Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Fahreigenschaften F 650 GS im Vergleich CBF600S

Erstellt von mare04, 11.10.2010, 21:32 Uhr · 21 Antworten · 3.958 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    123

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    .... die kann man bis auf 72 cm runterschrauben, da meine Exbestesoziavonallen relativ kurze Beine hat.....
    Hi, wir überlegen auch für die immomentnochbestsoziavonallen eine 650 GS Twin in den Stall zu stellen (oder sie übernimmt meine...). Darf ich ganz unverschämt fragen wie groß Deine Holde so ungefähr ist? Meine süße hat mit rund 160 cm jetzt nicht grad täglich mit Höhenluft zu kämpfen.
    Kann man die kleine GS so weit runterschrauben? Vom Handling her wäre das die perfekte Maschine, meine ich.

  2. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Twinbob Beitrag anzeigen
    Hi, wir überlegen auch für die immomentnochbestsoziavonallen eine 650 GS Twin in den Stall zu stellen (oder sie übernimmt meine...). Darf ich ganz unverschämt fragen wie groß Deine Holde so ungefähr ist? Meine süße hat mit rund 160 cm jetzt nicht grad täglich mit Höhenluft zu kämpfen.
    Kann man die kleine GS so weit runterschrauben? Vom Handling her wäre das die perfekte Maschine, meine ich.
    Hi,
    meine Göttergattin ist zwar 165 cm "lang", dies ist aber nur die halbe Wahrheit, da sie wohl einen längeren Oberkörper und dafür etwas kürzere Beine hat. Soll heißen: mit Moppeds, mit denen andere gleich Kurze locker umgehen können, erreicht sie den Boden kaum, was für einen Fahranfänger nicht eben prickelnd ist..

    Unsere Lösung bei einer neuen GS 650 schrieb ich schon mal in einem anderen Fred und kopiere sie hier, mit dem Link des Federbeinumbauers, noch mal rein.

    Hi,
    wir haben das Thema gerade mit einer F 650 Gs für meine Frau durchgezogen, allerdings auf 73-74 cm runter.

    2,5 - 3 unsichtbare Zentimeter bringen Daytona Lady Star Stiefel, bei Ebay für ca. 260 Euro neu.

    4 cm tiefer haben wir von dieser Firma (http://www.vh-motorradtechnik.de/) machen lassen, das Ganze für ca 300 Euro incl TÜV und Umbauarbeiten über unseren BMW Händler organisiert. Dauer ca 4 Arbeitstage , je nach Postversandschnelligkeit.

    Wenn man statt diesem Umbau nur die Gabel 2-3 cm durchsteckt, kann man den Erfolg sofort testen, ob noch mehr nötig ist. Das ist eine Sachen von Minuten.

    Und 2-3 cm kann ein Sattler/Polsterer am tiefen Sitz auch noch rausholen.
    Das war jetzt bei uns nicht mehr nötig.

    Dran denken: bei Tieferlegung opfert man den Hauptständer, manche Motorschutzbügel passen nicht mehr. Auf dem Seitenständer steht das Mopped mehr gerade als gewöhnlich und muß machmal sehr weit nach rechts geneigt werden, um den Seitenständer einklappen zu können. Die Auflagenvergrößerung des Seitenständers von Wunderlich haben wir gleich wieder abgeschraubt.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. XT/GS-Vergleich von Yamaha
    Von Aurangzeb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 11:39
  2. Vergleich R 80 G/s vs R 1200 GS
    Von Kieler im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 10:17
  3. Vergleich
    Von cpt.mo im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 08:16
  4. Vergleich G/S zu GS
    Von swennyflock im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 23:32
  5. Vergleich HP2 und KTM
    Von gs1140 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 06:39