Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

F800GS Adv wirklich so hecklastig?

Erstellt von gsfahren, 21.02.2016, 21:56 Uhr · 21 Antworten · 5.066 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    3.946

    Standard

    #11
    ja,wenn man sich beim ab- und aufsteigen schwer tut ...

  2. Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    1.085

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von ratzfatz Beitrag anzeigen
    Wenn man die 800er überwiegend auf der Straße einsetzt macht die ADV schon Sinn, Wetter und Windschutz sind schon um einiges besser. Bequemere Sitzbank und mehr Tankinhalt machen die Enduro reisetauglicher.
    Na dem stimme ich nur wegen dem Tank zu, aber knappe 400 km ohne ADV reichen auch überwiegend auf der Straße

  3. Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    195

    Standard

    #13
    Sorry, aber ich glaube wir weichen von der eigentlichen Frage ab.
    Mich interessiert ob die ADV nun hecklastig ist oder nicht.
    Ich frage das ja nicht, wenn ich nur ohne Gepäck unterwegs bin und auch nur bei mir in der Gegend fahre. Alles in einem ist toll. Das handliche Bike in der Stadt, das durchzugsstarke Moped zum Landstraßen flitzen und eben auch der "kleine" Reisedampfer für die Ferne.

  4. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.155

    Standard

    #14
    Hängt wohl auch davon ab, wieviel Gewicht der Fahrer mitbringt. Steigt ein 100+ auf die GS ist Hecklastigkeit wohl kaum ein Thema.
    Ist der Fahrer gewichtsmäßig eher unterdurchschnittlich gemessen am typischen BMW-Fahrer, wird dieser schon eher etwas merken.
    Meine eigenen Erfahrungen wurden übrigens ohne Gepäck erlebt.

  5. Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    195

    Standard

    #15
    Dann werde ich mir wohl einen Tankrucksack besorgen müssen und den mit 20kg beladen.

  6. Registriert seit
    16.08.2013
    Beiträge
    103

    Standard

    #16
    Als ich vor 2 Jahren mit vollen Alukoffern und vollem Alu-Topcase unterwegs war, merkte ich nichts von Hecklastigkeit. Wichtig ist, dass man das Federbein dementsprechend einstellt. Allerdings fing die GSA bei 60 km/h mit Lenkerflattern an. Ich schob dies auf die Last, aber es stellte sich dann heraus, dass es am Reifen bzw. Luftdruck lag.

  7. Registriert seit
    22.12.2008
    Beiträge
    727

    Standard

    #17
    Vielleicht noch eine Sache: Wenn mit vollem Gepäck das ganze zu hecklastig werden sollte, mach doch noch den TT-Frointtank drauf und man hat ebenfalls ein Gegengewicht (am besten als Gesamtumbau, da dadurch dann auch die Gabelfedern getauscht werden).

  8. Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    109

    Standard

    #18
    Wer kommt eigentlich auf die Idee, dass die ADV hecklastig sein könnte??

    Hecklastig wird ein Fahrzeug doch in erster Linie wenn Gewicht hinter der Hinterachse sitzt und dadurch das VR leicht wird, was dem Grip nicht zuträglich ist.

    Da sehe ich jetzt auf Bildern von der ADV hinten ein bisschen Plastikschutzblech und ein Hinterlicht. Selbst die Koffer sind genau mittig über der Hinterachse und sogar die Sozia sitzt noch vor der Hinterachse. Ein 20 kg Topcase würde bei voller Beladung schon rein prozentual nicht ins Gewicht fallen.
    Und das ganze ADV-Zusatzgewicht ist auch eher im vorderen Bereich zu finden.

    Also rein optisch schon mal alles Gewicht zwischen den Achsen. Das ist deutlich besser als so manche andere Maschine. Ansonsten ist es ein normales Mopped mit dem Motor zwischen den Rädern. Warum sollte das dann hecklastig sein?

    Der Fred müsste eigentlich heissen. Ist die ADV im Vergleich zur normalen GS zu frontlastig

  9. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    563

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von r103 Beitrag anzeigen
    Wer kommt eigentlich auf die Idee, dass die ADV hecklastig sein könnte??

    Hecklastig wird ein Fahrzeug doch in erster Linie wenn Gewicht hinter der Hinterachse sitzt und dadurch das VR leicht wird, was dem Grip nicht zuträglich ist.

    Da sehe ich jetzt auf Bildern von der ADV hinten ein bisschen Plastikschutzblech und ein Hinterlicht. Selbst die Koffer sind genau mittig über der Hinterachse und sogar die Sozia sitzt noch vor der Hinterachse. Ein 20 kg Topcase würde bei voller Beladung schon rein prozentual nicht ins Gewicht fallen.
    Und das ganze ADV-Zusatzgewicht ist auch eher im vorderen Bereich zu finden.

    Also rein optisch schon mal alles Gewicht zwischen den Achsen. Das ist deutlich besser als so manche andere Maschine. Ansonsten ist es ein normales Mopped mit dem Motor zwischen den Rädern. Warum sollte das dann hecklastig sein?

    Der Fred müsste eigentlich heissen. Ist die ADV im Vergleich zur normalen GS zu frontlastig
    Das Thema und die Frage kommt zu 99% deswegen auf, weil die Presse in 2 Fahrberichten davon berichtet. Dann gibt es die wundersame Vermehrung dieser Info im Netz und auf einmal heißt es:

    "die ist hecklastig...."

    Die Frage F 800 "normal" oder GSA kann sich jeder einfach selber beantworten. Wer die Kiste nur um die Ecke zu Hause scheucht, dem Wetter und Windschutz nicht so wichtig ist, kann sich den Aufpreis sparen.

    Unter Reisegesichtspunkten macht die Adventure evtl. Sinn, was weniger mit den paar Litern mehr Spritvolumen zu tun hat, sondern mit dem Gesamtpaket.

    Das soll dann doch bitte jeder selber überlegen ob das Sinn macht.

    Klarerweise die F 800 GSA braucht etwas mehr Sprit die normale lag bei mir bei 4,5; die A kriegt man nicht unter 5.

    Der CW Wert fordert seinen Tribut.

    Dafür sitze ich aber hinter einem sehr akzeptablen Wind- und Wetterschutz, was man gerade bei den jetzigen Temparaturen sehr zu schätzen weiss....

  10. Registriert seit
    18.08.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    #20
    Ich habe selber beide gefahren und habe eine ADV
    Diese ganze "Ist die ADV Hecklastiger" Frage ist kompletter Unsinn. ( wegen 15 Kilo...ernsthaft? )

    Sie ist natürlich überhaupt nicht hecklastiger!
    Dann hätte jeder der mit Koffern fährt auch auf der normalen GS ein Problem.
    Wie kommen die Leute eigentlich immer auf so ein Schwachsinn.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist die ADV wirklich so viel träger?
    Von giovanniberlin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 17:37
  2. Original BMW Koffer an der ADV wirklich dicht?
    Von Matsche1967 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 18:47
  3. Schubert Helme wirklich so leise?
    Von Nichtraucher im Forum Bekleidung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 17:51
  4. Bringt ein Ölins-Federbein wirklich so viel??
    Von huftier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 14:28
  5. Ist Touratech wirklich so ein Saftladen?
    Von Fritz im Forum Zubehör
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 11:33