Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43

F900GS? Ja bitte! Aber wie soll sie sein?

Erstellt von Kuhl, 07.12.2012, 17:54 Uhr · 42 Antworten · 7.127 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #31
    Darf ich mal was OT fragen: wie groß war der Hubraum von der 90S oder R75 usw. und welches Motorkonzept hatten diese??

    Grüße

    Zitat Zitat von franky01 Beitrag anzeigen
    soweit ich mich erinnere gabs doch schon mal so einen glücklosen 850er Boxer,
    war ja auch preislich extrem nah an der großen Variante,
    die 800er hat man doch hauptsächlich wegen den Kostenvorteilen entwickelt

    Ein V2 ist geiler ;-) aber auch wieder teurer

  2. Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    50

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Kardinal Beitrag anzeigen
    Darf ich mal was OT fragen: wie groß war der Hubraum von der 90S oder R75 usw. und welches Motorkonzept hatten diese??

    Grüße

    R90S , das iss aber schon sehr lange her.

    Ich glaube 1979 war das, in Brünn, da stand ich mit feuchten Augen als ganz junger Spund vor diesem schönen 2VentilerBoxer ,
    später irgendwann in den 80igern hatte dann der Chef unserer Moskwitschwerkstatt so eine , hat er evtl. heute noch - könnte jetzt aber auch ne R100S sein.

    Das kann man mit den heutigen Maschinen und dem heutigen Markt aber nicht mehr vergleichen.

  3. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #33
    "soweit ich mich erinnere gabs doch schon mal so einen glücklosen 850er Boxer"


    Soll auch nicht für einen Vergleich herangenommen werden, sondern lediglich zeigen an was man sich so erinnern kann.

    Einen Boxer mit kleinem Hubraum wird man wohl noch hinkriegen - schaffen doch die Franzosen auch bzw. haben es geschafft.

    Grüße

  4. Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    50

    Standard

    #34
    ja genau !
    schnell noch mitteilen und aufschreiben , bevor Alzheimer die Erinnerungen wegholt
    ;-

  5. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    #35
    Es gibt den Boxermotor mit 900 ccm für den amerikanischen Markt und bei uns als Behördenversion. Bei den Behördenversionen macht der Preisunterschied von 900 zu 1200 Kubiki etwa 700 Euro aus, das Drehmoment und dessen Verlauf bei den 900ern ist optimierbar. Ich glaube nicht, dass der vorhandene 900er Boxer hier den Markt dominieren würde...

  6. Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    72

    Standard

    #36
    Ja, wenn jetzt schon Weihnachten ist und man sich was von der Motorradentwicklung wünschen darf, dann schließ ich mich euch an.

    Also zuerst mal hab ich mir die 800 GS gekauft weil sie einfach noch am ehesten ein Motorrad für die Fernreise ist und man mit ihr auch so recht schön fahren kann.
    Gewicht ist vielleicht gerade noch in ordnung ( nein eigentlich nicht) in der kranken Reiseenduro- Entwicklung, Zuladung ist super gut, Motor geht ganz gut usw.

    Aber eigentlich will ich einfach ein Motorrad das sich wirklich noch enduro nenne darf und nicht an Übergewicht erkrankt ist.
    Ich versteh einfach nicht warum die Hersteller nicht einfach mal ein Motorrad nach den Wünschen der Käufer zusammenstellt.
    Liegt das daran dass wir einfach Weicheier geworden sind oder dass die Planung, Entwicklung usw so viele Jahre in anspruch nimmt?

    Wenn es die KTM 690 Adventure, mit etwas wenigeren Vibrationen und besseren Fahrbarkeit in den unteren Drehzahlen geben würde, hätte ich und sehr viele andere Fahrer schon längst gekauft.

    Mich stört hauptsächlich und ich wünsch mir an meiner F 800 GS:

    - sie ist einfach viel zu groß und bullig (natürlich hat sie dadurch eine bessere Zuladung und guten Komfort)
    - viel viel zu schwer
    - wünsche mir bessere Qualität von BMW
    - zu kleiner Tank
    - der verrückte Preis
    - tieferen Schwerpunkt, Massen besser zentriert (natürlich brauchen wir auch den großen Federweg, Bodenfreiheit und geschützte Bauteile wie Krümmer; Buell hat es vorgemacht (Flüssigkeiten in Rahmen usw))
    - mehr Agilität
    - gegen mehr power welche aber auch richtig einsetzbar ist, hätte ich auch nichts
    - etwas besseres fahrwerk, auch zum einstellen
    - mich stört die Kettenspannung einmal mit Gepäck und einmal ohne (aber wahrscheinlich muss ich das federbein anderst einstellen, ihr habt mir bestimmt ein Tipp ohne ständig die blöde einstellere vorzunehmen)
    - bessere, stabilere Bauweiße wenn sturz oder einfach einsatz im Groben (klappbare Bauteile)
    - Heck ist zu breit gebaut

    ich weiß dass viele von euch mir da eher wiedersprechen werden, aber dass sind einfach meine Wünsche, kann schon sein dass, nicht die ganze Masse ein solches Bike haben möchte wie ich. Bin enttäuscht in welche Richtung die Hauptmerkmale von Reiseenduros gegenen sind.
    Vielleicht ließt sich das ganze auch etwas wiedersprüchlich, aber man muss halt mit dem zufrieden sein was man bekommt.

    Muss sagen ich mag meine 800 GS aber trotz allem, ich hab sehr lang nach dem richtigen Motorrad für mich gesucht, welches auch recht viele Einsatzgebiete abdeckt und da kam nur sie in Frage.
    Sie war auch ein Kauf für immer, da ich jetzt schon weiß, ein Motorrad nach meinen Wünschen wird es wahrscheinlich nie geben.
    Ich träume immer noch rum, irgendwann in der Entwicklung zu arbeiten und mein Wünschbike wenn auch nur mit paar Ansätzen selbst zu konstruieren.

    Ach und natürlich gefällt mir die Optik der F 800 GS und will jetzt keinen verletzen, die neue KTM sieht einfach mega zum ... aus.
    Die "kleine" Tiger kommt auch wegen vielen Dingen nicht in Frage.
    Am ehesten noch die 690 Enduro umgebaut.

    Wünsch Euch allen weiterhin gute Fahrt und Zufriedenheit mit dem was man hat, genug Ideen um zu träumen und die Kraft gegen den schrecklichen Trend anzukämpfen.

    Gruß Daniel

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von danibiker Beitrag anzeigen
    Wenn es die KTM 690 Adventure, mit etwas wenigeren Vibrationen und besseren Fahrbarkeit in den unteren Drehzahlen geben würde, hätte ich und sehr viele andere Fahrer schon längst gekauft.

    Mich stört hauptsächlich und ich wünsch mir an meiner F 800 GS:

    .
    .
    .
    .
    .
    Daniel, hier

    Suche leichte, reisetaugliche Enduro

    habe ich mich mich bereits (mehr oder weniger) mit der angesprochenen Problematik befasst und ausgekotzt.
    Fazit: Auf einen Nenner bin ich auch nicht gekommen, das hatte weder mit der Marke noch dem Modell zu tun.
    Das von dir gesuchte Töff gibt es schlicht nicht!
    Lass dich von der 640ADV nicht irritieren.... sie war und ist auch nicht das Gelbe vom Ei..... ich habe sie mittlerweile gar nicht mehr....
    so schnell wie sie kam ging sie wieder.
    Die 690er ist aber auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Das Ding auf BMW-Touring-Niveau zu heben bedingt zwischen 12 und 15 k€ und ist selbst dann noch nicht annähernd eine Eierlegende-Wollmichsau. Das was du suchst gibt es nicht und wird so schnell auch nicht kommen denn es wäre das Ende der 1200GS!

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Lass dich von der 640ADV nicht irritieren.... sie war und ist auch nicht das Gelbe vom Ei..... ich habe sie mittlerweile gar nicht mehr....
    so schnell wie sie kam ging sie wieder.!
    das ging ja wirklich schnell. . . vielleicht auch, weil die Spirale neuer, schöner, schneller weiter sich nicht endlos dreht und erstrecht nicht zufrieden macht, denn mit ihr steigen auch die Ansprüche

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #39
    Es war eine Kombination aus Wirtschaftlichkeit (hauptursächlich!) und nicht vollkommener Zufriedenheit bedingt durch Kleinigkeiten, welche aber keinen allgemeingültigen Charakter besitzen - aber du hast durchaus Recht!
    Die ADV ist/war kein schlechtes Moped - wer sie lieb gewinnt wird trotz ihrer kleinen Unzulänglichkeiten dennoch glücklich.
    Bei mir spielte der Zustand mit eine Hauptrolle warum ich sie wieder abgegeben habe.
    Wer es nicht ganz so nüchtern betrachtet wie ich und wessen Maßstäbe andere sind kommt zu einem ganz anderen Ergebnis.
    Sie macht Offroad deutlich mehr Laune als Onroad - sie sieht nicht nur so aus, sie ist auch so gebaut und sie kann es vor allem recht gut.
    So gesehen ein ehrliches Bike, nur nicht jedermanns Sache.

    Den Rest könnt ihr in meinem Fred nachlesen...

  10. Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    50

    Standard

    #40
    ein Motorrad für alles wird wohl nie ganz optimal sein

    Hab so paar Punkte, weshalb es bei mir damals keine BMW wurde.
    Liebe meine KTM990Adv. , die mir aber im Gelände (nicht nur Schotterweg) manchmal etwas zu schwer ist. Ich brauche sie aber für Reisen zu zweit. Außerdem bin ich von diesem Design angefixt.
    Weltreise kriege ich aus zeitlichen Gründen eh nicht gebacken, also muss ich mir einen alten , schlichten, selbst zu reparierenden Eintopf auch nicht antun.

    Einzylinder Enduro macht Spaß fürs Grobe, aber irgendwie isses auch net das Wahre für mich. Darf mir wieder abgekauft werden.

    Und nun freue ich mich auf die 950er Superenduro , ich glaube , mit dem Ding möcht ich alt werden ;-)
    Was schönes puristisches für die Geländenudlerei und vor allem auch Soloausflüge und Männerreisen.

    Möchte kein Motorrad, wo mir Urinbecherchen vor der Nase rumwackeln und riesige Auspuffe die Optik verschandeln. Außerdem will ich nicht im, sondern auf dem Motorrad sitzen und liebe das "spielerische Fahren".


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. So soll es sein! Biker forever!
    Von Browser im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 10:49
  2. Gaddafi soll gefasst sein
    Von dergraf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 12:50
  3. Wenn es keine Q sein soll... was dann?
    Von Circoloco im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 06:51
  4. Was soll das bitte ? (Wetter)
    Von 084ergolding im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 09:25
  5. warum soll die adv für menschen über 1,9m bequemer sein als die gs?
    Von gorash im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 09:53