Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 96

F800GS Ständer in voller Schräglage aufgesetzt

Erstellt von harry69, 30.05.2011, 18:04 Uhr · 95 Antworten · 19.914 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    35

    Standard

    #41
    Aufgrund der Nachfrage mal der Link zur Galerie der Bilder die ich kurz nach dem Unfall aufgenommen habe.

    Dort ist u.a. der Seitenständer, sowie auch der Hauptständer (von Rechts) zu sehen, wobei der Hauptständer bei der Rechtskurve nicht das Problem war.

    Ebenfalls sieht man schön das Kürvchen und ein bisserl Abrieb auf der Strasse (Der breite Strich stammt von meiner Kombi, bzw das was davon übriggeblieben ist). Eine Bodenwelle hab ich auch später nicht wirklich ausmachen können, ebenso kein Rollsplit, Öl, etc...

    https://picasaweb.google.com/Harald....Kq-nLTuvoeHJw#


    Hab den Ständer leider nicht im eingeklappten Zustand Photografiert, kann dies aber nächste Woche nachholen wenn ich das Bike wiederhabe.

    ... und für alle Jethelmliebhaber kann ich auch gern mal ein Bild des lädierten Integralhelmes reinstellen...

    lg
    Harry

    PS.: Was auf dem einen Bild links wie hohes Grass aussieht war in wirklichkeit eine fast 1Meter hoher Steinharter (und Schwerzhafter) Erdwall ...
    PPS.: Ich habs ja schon öfters geschrieben. Ich sehe den Thread hier eher als kondtruktiven Erfahrungsaustausch bez. Aufsetzen der F800GS, nicht als Flame da BMW Thread. Dass mich hier die meiste Schuld selber trifft ist mir schon klar. Jedoch kann man auch bei dem Kawa Bild vom Hockenheim sehen, dass diese auch Schleifspuren an Verkleidung, Fussrastenangsnippel (nicht sichtbar auf dem Bild) und sogar Endtopf im laufe Ihrer Zeit davongetragen hat.

  2. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #42
    Au Backe...

    Verdächtig ist hier der mitten in der Kurve einmündende Weg, auch wenn kein Öl, Sand, Kies, etc. dort zu sehen ist.

    Stefan

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #43
    Danke Harry für die Aufarbeitung bis hier. Yep bei solchen Geschwindigkeiten hilft nur noch Leder. Ich meine ein Grenzfall, bei dem mehrere Negativpunkte zum Unglück beigetragen haben mögen. Eigentlich waer's gut mal eine Nachricht mit 3-4 Bildern BMW zu informieren. Zu deren Information und eventueller Stellungnahme, neutral und ohne Anklage-Ansatz.

    Was lernen wir? Immer die Federung passend einstellen. Ganz besonders wenn man sich am Grenzbereich entlang bewegt ist das Fahrwerk von entscheidender Bedeutung.

  4. Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #44
    Zumindest
    zeigen die Bilder, dass das Seitenständer-Gelenk keine Bodenberührung hatte. Das war das rahmenfeste Teil, das ich im Verdacht hatte.
    Ich bin nun der Meinung, dass die Raste zuerst Bodenkontakt hatte, das ist dir, Harry, in den Sekundenbruchteilen des Sturzes nicht mehr bewußt geworden. Die Raste schaut doch deutlich weiter raus als andere Teile.

    Möglich, dass bei Regen Sand aus der Einmündung auf deine Strecke gespült wurden, der dir dann zum Verhängnis wurde. Da braucht es nicht sehr viel davon.

    Mir ist auf den Bildern 2 und 4 deiner Galerie aufgefallen, dass das Reifenprofil nicht sehr weit um den Reifen herumgezogen zu sein scheint. Sieht das nur so aus oder ist das wirklich so? Ist das der Battlewing?

    Besonders auf dem Vorderreifen scheint es nur halbrund zu sein und in einer abrupten Kante zu enden. Was passiert, wenn man bei "voller Schräglage" (Zitat von AmperTiger) nur noch auf dieser Kante fährt? Da braucht es vielleicht nicht mal ein Sandkörnchen um weg zu rutschen.

    Ist eigentlich der Seitenständer von Haus aus so gebogen oder ist das sturzbedingt?

    Jedenfalls prima, dass die heftigen Emotionen raus sind aus dem Thread. Da können alle davon lernen!

    Gruß
    von Helmut

  5. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Helm42 Beitrag anzeigen
    [...] Sieht das nur so aus oder ist das wirklich so? Ist das der Battlewing? [...]
    Das erinnert vom Profil her an den Anakee und Michelin habe ich abgelesen.

    Gruß
    Stefan

  6. Registriert seit
    05.12.2009
    Beiträge
    159

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Helm42 Beitrag anzeigen

    Mir ist auf den Bildern 2 und 4 deiner Galerie aufgefallen, dass das Reifenprofil nicht sehr weit um den Reifen herumgezogen zu sein scheint. Sieht das nur so aus oder ist das wirklich so? Ist das der Battlewing?

    Gruß
    von Helmut
    Das war einer der Gründe, warum ich den Battlewing runter geworfen habe. Das Profil war mir viel zu flach, ständig fuhr ich auf der Kante. Das sorgt nicht nur für eine unrunde Linie, sondern ist auch noch gefährlich... .
    Ich fahre jetzt den Trail Attack - der ist deutlich runder!

    Nach Betrachtung der Bilder kann ich mir nicht vorstellen, dass eine Bodenwelle mit anschließendem Aufsetzen vom Ständer und Aushebeln der Auslöser gewesen sein soll.

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #47
    Issa Anakee ... psssss

  8. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #48
    Hab gerade mal ne Kamera-Testfahrt gemacht.
    Für die Testfahrt habe ich auf Mopedhose und linken Seitenkoffer verzichtet. Bin mal einige Kurven, welche ich als vergleichbar bzw. enger als die hier diskutierte einschätze mit 130 gefahren. Dabei waren Kurven auf Topfebenen, in Senken und über Kuppen.

    Fazit 1: Aua, am rechten Knie, weil ich damit beim Aufsteigen an dem Befestigungspilz für den Koffer hängengeblieben bin.

    Fazit 2: Die Kamera muß weiter hinten befestigt werden.

    Fazit 3: Bei 130 werde ich es nicht schaffen in der Kurve aufzusetzen. Im Bild eine im Verhältnis schätzungsweise engere Kurve im äusseren Drittel der Fahrbahn mit 130 gefahren.

    Fazit 4: Bei Harry lag vermutlich irgendwas auf der Straße (Kieselstein, Blech, etc.) was nach dem Überfahren und Wegrutschen in die Pampa geflogen ist und die Fahrbahn somit sauber aussah.

    Gruß
    Stefan

    P.S. Gehöre der 100kg-Klasse an
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken aushebeln-1-c-.jpg  

  9. Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    11.493

    Standard

    #49
    Na das ist ja mal ne geile Ansicht auf dem Foto.

  10. Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #50
    Schönes Bild, Stefan!
    Aber wo und wie hast du die Kamera am Motorrad befestigt?
    Ansonsten, Fazit 4 trifft zu, denke ich auch.


 
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kein Zündfunke trotz voller Batterie???
    Von andy_d im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 08:08
  2. Lenkerflattern bei voller Beladung
    Von libertine im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 20:06
  3. Zündung aus in voller Fahrt- hattet ihr das schon ?
    Von Lois im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 10:19
  4. Ständer für 1200 GS
    Von nenimausi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 23:14
  5. Die Q startet nicht mehr, trotz voller Batterie
    Von jollypink im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 07:56