Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

F 800 gs für Fahranfänger

Erstellt von Renquist, 23.06.2013, 19:33 Uhr · 40 Antworten · 5.849 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    13

    Standard F 800 gs für Fahranfänger

    #1
    Hallo Zusammen,
    ich hoffe mir mit meinem ersten Beitrag Euren Hohn und Spott einzufangen aber ich habe über die Forumsuche keine konkrete Antwort gefunden. Ich habe diesen Monat mit 38 meinen Motorrad Fühererschein gemacht und bin auf der Suche nach der passenden Maschine. Erst sollte es eine Bonneville werden abernachdem ich in der Fahrschule auf der F700 Gs gelernt habe und die Probefahrt auf einer Bonnie deutlich gemacht hat das dies nicht meine Welt ist, habe ich mich nun in die 800 gs verguckt ;-)))

    Meine Fahrschulmaschiene hatte Ps technisch genug Power für mich als Anfänger aber sie wird mich auf Dauer nicht glücklich machen. Daher würde ich mich sehr über Eure Antworten zum Thema Fahrverhalten, Höhe und alles was Ihr meint mir bei meiner Entscheidung helfen wird zu lesen.

    Zu meiner Person 38 Jahre alt seit 20 Jahren Pkw Führerschein und seit 3 Jahren auf dem Roller unterwegs und nun seit ein paar Tagen der Motorradlappen ;-) jetzt noch die Maße: 180cm 94kg

    Beste Grüße

    Euer Renquist

  2. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    545

    Standard

    #2
    Hallo Renquist,

    groß genug für die 800er bist Du. Fahr sie doch einfach mal Probe.
    Ich finde auch, dass die 800er ihre Leistung sehr dosiert abgibt,
    insofern hätte ich da keine Bedenken. Vielleicht solltest Du aber
    in Erwägung ziehen, zu Beginn nicht sofort ein funkelnagelneues
    Moped zu kaufen, dass ärgerst Du Dich, wenn Sie dir mal umkippt.
    Also: Vernünftig wäre vermutlich ein Einstieg per XT 600, Transalp
    o.Ä. für die allererste Saison. Aber wenn Du dich in die 800er
    verguckt hast, warum nicht?

  3. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.106

    Standard

    #3
    Hey Renquist,

    bei Deinen (Garde-)Maßen: prima Wahl! Die F 800 GS ist ein tolles Bike, sparsam, agil, zuverlässig! ....Aber eine 800er Tiger ist auch eine Probefahrt wert ...

    Gruß

    der Kurze

  4. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.102

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Renquist Beitrag anzeigen
    ich hoffe mir mit meinem ersten Beitrag Euren Hohn und Spott einzufangen
    Die Frage ist ja nicht gerade eine zu Hohn und Spott auffordernde.

    Zitat Zitat von Renquist Beitrag anzeigen
    in der Fahrschule auf der F700 Gs gelernt habe und die Probefahrt auf einer Bonnie deutlich gemacht hat das dies nicht meine Welt ist, habe ich mich nun in die 800 gs verguckt
    ...
    Meine Fahrschulmaschiene hatte Ps technisch genug Power für mich als Anfänger aber sie wird mich auf Dauer nicht glücklich machen.
    ...
    seit 3 Jahren auf dem Roller unterwegs und nun seit ein paar Tagen der Motorradlappen ;-) jetzt noch die Maße: 180cm 94kg
    Den "Lappen" hatte man früher, heute zückt man die Karte ...
    Aber zur eigentlichen Frage:
    Sicher ist die F 800 gs kein ausgesprochenes Anfänger-Motorrad, aber mit genügend Zweirad-Praxis ... (was für ein Roller war es denn ?)
    Ansonsten sind die F700 Gs und die F800 Gs recht ähnlich und von daher wäre für weiteren Rat wichtig zu wissen, warum sie "auf Dauer nicht glücklich machen" wird (geht es da nur um die PS ? Und was auf Dauer genau heißt).

    Eckart

  5. Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    83

    Standard

    #5
    Guten Morgen,
    also ich habe dieses Jahr am 10.4 den Führerschein gemacht und am 11.4 meine neue 800GS abgeholt!
    Ich habe mich von Anfang an auf ihr super gefühlt! Meiner Meinung nach für Anfänger gut geeigent... Habe jetzt bald meine ersten 6000km seit April unfallfrei geschafft (-;
    Fahr halt die 800er einfach mal zur Probe!

    Gruß Thilo

  6. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #6
    Die 800er ist eine gute Wahl, auch für einen Fahranfänger.

  7. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.838

    Standard

    #7
    Nimm se, fahr und freu Dich dran.


    Wobei......................



    m.E. ne 650er Twin bzw. die 700er die auf der Straße agileren und m.E. die besseren 800er sind.

  8. Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    #8
    Erste einmal Danke für Eure Antworten, ich höre ja immer wieder 650er bzw. 700er raus und denke insgeheim für einen Anfänger die bessere Wahl, aber visuell als auch von der Güte des Fahrwerks uns so weiter ist die 800er irgendwie eine andere Liga und jetzt ne 700er kaufen und nächstes Jahr ne 800er das kann nur teurer sein. Und zum Thema Fahrverhalten würde ich auch gern noch ein paar Kommentare hören.

    Lieber Gruß

    Renquist

  9. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.838

    Standard

    #9
    Hallo Alexander,

    visuell andere Liga O.K., ist Geschmacksache.

    Güte des Fahrwerks ist bei Idealgewicht ( 75 kg) gegeben. Alles was darüber liegt ist langfristig Nacharbeiten angesagt.

    Vom Fahrverhalten her ist die kleine im engen Geläuf handlicher, auf grobem Schotter schlechter.

    Von der Endgeschwindigkeit her ist die 800er etwas flotter.

    Platzangebot und Kniewinkel ist bei beiden gleich, bei der kleinen haste die Möglichkeit, durch ne höhere Sitzbank nen besseren Kniewinkel zu erzielen.

    Für mehr Kommentare musste einfach nur mehr lesen, würde sagen, es sind mehr als genügend Informationen vorhanden.


    Fahr beide oder alle drei probe und entscheide.

  10. Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    #10
    75Kg damit komme ich nicht ganz hin aber das sollte doch mit der passenden Einstellung der Dämpfer kein Problem sein meine 94 KG zu stemmen?! schliesslich lassen sich diese auch mit Sozia fahren. Die Endgeschwindigkeit werde ich eh bei keiner erreichen und das ist auch gut so, ich bin mehr der Cruiser oder vielleicht mal ein Trip in die Niederlande, oder Spanien aber halt kein Weltenbummler.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte