Ergebnis 1 bis 10 von 10

F 650 GS - Drosselung 48 Ps

Erstellt von Onleyy, 28.04.2015, 20:42 Uhr · 9 Antworten · 1.672 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2015
    Beiträge
    35

    Standard F 650 GS - Drosselung 48 Ps

    #1
    Guten Abend allesamt,
    Ich habe vor, meine F 650 Gs auf 48 Ps zu drosseln, um sie dann mit dem A2 Führerschein fahren zu können
    Dabei bin ich nach einiger suche nur auf die Gasanschlagdrossel von Alpha Technik gestoßen.


    Gibt es da noch andere Möglichkeiten sie auf 48 Ps zu drosseln?
    Und falls es einen 48 Ps - F 650 Gs Fahrer gibt, wie hast du sie gedrosselt und wie ist die Beschleunigung/Höchstgeschwindigkeit?


    Danke im Vorraus,
    Onleyy

  2. Registriert seit
    26.03.2015
    Beiträge
    78

    Standard

    #2
    Ich hab meine direkt gedrosselt von nem KaWa Händler gekauft. In den Fahrzeugpapieren steht: Geänd. Drosselklappenstutzen und Gaszughalter.
    Höchstgeschwindigkeit kann ich ned genau sagen. Hab es bei der Überführung auf der Autobahn mal auf 160 km/h beschleunigt, weiß ned wie viel da noch geht - wollte/will ich aber auch erstmal gar nicht.

  3. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.844

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von gopeter Beitrag anzeigen
    Ich hab meine direkt gedrosselt von nem KaWa Händler gekauft. In den Fahrzeugpapieren steht: Geänd. Drosselklappenstutzen und Gaszughalter.
    'Hast du dann 34 oder 48 PS eingetragen??

    M.W. = das mit den Drosseklappen u. Gaszug noch die alte Version. Für die neue ( 48 PS) reicht der Anschlag von Alpha Technik

  4. Registriert seit
    26.03.2015
    Beiträge
    78

    Standard

    #4
    48 PS laut Papieren

  5. Registriert seit
    24.03.2017
    Beiträge
    2

    Standard

    #5
    Moinsen,
    also ich habe die besagte Drossel (Gaswegbegrenzer) 35kw/ 48ps bei meiner Dakar bj. 03 einbauen lassen und muss sagen vom Anzug her habe ich nix feststellen können. Was die Höchstgeschwindigkeit angeht laut Papiere stehen nun 162 km/h drin statt Original 165 km/h. Ich bin der Meinung das diese 3 km/h keine merklichen Verlust darstellen.

    Gruß

  6. MAB
    Registriert seit
    02.05.2015
    Beiträge
    50

    Standard

    #6
    Hi,

    bitte beachtet, dass ihr vom 2-Zylinder (Twin) und dem Einzylinder redet. Bitte nicht durcheinanderbringen!

    MlG

    MAB

  7. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.655

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von DakarMan650GS Beitrag anzeigen
    Moinsen,
    also ich habe die besagte Drossel (Gaswegbegrenzer) 35kw/ 48ps bei meiner Dakar bj. 03 einbauen lassen und muss sagen vom Anzug her habe ich nix feststellen können. Was die Höchstgeschwindigkeit angeht laut Papiere stehen nun 162 km/h drin statt Original 165 km/h. Ich bin der Meinung das diese 3 km/h keine merklichen Verlust darstellen.

    Gruß
    Bei der Dakar wundert mich das nicht, die verliert ja auch nur 2 PS. Die Twin dagegen verliert derer 27.

    Du bist mit deinem Kommentar in der falschen Ecke gelandet.

  8. Registriert seit
    05.11.2014
    Beiträge
    72

    Standard

    #8
    mit einer AlphaTec Drossel dreht die 800GS beim Beschleunigen in den unteren Gängen noch voll in den Drehzahlbegrenzer. Nur im 6. Gang nacht sie dann bei etwa 160 schlapp. Also im "Normalvekehr" nichts negatives. Hatte die Drossel eine Zeitlang drin, damit Junior auch eine Runde drehen konnte.

  9. Registriert seit
    21.04.2017
    Beiträge
    52

    Standard

    #9
    Ich hatte in meiner F650GS TWIN eine Drossel auf 34 PS drin, als ich sie kaufte. Das war eine Begrenzung über den Austausch des Drosselklappengehäuses und des Gaszugs. Ich würde es - wenn ich sie drosseln wollte - lieber über den Gasanschlag machen. Ist nicht so aufwendig, da Du nicht das ganze Drosselgehäuse ausbauen muss.

    Falls Du es aber doch so machen willst: Die Klemmen an den Gummianschlüssen, die die beiden Drosselklappen mit dem Ansaugtrakt verbinden, sind mit 2 Spezialklemmen (Rohrklemmen) befestigt, die nur einmal verwendbar sind. Also besorg Dir vorher Schraubrohrklemmen in der richtigen Größe (ich glaub 69mm), sonst bekommst Du die Drossel nicht wieder fest.
    Alternativ brauchst Du die original Klemmen und eine Spezialzange dazu.

    Oh, ich seh gerade: Der erste Post ist ja aus 2015. Naja, dann hat sich das wohl schon erledigt

  10. Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    22

    Standard

    #10
    Hi,

    ich hab mir diese hier einbauen lassen und hab damit keine Probleme:
    Drosselkit 35 kW
    Dreht weiterhin in den Begrenzer. Das letze drittel am Gasanschlag fehlt.

    LG


 

Ähnliche Themen

  1. 1200 GS 30 Jahre Sondermodell auf 48 PS, für 18 jährigen auf gedrosselt.
    Von camper24 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16.10.2015, 15:37
  2. R 1100 GS 1100 GS auf 48 PS drosseln
    Von RIP im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.08.2013, 13:43
  3. Drosselung der F 650GS auf 48 PS
    Von benno89 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.01.2013, 12:01
  4. Wo sind die 14 PS der F 650 GS
    Von gonzo007 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 20:55
  5. 650 GS Dakar aus Heidelberg
    Von feuerrot im Forum Neu hier?
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 09:03