Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

F800GS tieferlegen

Erstellt von hornet19, 11.10.2011, 17:14 Uhr · 19 Antworten · 9.681 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    538

    Standard

    #11
    Hi Lilli

    Zitat Zitat von Lilli Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich hab die 650er und ein 16er Ritzel. Aber gegen etwas mehr power hätte ich trotzdem nix einzuwenden.
    Aber leider bin ich nur 1,54m groß...
    Bekommt man die 800er auch so tief wie die 650er?

    LG, Lilli
    warum probierst du nicht mal das 15er Ritzel ? Die Investition dürfte wesentlich überschaubarer als der (Neu)Kauf einer F800GS sein. Wenn es (den - nach eigenen Aussagen - nicht gerade feenhaften gebauten GSAchris ) soo beschleunigt, wäre das doch eine billige und kurzfristig umsetzbare Alternative, oder ?

    Grüße

    Kramer

  2. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.840

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Lilli Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich hab die 650er und ein 16er Ritzel. Aber gegen etwas mehr power hätte ich trotzdem nix einzuwenden.
    Aber leider bin ich nur 1,54m groß...
    Bekommt man die 800er auch so tief wie die 650er?

    LG, Lilli
    Hi Lilli,

    dann gugg beim Gas geben mal auf den Drehzahlmesser und schalt erst in den nächsten Gang, wenn sich der Zeiger dem roten Bereich nähert.

    Das Ding geht ab 5000 Umdrehungen nochmals richtig ab.

    Und bei Deiner Größe tust Du Dir mit dem 21er Vordrrad der 800er was die Handlichkeit anbetrifft überhaupt keinen Gefallen.

    Darfst im Frühjahr auch mal in den Schwarzwald kommen, dann üben wir das zusammen.

  3. CBR Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Ich habe eine R12 Adventure mit gemessenen 110 PS, meine Frau (1,51) ne tiefergelegte F650 Twin mit Originalritzel.

    Ich hätte auch gern noch etwas mehr Dampf an meiner, aber bis ca. 140 km/h krieg ich die Lütte nicht abgehängt (Drüber zum Glück schon...)

    Also soooo ganz schlecht ist die 650er auch nicht, trotz "nur" 71 PS:
    Geht mir irgendwie genauso

    Einfach mal das Drehzahlband ausnutzen.

    Übrigens in der letzten "MOTORRAD" ist ein schöner ausführlicher Bericht über tieferlegungen drinne und welche Auswirkungen was wer wie wo hat.

    Wer keine 2 linken Hände hat kriegt das selber gebacken.

  4. Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    #14
    Hi Chris,
    hoffe nicht, dass ich mal 3 Zentner bewegen muss. :-(
    in 168cm groß und werde wohl irgendwie auf den Boden kommen. Aber die Tipps sind klasse und vielfältig, werd das mal checken, auch und vor allem wegen der Investition.
    nächste Woche hol ich die 800er ab, werde den Rest der Saison mit der niedrigen Sitzbank fahren und hab den gaaaaanzen laaaangen Winter Zeit, mir Gedanken zu machen. Wenn ich darf, komm ich nochmal auf eure Ideen zurück. Besten Dank!! Hanna

  5. Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    #15
    Hi Chris, mist, jetzt ist die 650er schon weg - schniiiiief, hab sie sehr geliebt, meine F650 GS. bevor ich das nächste Mal was verkauf frag ich euch. Trotzdem finde ich, dass die 800er sehr viel stabiler und robuster wirkt. ich fuhr so dahin, dachte, hm, jetzt könnteste mal hochschalten, da war ich schon im 6. Gang! Die hat da echt noch nen super Zug gehabt! Montag hol ich sie - ich freu mich drauf :-)
    Gruß
    Hanna

  6. Registriert seit
    10.07.2009
    Beiträge
    27

    Standard

    #16
    das kannst du auch...., ich hab den umstieg auf die 800er definitiv nicht bereut. ist zwar eine menge holz was man in dem moment zusätzlich auf den tisch legt, aber was solls. im zeitalter von währungs und sonstigen krisen immer wech damit und spaß haben....

  7. Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    9

    Standard

    #17
    Hallo zusammen,

    bin zwar ein wenig spät mit Antworten - aber ist vielleicht trotzdem für den einen oder anderen interessant.

    Ich hab vor der 800er u.a. eine tiefergelegte 650er gefahren (das ältere Modell mit 54PS?? - Gott, das weiß ich schon nicht mehr) und war definitiv nicht zufrieden damit. Schlechte Kurvenlage, schlechte Übersetzung und dadurch kein Dampf aus der Kurve raus. Ja, vielleicht hätte ich auch das Ritzel ändern sollen... Dann bin ich auf die 800er umgestiegen und dachte, ich würde ein "Fahrrad" fahren: leicht händelbar, super Kurvenlage und hängt am Gas wie sonstwas. Und - tiefergelegt um 20mm über die Gabel vorne und das Federbein hinten. Mit der niedrigeren Sitzbank waren das 5cm insgesamt und bei meiner Größe von 1,68 ausreichende 5cm.

    Die Tieferlegung hat mein BMW-Händler veranlaßt bei Fa. VH Motorradtechnik GmbH mit TÜV-Gutachten etc. für ~230 Euro. Das war es mir wert, auch schon wegen des Wiederverkaufswertes.

    Ich kann die 800er nur empfehlen.

  8. Registriert seit
    07.08.2010
    Beiträge
    107

    Standard

    #18
    Hallo Leute

    Das hört sich ja so an, als wenn die F650GS Einzylinder im tiefergelegten Modus schlecht ist.
    Ich habe sie in 8 Jahren 60.000 km gefahren und fand sie nur genial. Ich bin 160cm klein und kam mit der normalen Höhe nicht hin. Nun habe ich eine Zweizylinder F650GS auch wieder tiefergelegt. Hier gefallen mit natürlich die mehr PS. Von 50 PS auf 71 PS ist schon genial. Mit einem kleineren Ritzel vorne ist sie auch besser fahrbar (meine persönliche Meinung)

    @Ireland mit 168 cm wäre die alte F650GS aber in der normalen Höhe mit eventuell tiefen Sitzbank doch kein Problem gewesen, warum hier die Tiefergelegte?

    Die Einzylinder F hat schon früher aufgesetzt, aber ich habe mit ihr das Fahren gelernt und das hat richtig Spaß gemacht. Nun fühle ich mich auch etwas sicherer auf etwas höheren Maschinen. Die alte F hat eine Sitzhöhe von 75 cm und die neue F 76,5 cm (beide tiefergelegt). Der Vorteil, die Neue setzt nicht so schnell auf …… leider war die normale Höhe mir doch etwas zu hoch. Bin Super zufrieden mit der 650er Twin und die PS reicht nun auch zum besseren Überholen und flotten Fahren auf Landstrassen, denn das mach ich am liebsten

    Gruß Anja

  9. Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    9

    Standard

    #19
    @Anja67
    Yep, ohne Tieferlegung wäre sicher auch gegangen; ich hatte ein gutes Angebot und fand die Vorstellung mit dem gesamten Fuß auf den Boden zu kommen so schlecht auch nicht. Also hab ich die Tieferlegung in Kauf genommen.

    Aufgesetzt hat meine auch. Bodenwellen in Kurven sind für eine tiefergelegte 650er "tödlich" - und beinahe hätts mich auch so richtig davon fliegen lassen...

    Nein, was mich vor allem störte war die Übersetzung. 5 Gänge, die ja nun mit der Neuen auch in 6 Gänge geändert wurden (warum wohl...?) passten nicht. Man konnte zügig im 4ten Gang in eine Kurve reinfahren, kam aber auf der anderen Seite ohne runterzuschalten nicht wieder zügig raus. Außerdem war die "alte" 650er viel störrischer in Kurven als die 800er. Die 800er legt sich ja fast ohne Zutun rein. Das Händling ist einfach entspannter.

    Ich kenne die neue 650er nicht, von daher kann ich mir darüber kein Urteil erlauben - die "Alte" würde ich einem Fahranfänger nicht empfehlen.

    VG

  10. Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    1

    Standard

    #20
    Hatte so lange eine tiefergelegte F 800 GS gefahren. Na ja!
    Also die Sache mit den Beinen ist ok. Konnte auch im schwierigem Untergrund immer ausreichend Halt finden und brauchte nicht wie bei der orginalen immer Angst haben, dass ich umkippe! Federweg ist kürzer und das macht sich bemerkbar, trotz progressiver Federn. Kurvenfreiheit ist trotz der 6 cm Tieferlegung eingeschränkt. Muss man schon aufpassen, dass man keinen Kontakt mit dem Fuß in der Kurve bekommt. Bei Slalomfahrten macht sich das große Vorderrad bemerkbar, aber daran gewöhnt man sich schnell.

    Will die Maschine abgeben und habe sie zurückgebaut. Will jemand den kompletten Wilberts-Satz haben? 2 gekürze Dämpfer mit prog. Federn vorne (nur austauschen und Rohre etwas weiter durchstecken) und Federbein hinten sowie Seitenstütze!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Soziusfußrasten tieferlegen
    Von GS-Pitter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 18:48
  2. F 650 GS tieferlegen
    Von Blacky_Olaf im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 21:50
  3. Original Windschild tieferlegen?
    Von gsforever im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 21:13
  4. tieferlegen
    Von Flachmaster im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 20:04
  5. Soziusrasten tieferlegen
    Von Psycho im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 13:31