Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

F800GS tiefergelegt?

Erstellt von music, 10.08.2010, 23:17 Uhr · 31 Antworten · 8.001 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    247

    Standard

    #11
    Hallo...
    echt,gibts die daytona auch höher für männer?wollte mir eh welche gönnen,daran hab ich garnicht gedacht,bin mit 171cm auf einer normalen gs1100 ja auch eher am unterem rand was die körpergröße angeht...
    zurück zum thema,ich würde mich nicht abschrecken lassen,wenn du sie tieferlegen willst,wenn du mit den zehenspitzen runterkommst,tieferlegst und die sitzbank umpolsterst sollte das reichen,ich hab nur die fußballen unten(so eben)und in 99% der fälle reicht das,nur einmal nicht,da hab ich nen sturzbügel....
    wenn du natürlich ins gelände willst sieht das vieleicht anders aus,aber solange sie fährt....^^
    kenne das,wenn man unbedingt ein möppi will das nicht unbedingt zur eigenen anatomie passt,nicht verzagen oder gar was anderes kaufen,auch wenn es sicherlich oft die praktischere alternative wäre,in diesem fall 650 gs,niedriger geht nicht bei bmw,wenn man alles ausschöpft.
    (musste mein letztes möppi auch umbauen,dort nur den lenker,unter 190cm konnte man da garnicht sitzen,arme viel zu kurz...)

    in diesem sinne,

    Oliver

  2. Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    88

    Standard

    #12
    kauf`dir eine Hornet oder ER 6 - für kleine Menschen das Richtige und trotzdem schnell und chic

  3. rbr
    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    10

    Standard

    #13
    Also wir haben beide. Ne 650er und ne 800er mit niedriger Sitzbank.
    Da meine Frau größer ist, fährt sie die Große. Wenn man es erstmal geschafft hat, sich auf die 650er zu setzen (am besten man geht von hinten ran), sieht man auch nicht mehr, wie häßlich sie eigentlich ist, mit den fürchterlichen Gussrädern und dem schlichten Design.
    Und mein Vorteil dabei, ich kann beim gemeinsamen Ausfahren die schickere Maschine betrachten.
    Aber die 650er ist grundsätzlich deutlich gutmütiger und weniger ruppig zu fahren und wenn man sich von dem Design nicht abschrecken lässt, ist das allemal eine gute Wahl.
    ich fahre die 800er aber auch immer mal und habe Sturzbügel dran, was auch wirklich funktioniert und die Maschine ganz gut schützt, wenn man mal nicht aufpasst und über einer Mulde zum Stehen kommt.

    Hat eigentlich jemand mal ein Bild von einer tiefer gelegten 800er?

    Ciao Reiner

  4. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von OliverBO Beitrag anzeigen
    Hallo...

    zurück zum thema,ich würde mich nicht abschrecken lassen,wenn du sie tieferlegen willst,wenn du mit den zehenspitzen runterkommst,tieferlegst und die sitzbank umpolsterst sollte das reichen,ich hab nur die fußballen unten(so eben)und in 99% der fälle reicht das,nur einmal nicht,da hab ich nen sturzbügel....
    Oliver
    Für den Erfahrenen reicht das, für eine Fahranfänger ist das ein äußerst mulmiges Gefühl, wenn nicht der komplette Fuß auf dem Boden steht.

    Noch ein Nachteil der Tieferlegung, den wir gerade erfahren mussten: Hauptständer geht nicht, schlecht bei Radwechsel (Platten unterwegs) und Kettenpflege und der ein oder andere Motorschutzbügel fällt auch aus. Ansonsten: 74 cm Sitzhöhe bei der GS 650 für meine Frau und ich leiste mir, falls ich das Teil auch mal fahren will die Endurositzbank und komme dann auf 80 cm ... damit hat man einen maximal großen Bereich abgedeckt.

  5. Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    88

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von rbr Beitrag anzeigen
    Also wir haben beide. Ne 650er und ne 800er mit niedriger Sitzbank.
    Da meine Frau größer ist, fährt sie die Große. Wenn man es erstmal geschafft hat, sich auf die 650er zu setzen (am besten man geht von hinten ran), sieht man auch nicht mehr, wie häßlich sie eigentlich ist, mit den fürchterlichen Gussrädern und dem schlichten Design.
    Und mein Vorteil dabei, ich kann beim gemeinsamen Ausfahren die schickere Maschine betrachten.
    Aber die 650er ist grundsätzlich deutlich gutmütiger und weniger ruppig zu fahren und wenn man sich von dem Design nicht abschrecken lässt, ist das allemal eine gute Wahl.
    ich fahre die 800er aber auch immer mal und habe Sturzbügel dran, was auch wirklich funktioniert und die Maschine ganz gut schützt, wenn man mal nicht aufpasst und über einer Mulde zum Stehen kommt.

    Hat eigentlich jemand mal ein Bild von einer tiefer gelegten 800er?

    Ciao Reiner
    Zu hoch? Zu hässlich? Fällt dir immer um? Warum dann diese Mopeds

    Und warum noch ein Foto, wenn euere sowieso schon niedriger ist?

    Gruß hubs.

  6. rbr
    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    10

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von hubs Beitrag anzeigen
    Zu hoch? Zu hässlich? Fällt dir immer um? Warum dann diese Mopeds

    Und warum noch ein Foto, wenn euere sowieso schon niedriger ist?

    Gruß hubs.
    Unsere 800er hat die niedrige Sitzbank. Aber keine Tieferlegung. Und irgendwie würde ich die große mit Tieferlegung einfach gerne mal sehen.

    Und häßlich ist doch nur die kleine. Gerade wenn die beiden nebeneinander stehen.
    Aber, wie gesagt, wenn man draufsitzt und fährt, sieht man sie ja nicht. Ich denke, ich werde zum Winter die Felgen schwarz machen und suche noch nachweiteren Anregungen, die kleine etwas "wertiger" erscheinen zu lassen.

    Gruß Reiner

  7. pia
    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    2

    Standard 800er tiefer legen???

    #17
    Hallo Music,

    gerade habe ich diese Frage auch gegoogelt. Ich habe die 2011er 800er mit Komfortsitzbank, also noch mal etwas höher...
    Es ist knapp, aber ich wollte DIE Maschine und keine andere.

    Nun schwätzen alle (Männer) auf mich ein... die sei für mich zu hoch und ich solle sie tiefer legen lassen, wobei ich bei dem Gedanken komische Gefühle entwickle.

    Was hast Du also gemacht??? Hast Du sie gekauft und tiefer legen lassen? Gibt es hier andere, die damit Erfahrung gemacht haben? Dann bitte berichten; danke.

    pia

  8. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von rbr Beitrag anzeigen
    Wenn man es erstmal geschafft hat, sich auf die 650er zu setzen (am besten man geht von hinten ran), sieht man auch nicht mehr, wie häßlich sie eigentlich ist, mit den fürchterlichen Gussrädern und dem schlichten Design.
    Tja, so grundverschiedlich sind die Geschmäcker


    Zitat Zitat von rbr Beitrag anzeigen
    Aber die 650er ist grundsätzlich deutlich gutmütiger und weniger ruppig zu fahren und wenn man sich von dem Design nicht abschrecken lässt, ist das allemal eine gute Wahl.
    Dann spendir der 650er ein 15er Ritzel und du wirst bis 120 oder 130 keinen Unterschied feststellen.


    Zitat Zitat von rbr Beitrag anzeigen
    ich fahre die 800er aber auch immer mal und habe Sturzbügel dran, was auch wirklich funktioniert und die Maschine ganz gut schützt,
    Und, was kannst Du mit der 800er mehr machen als mit der 650er?? Außer vielleicht Autobahn heitzen mit über 190 ??

    Zum eigentlichen Thema Tieferlegung: Dass die 800er evt. ein bischen hübscher ist ist wohl Geschmackssache. Aber ich kann nur empfehlen, daß diejenigen, denen sie zu hoch ist, 2000 Öcken sparen und die 650er fahren und damit Spaß haben von anfang an.

    Ne günstige Alternative um die 800er tiefer zu bekommen wäre einfach das 650er Federbein einbauen (Ich habs umgekehrt gemacht) und die Gabelholme 2 cm durchstecken. Dadurch ist dann aber wieder der ganze Vorteil den die 800er sonst im Gelände gegenüber der 650er hat zunichte gemacht.

  9. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #19
    Ich werde es wohl nie begreifen:
    Wieso muss man sich ein Motorrad kaufen, das einem nicht passt?
    Das wurde hier im Forum schon so oft angesprochen, trotzdem finde ich es Blödsinn alles so weit umzubauen, damit auch jeder DAS EINE Motorrad fahren kann, welches er sich ausgeschaut hat. Mit diesen Umbauten wird der Charakter der Maschine komplett geändert und in fast allen Fällen verschlechtert.
    Grundsätzlich sollte man sich einige Motorräder in die Auswahl nehmen und sich dann für das entscheiden, welches passt (in jeder Hinsicht).
    Ich kaufe mir doch auch bei Schuhgrösse 42 nicht Schuhe in 48 und lasse sie dann kleiner machen.
    Sorry, yust my 2 cents...

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #20


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete F 650 GS (Zweizylinder) F 650 GS **tiefergelegt**
    Von oberamtsrat im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 11:54
  2. Suche F 650 GS tiefergelegt
    Von Manuel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 19:57
  3. F 650 GS / tiefergelegt / Top
    Von Circoloco im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 18:09
  4. Biete F 650 GS (Zweizylinder) F650GS (Tiefergelegt)
    Von radioflyer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 17:32
  5. F650GS - tiefergelegt?
    Von maikel_dus im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 09:25