallen,bin ich noch gar nicht gekommen

    Vielleicht sollte ich das mal probieren.

    Danke

  8. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #8
    Moin,
    meine Frau fährt seit etwa 2,5 Jahren diese Tasche hier:


    http://www.touratech.com/shops/001/p...6ac2daf52a5d4b

    Was die Qualität angeht können wir uns bis jetzt nicht beklagen. RVs sind nach wie vor voll intakt und das Corduragewebe auch. Auf Tour hat sie auf der Gepäckbrücke dann noch ne Packrolle und beide behindern sie nicht.
    Das aufsteigen wird dann natürlich etwas akrobatsch aber da findet sicher jeder seinen eigenen Weg .

    Ich fahre seit 5-6 Jahren das Gegenstück von TT für die 1150GS. Wenn ich sie press voll mache, dann will der Deckelreißverschluß manchmal nicht so recht. Eine Anfrage bei Kahedo (dem Hersteller für TT) ergab, das man die Taschen problemlos einschicken kann und dann Reperaturen durchgeführt werden können. (ich habe meine Tasche aber auch in der Bucht geschossen, wie alt sie also ist, keine Ahnung)

    Ich mag meine Hecktasche und meine Frau ihre, glaube ich auch. Gerade für etwas Kleinkram.

    Gruß

    Uli

    P.S. Am WE auf dem GS-Treffenin Breitenau kann man sich beide ansehen
    . Oder auf'm Bild
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken nordkap-274-.jpg  

  9. Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    158

    Standard

    #9
    Hallo Taunusbiker,

    ich habe mir den Softbag - klein von BMW gleich mit draufschnallen lassen. Den kannst Du entweder auf den Soziusplatz binden oder wenn du die kleine Gepäckbrücke draufmachst - hinten draufschieben und nur mit zwei Bändern sicher am Bügel fest machen. Dann kannst Du besser draufsteigen und hast noch ein Plätzchen frei ...
    Ich mag kein Topcase und so habe ich aber gut Stauraum (passt sogar mein Helm rein) und bin aber nicht so zugebaut.
    Natürlich hast Du damit nicht den Diebstahlschutz wie bei einem Case, aber ich lasse sowieso nichts drin, oder schnall mit zwei klicks das Ding weg und kann es bei mir tragen.
    Es ist wasserdicht, hat gute aber unauffällige Reflexstreifen und ist flexibel.
    Ich habs seit Anfang an immer drauf, bei jedem Wetter und sieht immer noch gut aus.

  10. Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    281

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von euGSchi Beitrag anzeigen
    Hallo Taunusbiker,

    ich habe mir den Softbag - klein von BMW gleich mit draufschnallen lassen. Den kannst Du entweder auf den Soziusplatz binden oder wenn du die kleine Gepäckbrücke draufmachst - hinten draufschieben und nur mit zwei Bändern sicher am Bügel fest machen. Dann kannst Du besser draufsteigen und hast noch ein Plätzchen frei ...
    Ich mag kein Topcase und so habe ich aber gut Stauraum (passt sogar mein Helm rein) und bin aber nicht so zugebaut.
    Natürlich hast Du damit nicht den Diebstahlschutz wie bei einem Case, aber ich lasse sowieso nichts drin, oder schnall mit zwei klicks das Ding weg und kann es bei mir tragen.
    Es ist wasserdicht, hat gute aber unauffällige Reflexstreifen und ist flexibel.
    Ich habs seit Anfang an immer drauf, bei jedem Wetter und sieht immer noch gut aus.
    Eine Mitfahrerin auf meiner Toskanatour hatte auch diese Stoffbags von BMW auf ihrer 650CS....hat sauber gepasst und ist dicht...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ohne-titel-054.jpg  


 

Ähnliche Themen

  1. Seitenständer, wie befestigt?
    Von Weinviertler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 15:09
  2. iphone wie befestigt?
    Von andiaufderq im Forum Navigation
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 13:33
  3. BMW R1200GS Hecktaschen groß/klein
    Von Longway im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 07:19
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) zwei Hecktaschen für Soziussitz TOURATECH
    Von Kati2612 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 11:46
  5. Hecktaschen von Bags connection für 1150 GS
    Von sunnysideup im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 00:53