Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

F800GS soll ins Haus

Erstellt von QBI, 19.08.2012, 15:49 Uhr · 14 Antworten · 2.771 Aufrufe

  1. QBI
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    30

    Standard F800GS soll ins Haus

    #1
    Moin zusammen,
    ich spiele mit dem Gedanken mir kurzfristig eine GS zuzulegen, sofern der Freundliche meine Gebrauchte in Zahlung nimmt. 2 Fragen hätte ich an euch.
    Wie ist die Soziustauglichkeit der GS und wie ist die Hitzeabstrahlung des Motors. An meiner jetzigen Honda brennt mir der Planet von oben aufs Hirn und der Motor von unten die ....... Muß ich nicht nochmal haben
    Ich werde wohl morgen mal beim Freundlichen vorstellig der beide Marken im Programm hat
    Grüße
    Thomas

  2. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #2
    Soziustauglichkeit ist immer relativ, es gibt aber sicher bessere als die 800er.

    Hitzeabstrahlung ist kein Thema.

  3. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #3
    Im Normalbetrieb ist Hitzeabstrahlung kein Thema. Lediglich bei längeren Stadtdurchfahrten bei hohen Außentemperaturen mit vielen Ampelstops wird man vom Kühlerventilator(en) zusätzlich angeföhnt. Da bei solchen Aktionen sowieso schon der Schweiß 20 cm hoch in den Stiefeln steht, fällt das nicht weiter ins Gewicht.

    Canario

  4. Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    303

    Standard

    #4
    Hitze war in den letzten 6 Monaten kein Thema. Heute hat es mir allerdings die Füsse gegrillt. War aber auch 30°C draussen.

    Sonst kein Probleme

    Frauchen findet die 800er als Sozia allerdings unbequem

  5. Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    154

    Standard

    #5
    Hitzeabstrahlung ist in den vergangenen Jahren nie ein Problem gewesen.

    Die wenigen Beifahrer empfanden die original (normale Höhe) Sitzbank als katastrophal und die WÜDO-Sitzbank als gerade noch erträglich.

  6. Onkel Schorsch Gast

    Standard

    #6
    Gute Entscheidung

    Hitzeabstrahlung ist bei den Twin-F-Modellen weniger das Problem. Wenn es richtig heiß wird, z.B. bei hohen Außen-Temperaturen und Fahrten innerorts, dann wird es einem schon mal warm an den Schenkeln. Ich spreiz die dann 1-2 cm weg vom Moped und schon ist es wieder erträglich.

    Bei der 1200er-Boxer-GS wurden mir dafür immer die Füße geschmort, was ich viel unangenehmer empfand. Hab aber auch so nie kalte Füße.

    Ist halt eine persönliche Empfindung, ob und auch an welchen Körperstellen es man lieber warm hat

    Zum Thema Sozia kann ich nur sagen, das ich auch mal auf unserer alten Twin-F650GS hinten drauf saß. Sitzbank war die von Touratech. Und das war sehr angenehm im Vergleich zur R1200GS bzw. zur F650 Funduro.

    Letztere hat quasi immer Sitzheizung. Das kommt von der Abwärme des Steuergerätes direkt unter der Bank.

    Kannst Dir also beruhigt eine F800GS antun. Für mich ist sie derzeit die beste GS von BMW. Nur gefallen mir die neuen Farben nicht. Aber das ist ein anderes Thema.

    Viel Erfolg!

    Gruß
    Scotti

  7. Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    131

    Standard

    #7
    Bin mit meiner auch sehr zufriden. Seit April 2010 habe ich knapp 40.000KM drauf geritten. Viele davon mit Sozia im Ausland auch Offroad z.B. in Albanien, Kosovo, Rumänien, Pyrenäen etc.

    Das erste was ich getauscht habe war die Sitzbank. Habe mich für die BMW Komfortsitzbank entschieden. Nicht perfekt aber besser als das originale Fakirbrett.

    Ansonsten keine Ausfälle oder ADAC Hilferufe und das will was heißen bei BMW

  8. QBI
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    30

    Standard

    #8
    Vielen Dank schonmal für die vielen hilfreichen Antworten. Komme auch grad vom Händler. Sind uns leider noch nicht wirklich handelseinig. Werde aber trotzdem am Donnerstag mal probefahren.

  9. QBI
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    30

    Standard

    #9
    sicher keine Frage um im Internet objektive Antworten zu bekommen, aber ich stelle sie trotzdem mal
    Die Probefahrt war zu kurz um mir wirklich ein Bild zu machen. Ich fahre 99 % Straße (trotzdem soll es die R1200GS auf keinen Fall werden) und ich sorge mich ob die 85 PS auf Dauer ausreichend sind...

    Bin sehr gespannt wie eure Erfahrungen dazu aussehen.

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #10
    Alleine reichen 85 PS immer (auf der Landstraße), zu zweit ist man vielleicht nicht an jedem Berg erster bzw. muss gelegentlich die Gangstufe wechseln. Aber sie hat Kette, also kann man sie schon mal etwas kürzer übersetzen, dann klapptz auch mit dem Ampelstart. Aber so 30 kg weniger zur 12er und 1 bis 1,5 Liter weniger Sprit/100 ist bei demnächst >2 Eus /Liter kein kleines Argument.

    noch einen, weil das auch gerade mein Thema ist (leider hat sich ein Kumpel gerade den 800er Tiger geholt und ist entzückt, sieht schlecht aus für BMW) - gibt ein ziemlich umfängliches Gebrauchtangebot, man muss also nicht auf Knieen vor dem Händler rumrutschen, wenn der Dein Geld nicht will gibst Du's halt jmd anders.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spontane Feierabendrunde: Haus Scheppen :-)
    Von Wanderratte im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 17:33
  2. soll ich oder soll ich nich......
    Von waschbaer im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 16:13
  3. Alarmanlage fürs Haus??
    Von bernyman im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 17:27
  4. Soll ich oder soll ich nicht 1150GS ?
    Von wernerdann im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 17:09
  5. Haus Scheppen 03.12.06
    Von Pitblank im Forum Treffen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2006, 09:31