Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

F 800 GS Wasserpumpe undicht

Erstellt von FOB2SB2, 30.06.2013, 16:32 Uhr · 28 Antworten · 8.940 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    22

    Standard

    #11
    Servus, ich hatte das Problem ebenfalls. Einmal nach Ca. 23k km . Dann wurde sie ersetzt und alles war gut. Wird ein Montagsmodell sein. Austauschen lassen und beim Händler etwas "druck" machen.

  2. Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    67

    Standard

    #12
    Hallo,
    gestern erste telefonische Information aus dem BMW Mutterhaus. "Das ist normal!" Nach heftigem Protest erhält die Werkstatt den Auftrag den Kühlerdeckel auszutauschen, inzwischen erledigt. Überzeugt bin ich nicht. Falls das nichts nützt wird das Moped durch den Werksinspekteur persönlich begutachtet. Was solls, ist der zweite Nachbesserungsversuch. Beim Dritten werde ich unruhig!!!

  3. Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    67

    Standard

    #13
    Nachtrag
    Der neue Kühlerdeckel führte auch nicht zum Erfolg. Die Besichtigung durch den Werksinspektor führte zur Aussage: "Das ist auf jeden Fall nicht normal!" Die Werkstatt wurde angewiesen Wasserpumpe und Antrieb auszuwechseln. Für den "Nichterfolgsfall" wurde Wandlung zugesagt. Seit Durchführung der Arbeiten und 300km Teststrecke ist die Stelle nach 3 Wasserpumpen, einem Kühlerdeckel und 11 Tagen Werkstattaufendhalt trocken! Mal sehen wie das nach geplanten 3000km im August aussieht.

  4. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #14
    LG
    Http://www.gs-forum.eu/f-650-gs-und-...tbecher-49716/

    Servus,
    Ich hatte einen Austausch des Gehäusedeckel...
    Tja Premiumprodukt halt........ happens

    Lg

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #15
    hast du danach nochmal was gehabt Tom? Kühlwasser oder dergl?

  6. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    hast du danach nochmal was gehabt Tom? Kühlwasser oder dergl?
    Nein bis heute alles gut, Kopf auf Holz....
    Tom

  7. Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    67

    Standard

    #17
    Nachtrag/ Rückabwicklung

    Nach vier Nachbesserungen steht seit heute die nagelneue F 800 GS vor der Tür.

    Gruß an alle Beteiligten

    FOB2SB2

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #18
    Glückwunsch, an dich für diese Lösung
    nach den Kühlwasserproblemen mit meiner 800er GS, steht nun meine jetzige "BMW" die Husky Nuda mit Kühlwasserproblem beim Händler. Im Stadtverkehr Neapel überhitzt, Kühlwasser ausgespuckt und dann mit roter Warnlampe den Motorstop nahegelegt.
    gut dass BMW Husky nun verkauft hat, viell. baut KTM ja zuverlässige Motoren ein

  9. Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    67

    Standard

    #19
    Hallo Amper Tiger,

    das ist möglicherweise ein anderes Problem. Bei mir kam immer nur eine stauferfettartige Pampe aus dem "Überlaufloch" der Wasserpumpe. Motorprobleme (rote Lampe/ Überkochen) kam bei mir nicht vor. Das Moped hatte während der fast 12000 km seit Ende April keinerlei Probleme im Fahrbetrieb. Das erklärt vieleicht auch meine Geduld. Ich kann nur raten Ruhe bewahren und dranbleiben.

    Gruß
    FOB2SB2

  10. Registriert seit
    28.02.2008
    Beiträge
    253

    Standard

    #20
    Das mit der Wandlung sollte ich mir auch mal überlegen...
    aber ich glaube es ist zu spät. Gruß Peter
    BMW F 800 GS
    Bj. 3.2008, sunsetgelb, Bordcomputer, ABS, Heizgriffe, Handprotektoren, BMW Koffer, Motorschutzbügel
    Schnitzer- Auspuff, Sitzbank Sonderanfertigung,
    Rückrufaktionen alle
    Defekte ohne Verschleißteile wie Bremsbeläge, Ketten usw :
    Restweitenanzeige defekt
    7 Halogenbirnen Abblendlicht
    2x undichte Ventildeckeldichtung
    2x tropfender Kühlmittelschlauch
    Tankentlüftung defekt
    Heizgriff defekt
    1 kompletter Scheinwerfer weil Reflektor verbrannt
    2xSeitenständer verbogen
    Hauptständer durchgerostet
    3 defekte Batterien
    Lichtmaschine defekt daher neu bei 50.000 km
    Motor Totalschaden bei 62.000 km komplett neues Aggregat teils Kulanz
    aus Kühlwasserpumpe läuft Öl, Erneuerung der Pumpe bei 78.500 km voll Kulanz


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kopfdichtung oder Wasserpumpe?
    Von ixich im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.02.2014, 15:06
  2. Wasserpumpe F650GS
    Von Poldi16 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 19:27
  3. HAG undicht
    Von winnie59 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 17:01
  4. Loch an der Wasserpumpe
    Von DerThomas im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 21:44
  5. Wasserpumpe reparieren
    Von ha_pe im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 19:40