Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

F800GS ... wie tief kann man sie bekommen, dass sie noch "fahrbar" bleibt?

Erstellt von Bajaman, 16.11.2012, 17:40 Uhr · 33 Antworten · 5.177 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #11
    Bei der ST gibt es die tiefe Sitzbank 790 mm. Ist dann halt dünn, aber so passte sie mir und ich fühlte mich auf der tägigen Probefahrt wohl. Der Hinweis zur Twin hilft nicht, weil die serienmässig ähnliche Sitzhöhen aufweist und in etwa gleich schwer ist. Obwohl hier werksseitig ein Tieferlegungskit angeboten wird.

    Wenn immer möglich würde ich von einer Tieferlegung absehen und eher versuchen, mit der Sitzbank schauen, was geht.

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #12
    Hi Martin.
    Beantwortet nicht direkt deine Frage, aber wenn es am Ende nur um ein paar fehlende Zentimeter an der Beinlänge geht, könnte ein seitliches Abpolstern der Sitzbank helfen oder aber ein Paar Stiefel mit dickeren Sohlen. Die gibt es m.W. mit +5 cm.

  3. Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    111

    Standard

    #13
    Hi,
    ich hatte mal eine Suzuki Bandit die mir vom Händler tiefergelegt wurde. Ich kann nur sagen das würde ich nie wieder tun, das Moped wurde total unhandlich. Der Schwerpunkt hat sich so stark verändert das ich sie kaum noch Rangieren konnte. Ich habe sie dann Verkauft und mir die F650GS gekauft seit dem traue ich mich auch alleine durch die gegend zu fahren.

    LG
    iris

  4. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.226

    Standard

    #14
    Hallo zusammen,

    Dankeschön für die vielen Anregungen.
    Wilbers ist klar, die machen sicher etwas. Hatte mir mal ein Supermoto-Fahrwerk für mein damaliges Bombardier Quad von denen anfertigen lassen und damit hatte ich ein dauergrinsen im Gesicht.
    Die Daytona LadyStar sind klar und schon im Gebrauch. Den Trick mit der Sitzbank ist gut, muss mir die von der 650er / 800er noch mal genauer anschauen. Der gute Herr Jungbluth wird’s wenn schon passend und bequem machen … sowie an der 30 Jahre 650er … war eine tolle Arbeit und kann ich nur empfehlen – wer Bedarf hat aber nur anrufen und KEINE Mail schreiben, die werden aus Zeitgründen nur spärlich bis gar nicht bearbeitet … ein Telefonat ist eh besser und geht schneller …

    Ich gebe euch Recht, extremes und mit aller Gewalt tieferlegen macht keinen Sinn und werden wir auch nicht machen … dann gibt es eben diesmal eine F700GS … hat zwar leider nur unwesentlich Mehrleistung, dafür aber vorne endlich eine doppelte Bremsscheibe!

    Am 08.12.12 ist bei dem ein oder anderen Händler Nikolaustag. Das ist sicher eine gute Gelegenheit bei Grillwurst und Glühwein ein wenig zu ratschen und mal schauen, was die so in der „Trickkiste“ haben … es geht ja nur um ein paar Zentimeter …

    Viele Grüße Martin

  5. Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    97

    Standard

    #15
    Es ist einfach unüberlegt sich mit kurzen Beinen eine F800GS zu kaufen. Verkauft die und holt Euch was passendes.

  6. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    2.101

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Paulie Beitrag anzeigen
    Es ist einfach unüberlegt sich mit kurzen Beinen eine F800GS zu kaufen. Verkauft die und holt Euch was passendes.
    Du hast bestimmt lange Beine und bist über 1,75 groß. Kannst vermutlich jedes Motorrad fahren, dass Dir gefällt.....

  7. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von HeikeGS Beitrag anzeigen
    Du hast bestimmt lange Beine und bist über 1,75 groß. Kannst vermutlich jedes Motorrad fahren, dass Dir gefällt.....
    Paulie hat recht, ich musste mich auch danach richten. Alles was höher wie 800mm ist, geht für mich nicht. Und nur, weil ich jetzt unbedingt eine 1200 GS haben muss, diese so zurechtzubiegen, dass sie passt, nein. Denn das Gewicht spielt ja auch noch eine Rolle.
    Daher fahre ich eine mir in allen Belangen passende Nachfolgerin Deiner F650GS. Man kann auch mit 50 PS Spass haben, nicht zu vergessen die geringen Verbrauchs-und Unterhaltskosten. Was andere mehr für Benzin und Versicherung sowie Unterhalt ausgeben, investiere ich in eine schöne Tour.

  8. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.226

    Standard

    #18
    Hallo zusammen,

    jede(r) so wie er sie es gerne hätte.

    Um es noch einmal auf den Punkt zu bringen:
    In meinem Post geht es ausschließlich darum wie tief und mit welchen Mitteln kann man eine F800GS in einem noch guten fahrbaren Zustand bringen - nichr mehr und auch nicht weniger.
    Es geht weder darum ob eine Beinlänge von „???cm gut ist“, der Spritverbrauch weniger, die Unterhaltskosten ggf. günstiger oder noch darum ob die F800GS ein schwerer Eisenhaufen ist … die F650GS Twin oder die F700GS sind sicher auch nicht viel leichter und bei den Verbrauchs-, Werkstattkosten, KFZ-Steuer usw. liegen sie gleich oder sind in der gleichen Liga. Bitte nutzt, bzw. postet es in den entsprechenden Threads, hier seid ihr damit falsch.

    Wenn jemand nicht gewillt ist ein Fahrzeug am Fahrwerk zu verändern oder das Geld für eine F800GS in die Hand zu nehmen ist es doch gut. Wir sind es jedenfalls … einer muss doch die Zulieferindustrie am Leben halten ;-)))

    Gruß Martin

  9. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    2.101

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Paulie hat recht, ich musste mich auch danach richten. Alles was höher wie 800mm ist, geht für mich nicht. Und nur, weil ich jetzt unbedingt eine 1200 GS haben muss, diese so zurechtzubiegen, dass sie passt, nein. Denn das Gewicht spielt ja auch noch eine Rolle.
    Daher fahre ich eine mir in allen Belangen passende Nachfolgerin Deiner F650GS. Man kann auch mit 50 PS Spass haben, nicht zu vergessen die geringen Verbrauchs-und Unterhaltskosten. Was andere mehr für Benzin und Versicherung sowie Unterhalt ausgeben, investiere ich in eine schöne Tour.
    Klar, was die Vernunft angeht hast Du sicher recht und dass man mit 50 PS auch Spaß haben kann, weiß ich selber.
    Nur sollte mir ein neues Motorrad auch wirklich gefallen und dabei reicht meine Vernunft wohl nicht ganz aus. ....deshalb fahre ich ja immer noch mein altes Kälbchen.

  10. Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    375

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von HeikeGS Beitrag anzeigen
    Klar, was die Vernunft angeht hast Du sicher recht und dass man mit 50 PS auch Spaß haben kann, weiß ich selber.
    Nur sollte mir ein neues Motorrad auch wirklich gefallen und dabei reicht meine Vernunft wohl nicht ganz aus. ....deshalb fahre ich ja immer noch mein altes Kälbchen.
    Was ist denn am Motorradfahren vernünftig?

    Gruß,
    André


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann ein Tacho "stecken" bleiben?
    Von cheguevara.at im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 16:22
  2. Biete F 800 GS F800GS F650GS Sitzbank rot " 30 Jahre GS "
    Von offroadfrischling im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 00:19
  3. F800GS Tankrucksack "High End" von Touratech
    Von HP2-Ingo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 12:51
  4. F800GS Touratech Sitzbank "atmungsaktiv" neuwertig
    Von HP2-Ingo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 22:10
  5. da kann ich nur sagen "stupid"
    Von kmueller_gs12 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 19:30