Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

F800GS ... wie tief kann man sie bekommen, dass sie noch "fahrbar" bleibt?

Erstellt von Bajaman, 16.11.2012, 17:40 Uhr · 33 Antworten · 5.180 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von HeikeGS Beitrag anzeigen
    Klar, was die Vernunft angeht hast Du sicher recht und dass man mit 50 PS auch Spaß haben kann, weiß ich selber.
    Nur sollte mir ein neues Motorrad auch wirklich gefallen und dabei reicht meine Vernunft wohl nicht ganz aus. ....deshalb fahre ich ja immer noch mein altes Kälbchen.
    Mir gefällt die G, find sie optisch schöner wie die F-Twin Reihe. Mir gefallen auch andere, doch wenn ich mich jetzt nach etwas Neuen umsehen würde, fixiere ich mich nur auf das für mich ohne irgendwelche Umbauten passende. Das wäre aktuell die neue F700GS, die F800GT oder Honda NC700.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Bajaman Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    jede(r) so wie er sie es gerne hätte.

    Um es noch einmal auf den Punkt zu bringen:
    In meinem Post geht es ausschließlich darum wie tief und mit welchen Mitteln kann man eine F800GS in einem noch guten fahrbaren Zustand bringen - nichr mehr und auch nicht weniger.
    Es geht weder darum ob eine Beinlänge von „???cm gut ist“, der Spritverbrauch weniger, die Unterhaltskosten ggf. günstiger oder noch darum ob die F800GS ein schwerer Eisenhaufen ist … die F650GS Twin oder die F700GS sind sicher auch nicht viel leichter und bei den Verbrauchs-, Werkstattkosten, KFZ-Steuer usw. liegen sie gleich oder sind in der gleichen Liga. Bitte nutzt, bzw. postet es in den entsprechenden Threads, hier seid ihr damit falsch.

    Wenn jemand nicht gewillt ist ein Fahrzeug am Fahrwerk zu verändern oder das Geld für eine F800GS in die Hand zu nehmen ist es doch gut. Wir sind es jedenfalls … einer muss doch die Zulieferindustrie am Leben halten ;-)))

    Gruß Martin
    Ich denke, dass Dein Anliegen schon verstanden wurde. Nur muss man bei Veränderungen am Fahrzeug die damit verbundenen Nachteile auch bedenken und die sind hier sicher auch aufgrund gemachter Erfahrungen dargelegt worden.

    Wenn Du hier solche Fragen stellst, kommen halt verschiedene Meinungen und Anregungen, wie man das Höhenproblem eventuell anders lösen kann.

    Willst Du das nicht, ist es falsch, solche Fragen in Foren zu stellen,dann geh zum Händler. Die haben in der Regel Erfahrung mit Tieferlegungen, bei einigen Modellen gibt es diese ja ab Werk.

  2. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.226

    Standard

    #22
    Hallo Hans,

    das was du schreibst ist mir schon klar.
    Nachteile „was wäre wenn“ usw. gehören hier auch hin. Wie geschrieben werden wir den Nikolaustag nutzen und mal mit dem einen und anderen Händler diesbezüglich sprechen.

    Nur bist du einer derer, die am „Thema vorbei schreiben“.
    Denn was hat ein Kraftstoffverbrauch, Anschaffungskosten und die PS Zahl mit einer fachlich gut tiefer gelegten und dadurch weiterhin fahrbaren F800GS zu tun? … ich kann da keinen Zusammenhang feststellen?

    Wenn dir deine G650GS gefällt ist es doch prima. Gleiches gilt für eine ggf. Neuanschaffung der F700GS.

    Meine Frau kann mit ihrer F650GS Twin schon sehr gut umgehen und ist kein Bremsklotz wenn sie mit den „Großen“ unterwegs ist.
    Sie hat es dieses Jahr wieder einmal bei unserer Firmen-Motorradtour gezeigt, dass Frau damit schneller in den Alpen und Dolos unterwegs sein kann als jemand auf einer R1200GS Adventure, einer 1250er Bandit oder K1300R … liegt natürlich immer daran wer auf dem anderen Moped sitzt.

    Sowohl meiner Frau als auch mir gefällt nun mal die F800GS sehr gut… die Speichenfelgen sowie die Mehrleistung sind nun mal nicht wegzudiskutieren.
    Da meine Frau optisch keinen Boxermotor mag und die Vernunft sagt keine 1200er GS oder 1200er R zu nehmen – die Mopeds sind ihr zum Rangieren usw. zu unhandlich und zu schwer, ist die F800GS ggf. eine gute Alternative …

    Gruß Martin

  3. Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    375

    Standard

    #23
    Wenn es denn keine 800 GS sein muß, wie wär es dann mit der?

    TRIUMPH Modelle - MOTORRAD - Q-Bike Technik GmbH - 20539 Hamburg, Muehlenhagen 149 - TRIUMPH

    Ok, die hat keine Speichenfelgen, aber die Sitzhöhe geht auch auf 81cm.

    Gruß,
    André

  4. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #24
    Martin, das ist schon klar. Ich habe ja dieselbe Ausgangslage wie deine Frau, an alles was höher als 800mm ist, brauche ich keinen Gedanken daran zu verschwenden. Auch mir hätte eine F800GS gefallen, die 1200GS eventuell auch, da für mich ein Boxer optisch kein Problem darstellt.

    Nur, wer mit der Höhe Probleme hat, wird es auch mit dem Gewicht haben, daher und das ist jetzt wieder persönlich, es muss für mich ohne Tieferlegung passen, ich will das nicht. Das Einzige, was für mich akzeptabel ist, mit Aenderung der Sitzbank noch etwas zu optimieren.

    Ich bin jahrelang schwere Tourer gefahren, K100RT, K1100LT und zuletzt R1100RT. Bei letzerer liess sich die Sitzbank auf drei Höhen einstellen, die unterste war für mich ideal, bei den anderen musste ich die Sitzbank ausnehmen lassen. Bei allen drei sass ich halt tief im Motorrad und irgendwann mit zunehmendem Alter wurden die Dinger zu schwer, weil man etwas zu klein für die Trümmer ist, fällt das dann sprichwörtlich ins Gewicht.

    Daher würde ich jetzt zur F700GS mit 75 PS tendieren, sind 10 PS weniger zur F800GS, die ist mit niedriger Sitzbank zu haben und würde mir so passen.

    Wenn Deine Frau unbedingt eine 800er haben will, ist das Eure Entscheidung und der Händler kann sagen, wie weit das aus gesetzlicher Sicht und aus der des Herstellers möglich ist. Und auch, ob so eine abgeänderte F800GS wirklich auf lange Sicht das Richtige ist und Spass macht.

  5. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Bajaman Beitrag anzeigen


    In meinem Post geht es ausschließlich darum wie tief und mit welchen Mitteln kann man eine F800GS in einem noch guten fahrbaren Zustand bringen - nichr mehr und auch nicht weniger.
    Es geht weder darum ob eine Beinlänge von „???cm gut ist“

    Gruß Martin
    Nimm doch einfach ein Federbein von ner tiefen 650er Twin, mach ne lenkererhohung drauf und steck die Standorte 4 cm durch, dann hast de günstigSt tiefer gelegt. Ob sie sich dann noch gut fährt ist ne andere Sache.

    So ein beinchen kannste von mir für 60 Euronen haben.

  6. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    274

    Standard

    #26
    Oder gleich 'ne tiefergelegte F650/700GS mit tiefer Sitzbank(zusätzlich noch extra abpolstern lassen), Gabel vorn auch noch durchstecken, Power Commander, Zubehörabgasanlage, hohe Stiefel, 10 kg abnehmen (Speck an den Innenseiten der Oberschenkel und am Po) und die Verkleidungsteile einer F800GS drankleben. Brauchst ja Deiner Frau nicht zu sagen, ausser das mit dem Abnehmen..., meine ich. Vielleicht kannst Du ja auch noch den Luftdruck um jeweils 1 bar verringern. Paßt auch gut zur GS, wegen Gelände und so.

    freshman

    PS Aber im Ernst. Von der F800GS bleibt nach Eurer Wunschaktion nur noch der Motor übrig. Alle anderen Eigenschaften werden sich deutlich verschlechtern bzw. die Vorzüge dieses Motorrads verschwinden. Warum keine F800R, Street Triple, Monster, Brutale, ...

  7. Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    21

    Standard

    #27
    Hallo,
    ich kann das Problem gut nachvollziehen (habe 3 Jahre die F 650 GS twin gefahren). Mir gefiel vor allem nicht, dass es nur eine Bremsscheibe gab. Mein
    Mann hat die 800er schon 2008 probegefahren und meinte, die würde mir auch gefallen. Die Sitzhöhe der 800er hat mich lange abgeschreckt eine Probe-
    fahrt zu machen (kam nur mit den Zehenspitzen auf den Boden). Der Entschluß eine gebrauchte 800 GS zu kaufen und tieferzulegen kam im Oktober
    2011. Bei dem Motorrad, daß ich gekauft habe wurde das Polster bis auf den Rand entfernt und ein Gelkissen eingesetzt. Damit kam ich schon mit den
    Füssen auf den Boden - die Hacken hingen aber in der Luft. Da sich das Gelkissen auf der Unterseite schon durchdrückte, mußte gehandelt werden. Im
    Winter die Sitzbank zum Polsterer gebracht (Sitzbank schmaler und festes Polster). Die Sitzhöhe blieb. Im Frühjahr dann den Tieferlegungssatz von
    Hyperpro (2,5 cm) bestellt. Was soll ich sagen - ich bin total begeistert. Die Federn passen viel besser zu meinem Gewicht. Das Motorrad federt jetzt.
    Die Serienfederung ist wohl auf ein Fahrergewicht von mindestens 80 KG ausgelegt. Mit den Füssen komm ich jetzt komplett auf den Boden. Meine
    800er ist jetzt immer noch etwas höher, als die 1200er GS meines Mannes. Den Seitenständer haben wir um 1 cm kürzen müssen - der Hauptständer
    ist geblieben. PS: die Daytona Ladystiefel trage ich auch.

    Wo wohnt ihr denn? Wir kommen aus Soltau. Vielleicht möchtet ihr mal probesitzen.

    Esther

  8. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.226

    Standard

    #28
    Hallo Esther,

    das hört sich doch gut an.

    Dankeschön für Dein Angebot zum Probesitzen. Wenn wir nicht 350 Km auseinander wohnen würden, dann wären wir gerne drauf zurück gekommen.

    Denke wir werden uns mal mit „Wilbers“ ein wenig näher „beschäftigen“, sowie mal schauen, was es von den Händlern am 08.12.12 für Ideen gibt.

    Viele Grüße Martin

  9. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    274

    Standard

    #29
    Ruf am besten Benny Wilbers an und frag' nach einer Komplettlösung für die F800GS, wenn der Gedanke an eine dackelbeinige Enduro Deine Frau noch juckt bzw. nicht schlafen läßt. Benny legt nämlich so ziemlich alles flach, was zu lange Federbeine hat. Die Damen sind danach immer sehr zufrieden. Er legt vor allem wert darauf, daß sich Fahr-, Feder- und Dämpfungsverhalten nicht so deutlich verschlechtern, wie es bei Einzellösungen sonst oft der Fall ist. Deshalb gibt's normalerweise auch kein Federbein einzeln, sondern nur im Paket mit einer neuen Lösung für die Gabel (Federn, Öl, Luftpolster etc.).

    freshman

  10. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    906

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Bajaman Beitrag anzeigen
    Hallo Esther,

    das hört sich doch gut an.

    Dankeschön für Dein Angebot zum Probesitzen. Wenn wir nicht 350 Km auseinander wohnen würden, dann wären wir gerne drauf zurück gekommen.

    Denke wir werden uns mal mit „Wilbers“ ein wenig näher „beschäftigen“, sowie mal schauen, was es von den Händlern am 08.12.12 für Ideen gibt.

    Viele Grüße Martin
    moin martin,

    den wilbers aufwand würde ich erstmal nicht treiben, da reden wir ja allein für das federbein von liste min 500eur - höhenverstellung plus 49eur
    ich halte die hyperpro oder mizu -federlösung ( die hätte ich hier liegen zum testen ) für die einfachste u beste lösung.

    wenn es sich nach dem umbau als top herausgestellt hat, kann man ja immer noch geld in die hand nehmen u das fahrwerk optimieren.

    was habt ihr denn schon "in echt" ausprobiert?
    oder bisher nur theoretische gedanken?

    bei mir steht ja auch seit august eine 800gs im stall mit niedriger touratech sitzbank - steht zu testzwecken gern zur verfügung - du kennst ja meine adresse(n)

    die mizu feder stelle ich gern testweise zur verfügung, vielleicht ist dein bmw dealer ja bereit, z.b. an einer gebrauchten, testweise die feder auszutauschen

    lg klaus


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann ein Tacho "stecken" bleiben?
    Von cheguevara.at im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 16:22
  2. Biete F 800 GS F800GS F650GS Sitzbank rot " 30 Jahre GS "
    Von offroadfrischling im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 00:19
  3. F800GS Tankrucksack "High End" von Touratech
    Von HP2-Ingo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 12:51
  4. F800GS Touratech Sitzbank "atmungsaktiv" neuwertig
    Von HP2-Ingo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 22:10
  5. da kann ich nur sagen "stupid"
    Von kmueller_gs12 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 19:30