Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

F800GS vs. R1200GS

Erstellt von philofax, 13.01.2008, 13:03 Uhr · 23 Antworten · 14.729 Aufrufe

  1. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #11
    Ja, ich meine die F650, nicht die F650GS. Alles zusammen hat noch nie versagt :-)

    Hier noch ein schöner Artikel für Leute, die sich gerne wegen elektronisch berechneten, variablen Serviceintervallen der F800 gruseln:
    http://www.f650.de/forum/thread.php?threadid=72459

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #12
    Ich kann das nicht nachvollziehen, wie man 20 kg Unterschied beim Fahrzeuggewicht nicht merken kann. Oder vielleicht liegt das daran, dass so macher selber schon ein Eigengewicht von 150 kg mitbringt?

  3. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #13
    Bart Mit Wanst ;-)

    Aber um zum Thema zurück zu kommen: Drosselklappensynchronisation und falsche Synchronisation wegen falsch verlegter Bowdenzüge gibts bei der F800 auch nicht.

  4. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    118

    Standard

    #14
    @peter-k

    hallo

    also mal ganz ehrlich .. wirklich merken tu ich die bis zu 30kg unterschied meiner ADV auch nicht (voll getankt und ziemlich leer)

    jedenfalls nicht auf der strasse .. auf schotterpisten und der gleichen schon eher aber nicht wirklich schlimm (war 2007 in albanien .. ein schotterpostenparadies ;-)

    wie fast alles reine gewohnheitssache

    ist aber nur meine persönliche meinung !

    gruß aus wien

  5. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Ich kann das nicht nachvollziehen, wie man 20 kg Unterschied beim Fahrzeuggewicht nicht merken kann. Oder vielleicht liegt das daran, dass so macher selber schon ein Eigengewicht von 150 kg mitbringt?
    Hallo Peter,
    den Gewichtsunterschied wird man schon merken find ich aber halb so Wild, dafür fährt man aber ne richtige BMW mit einem schönen BOXER Motor
    Ich weiss ja nicht wie es in Singapor ist, aber ich werde in Deutschland des öftern von älteren Damen und Herren angesprochen " Ohhh ne BMW hatte mein Mann auch, bin ich immer hinten drauf gesessen" oder " Ich hab auch noch eine R50 Zuhause stehen, kann sie aber nicht mehr fahren, bin schon zu alt " da kommt man schnell ins Gespräch und das macht Spass. Das würde mir mit einer 800 GS nicht passieren.
    Achso ... mein Eigengewicht ist eher die hälfte plus 5 Kg, kann mein Gewicht schon sehr sehr lange halten deswegen auch Draht und nicht Kugel oder Fass

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #16
    ich denke, dass es auch eine Frage der Einstellung zum Modell ist.

    Ich habe früher BMWs gehasst, bin nur Japaner gefahren und wenn Du mir vor 10 Jahren gesagt hättest, ich würde mal ne Boxer fahren, hätte ich Dich ausgelacht. Dann kam die 12er GS und plötzlich fing das an, mir zu gefallen. Mittlerweile empfinde ich den Motor als optischen Leckerbissen. Und die Charakteristik mag ich auch. Für mich gehört in eine BMW ein Boxermotor rein.

    Man wir für beide Für und Wider finden, der eine besteht auf dem Kardan, mir wäre bsw. eine Kette lieber, speziell bei der MM.

    Ich denke, Du solltest die Entscheidung treffen, die Dein Bauch Dir vorschlägt. Tolle Möppis sind sicher beide

  7. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ich denke, dass es auch eine Frage der Einstellung zum Modell ist.
    Stimmt! auf mich wirkten die seitlich hervorstehenden Metallgerippe schon immer antiquiert. Da helfen auch keine vier Ventile oder gar zwei Nockenwellen. Mir ist einfach zu viel Metall verbaut.

  8. Anonym3 Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Ulf Beitrag anzeigen
    auf mich wirkten die seitlich hervorstehenden Metallgerippe schon immer antiquiert. Da helfen auch keine vier Ventile oder gar zwei Nockenwellen. Mir ist einfach zu viel Metall verbaut.
    ...wie Propeller...stimmts?...Gruß

  9. Registriert seit
    09.01.2008
    Beiträge
    263

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Draht Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,
    den Gewichtsunterschied wird man schon merken find ich aber halb so Wild, dafür fährt man aber ne richtige BMW mit einem schönen BOXER Motor
    Ich weiss ja nicht wie es in Singapor ist, aber ich werde in Deutschland des öftern von älteren Damen und Herren angesprochen " Ohhh ne BMW hatte mein Mann auch, bin ich immer hinten drauf gesessen" oder " Ich hab auch noch eine R50 Zuhause stehen, kann sie aber nicht mehr fahren, bin schon zu alt " da kommt man schnell ins Gespräch und das macht Spass. Das würde mir mit einer 800 GS nicht passieren.
    Achso ... mein Eigengewicht ist eher die hälfte plus 5 Kg, kann mein Gewicht schon sehr sehr lange halten deswegen auch Draht und nicht Kugel oder Fass

    Fazit : Wenn reife Weiber aufreißen willst nimm den Boxer

    Ist eh die bessere Allrounderin,je nach dem was du so damit vor hast.Bei vielen Kilometer ist die Entscheidung eigentlich einfacher -Boxer! Kein Ketten geschmiere-Boxer! usw...

  10. rabat Gast

    Standard

    #20
    [quote=Popey007;150925]Fazit : Wenn reife Weiber aufreißen willst nimm den Boxer

    quote]


    hahaha, mein (noch) Boxer (1150GS) hat den Spitznamen XXL ........ bei meiner Frau .

    Martin


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200GS vs. F800GS
    Von libertine im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 14:49
  2. Downgrading R1200GS => F800GS
    Von Russenboxer im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 19:10
  3. Tausche R1200GS gegen F800GS
    Von Winkelfinger im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 18:45
  4. Tausch F800GS gen R1200GS
    Von joeli im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 10:31