Ergebnis 1 bis 6 von 6

[F 650 GS] Griffheizung (temporär?) defekt

Erstellt von gopeter, 26.03.2015, 22:33 Uhr · 5 Antworten · 1.055 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.03.2015
    Beiträge
    78

    Standard [F 650 GS] Griffheizung (temporär?) defekt

    #1
    Hallo zusammen,

    bin nun seit 2 Wochen glücklicher Besitzer einer F 650 GS von 2012 und hab jetzt die ersten eigenen 1000 km runter.
    Heute bin ich auch zum ersten mal für 'ne Dreiviertel Stunde in heftigen Regen geraten und hab mich schon drauf gefreut, einfach fix die Griffheizung einzuschalten. Die hat die letzten zwei Wochen auch super funktioniert, nur heute ging gar nix. Habe zwischendurch auch mal die Zündung ausgemacht, Griffheizung mehrmals an- und ausgeschaltet - blieb kalt auf beiden Seiten.

    Irgendwie hats, als ich ankam, auch etwas nach heißem Gummi gerochen? Jedenfalls ein Geruch, der sonst so nicht aufkam. War dann gerade zwei Stunden später nachmal in der Tiefgarage, habe das Motorrad angemacht und ne Minute laufen lassen - und siehe da: Griffe wurden wieder warm. Aber auch diesmal mit einem komischen Gummi-Geruch. Oder hat da

    Muss ich mir jetzt eventuell auch Sorgen um Kabelbrände/verschmorte Kabel/o.ä. machen? Irgendwelche Tipps wo/was ich mir mal genauer anschauen sollte?

    Vielen Dank schonmal!

  2. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #2
    Meine Frau hatte das gleiche Problem an ihrer 650 GS von 2012.
    Wir hatten uns einen Wolf gesucht, Griffe getauscht, Armatur getauscht, immer wieder sporadisch die Griffheizung ausgefallen.
    bis der Händler die schlappe Batterie getauscht hat , seit dem hat meine Frau wieder warme Hände.

  3. Registriert seit
    26.03.2015
    Beiträge
    78

    Standard

    #3
    Die Idee kam mir gestern Abend auch - steht sogar im Handbuch (das die Griffheizung bei schlapper Batterie abgeschaltet wird).
    Danke für den Hinweis, werde mal die Spannung messen.

  4. Registriert seit
    26.03.2015
    Beiträge
    78

    Standard

    #4
    12,38V. Definitiv zu wenig. Kommt erstmal ans Ladegerät, mal schauen wie schnell die Spannung wieder abfällt.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #5
    12,38 Volt im angeschlossenem Zustand und Motor aus?
    So wenig ist das nicht...

    Aber mal abwarten was nach der Batterieladung passiert....

    Gruß Andreas

  6. Registriert seit
    26.03.2015
    Beiträge
    78

    Standard

    #6
    Hmmm, was ich so gelesen habe, ist das zu wenig. Hab's jetzt jedenfalls rangehängt. Laut Ladegerät unter 80% gewesen. Werde leider erst nächste Woche wieder fahren können... dämliches Wetter.


 

Ähnliche Themen

  1. Kühler Defekt F 650 GS
    Von Roadrunner1 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.08.2015, 16:23
  2. Windschild für F 650 GS gesucht
    Von Biting Cock im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 15:08
  3. topcase für F 650 GS
    Von Herbi im Forum Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2005, 11:29
  4. Verkaufe eine F 650 GS
    Von phmai im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 10:28
  5. 650 GS Dakar aus Heidelberg
    Von feuerrot im Forum Neu hier?
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 09:03