Ergebnis 1 bis 8 von 8

F800GS Bj 10/2012 - Wilders Gabelfedern einbauen, muss ich da das Öl tauschen ?

Erstellt von G(Andi)S, 11.08.2013, 21:19 Uhr · 7 Antworten · 2.043 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    247

    Standard F800GS Bj 10/2012 - Wilders Gabelfedern einbauen, muss ich da das Öl tauschen ?

    #1
    Hallo, ich möchte bei meiner F800GS die Wilders Gabelfedern einbauen, dazu ein paar Fragen:

    1. Wo bekomme ich die günstig mit Öl ? Der Wilders Shop geht ja nicht
    2. Brauche ich zum tauschen Spezialwerkzeug ?
    3. Müden die Gabeln komplett ausgebaut werden ?
    4. Muss ich neues Öl dazu verwenden, oder kann das originale wieder verwendet werden ?

    viele Fragen ich weis, und wäre schön wenn noch jemand eine Einbauanleitung hat....

    danke

    Gruß albi

  2. Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    303

    Standard

    #2
    Wieso sollte der Shop nicht gehen ?

    Versuch mal Wilbers und nicht Wilders

  3. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #3
    Habe ich Samstag noch gemacht, ist kein Hexenwerk.

    Federn und Öl gibts auch bei eBay
    Gabel muss raus, ist einfach praktischer
    Spezialwerkzeug wird nicht gebraucht (aber Torx und Drehmomentschlüssel!)
    Öl würde ich wechseln, obwohl auch das originale SAE 7,5 ist

  4. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #4
    Ich habe bei mir zwar HyperPro-Federn verbaut , aber zum Wechseln die Gabeln nicht ausgebaut.

    - Moped am Hauptständer und mit Wagenheber vorne hochgehoben.
    - Lenker abgebaut und die obere Kappe eines Federbeins abgebaut.
    - Fahrzeug vorne abgesenkt, damit die Feder herauskommt.
    - Kappe vom Dämpfer abgeschraubt
    - Feder nach oben herausgezogen
    - neue Feder in das Federbein geschoben
    - Kappe wieder am Dämpfer verschraubt
    - Fahrzeug vorne wieder angehoben und die Kappe auf das Federbein geschraubt.
    - Für die 2.Seite das Ganze nochmals.

    Das einzige, was etwas fummeligt ist, ist die Kolbenstange, die langsam in den Holm eintaucht, wenn man nicht aufpasst.
    Bei der ersten Seite habe ich sie dann mit einer Drahtschlinge wieder aus der Versenkung geholt, bei der zweiten Seite gleich aufgepasst, dass sie mir nicht abhaut.

    Zeitaufwand war etwa eine halbe Stunde.

  5. Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    247

    Standard

    #5
    Wieso sollte der Shop nicht gehen ?

    Versuch mal Wilbers und nicht Wilders


    lach, bis gestern Abend ging der nicht und habe es öfters probiert, aber ja natürlich WILDERS, nicht WILDERS ;-)


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Ich habe bei mir zwar HyperPro-Federn verbaut , aber zum Wechseln die Gabeln nicht ausgebaut.

    - Moped am Hauptständer und mit Wagenheber vorne hochgehoben.
    - Lenker abgebaut und die obere Kappe eines Federbeins abgebaut.
    - Fahrzeug vorne abgesenkt, damit die Feder herauskommt.
    - Kappe vom Dämpfer abgeschraubt
    - Feder nach oben herausgezogen
    - neue Feder in das Federbein geschoben
    - Kappe wieder am Dämpfer verschraubt
    - Fahrzeug vorne wieder angehoben und die Kappe auf das Federbein geschraubt.
    - Für die 2.Seite das Ganze nochmals.

    Das einzige, was etwas fummeligt ist, ist die Kolbenstange, die langsam in den Holm eintaucht, wenn man nicht aufpasst.
    Bei der ersten Seite habe ich sie dann mit einer Drahtschlinge wieder aus der Versenkung geholt, bei der zweiten Seite gleich aufgepasst, dass sie mir nicht abhaut.

    Zeitaufwand war etwa eine halbe Stunde.

    also wenn ich das richtig lese dann hast du kein neues Öl verwendet ???

  6. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von albenrammler Beitrag anzeigen
    lach, bis gestern Abend ging der nicht und habe es öfters probiert, aber ja natürlich WILDERS, nicht WILDERS ;-)

    Ob das noch was wird, wenn Du so auf "Wilders" fixiert bist?

    Zitat Zitat von albenrammler Beitrag anzeigen
    also wenn ich das richtig lese dann hast du kein neues Öl verwendet ???
    Richtig, war bei mir aber auch kurz vor derm 30Tkm-Service, wo das Öl sowieso im Rahmen des Services getauscht wird.

  7. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    310

    Standard

    #7
    Wenn ich mich recht entsinne, haben einige Zubehör-Gabelfedern andere Luftpolster in den Holmen (Ölmenge!).
    Gruss Thomas

  8. Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    247

    Standard

    #8
    weis jemand die Drehmomente auswendig die ich da brauche ?

    - Klemmung Gabelholm ?
    - Verschlusskappe ?
    - Bremssattel vorne ?


 

Ähnliche Themen

  1. B: Progressive Gabelfedern von Hyperpro für F800GS
    Von LukasM im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2012, 15:14
  2. Gabelfedern
    Von vauzweihundert im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 13:14
  3. F800GS Farben 2012
    Von crosser1970 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 12:22
  4. Gabelfedern
    Von Pfälzer im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 07:55
  5. gabelfedern tauschen
    Von summit im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.09.2006, 17:29