Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Fahrwerk F800GS

Erstellt von Q-otti, 05.11.2014, 14:46 Uhr · 54 Antworten · 10.133 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard Fahrwerk F800GS

    #1
    Hallo liebe Motorsportgemeinde!
    Da die SuFu nix (aktuelles) ergeben hat, eröffne ich mal einen neuen Fred:
    Ich möchte gerne ein neues, aber vor allem besseres Fahrwerk in meine 2010er 8er GS bauen. Ich verspreche mir besseres Ansprechverhalten, mehr Ruhe im Moppelchen, mehr (Sicherheits-) Reserven und mehr Komfort. Nun gibt´s bekanntermaßen mehrere taugliche Anbieter..., Öhlins, Wilbers, Touratech. Hat jemand von euch da (bestenfalls gute) Erfahrungen? Lohnt sich die Anschaffung tatsächlich? (Ich weiß, wenn man mal über 1000,-€ in die Hand genommen hat, fällt es schwer zuzugeben, dass das ein Schachsinn war ;-))) Welches Fahrwerk ist da am besten geeignet?

    Danke schon mal für eure kompetenten Antworten!

  2. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #2
    PS: Touratech Süd (München) gibt grad 10% auf alle Fahrwerke und man zahlt nur die Hälfte beim Einbau! (bis 30.11.)

  3. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #3
    Bau Dein FB aus und schick es zur Überarbeitung an HH Race-Tech Gmbh - Motorrad Stossdämpfer, Twin Shocks, Gabelkits, Cartridgekits, Gabelfedern, Bremskolben, Fussrastenanlagen, Stuttgart, Ergenzingen

    DA haste dann gerade mal knappe 400€ weg.

    Dann bei Wilbers oder TT Gabelfedern ordern und einbauen lassen sind nochmals ca. 150€ und fertig.

    Dann haste was gutes.

    Möchteste was sehr gutes reicht ein 100oer nimmer. Dann sind gleich mal 2 tausender weg.

    Musst halt wissen, was Du für Ansprüche an dein Mopped stellst und diese dem Fachmann mitteilen und dir wird geholfen.

  4. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #4
    Danke Chis. Hab´gerade mal geschaut, die Überarbeitung beinhaltet eher reinigen, frisches Öl, Einstellung der Zug- und Druckstufe (falls vorhanden) etc., dann habe ich aber immer noch das normale Serienfahrwerk. Die bieten zwar auch Federbeine und Gabelfedern an, es gibt aber keine Beschreibung zu den Teilen und geschenkt sind die auch nicht. Ich würde mich eigentlich lieber auf die "bekannten Marken" verlassen. Es wäre prima, wenn sich hier jemand mit eigenen Erfahrungen meldet...

  5. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #5
    Stimmt so nicht ganz.

    In den knappen 400€ ist auch eine auf Deine Daten abgestimmte Feder mit dabei.

    Wegen mehr Erfahrungen im 800er Forum guggen.

    Oder gúgg mal bei den 12er Fahrer rein. Da sind einige sehr zufrieden mit dem HH Umbau.

  6. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.655

    Standard

    #6
    Gerade das hintere Federbein finde ich gut, die 800er ist seit langer Zeit das erste Mopped, das ich nicht umgerüstet habe. Vorne spricht die Gabel nicht feinfühlig genug an und taucht zu weit ein. Also progressive Federn rein und gut ist.

    Mit den Federn würde ich an deiner Stelle beginnen.

  7. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #7
    Mit HH Racetech dürfte ein kompetenter Ansprechpartner genann sein.
    Bekannte Marke, die gute Abstimmung ist es doch, die ein Fahrwerk aufs Gewicht und Anforderung passend macht.
    Ein Wilbers ZB. falsch abgestimmt oder eingestellt, kann schlechter wie die Serie sein

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #8
    fällt mir wieder mein Yamahahändler ein, der auch Rennen fährt und dort der Spezi für sowas ist. der sagt, dass 80% der Motorradfahrer mit einem falsch (ver-)eingestellten Fahrwerk zu ihm kommen, die meisten sind viel zu straff unterwegs.

  9. Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    599

    Standard

    #9
    Hi!

    Ich habe meiner GS vor einiger Zeit progressive Gabelfedern (Wilbers) gegönnt. Damit fährt sie sich viel angenehmer, sanftes Ansprechen aber nicht so butterweich einfedernd wie die Serienteile. Insgesamt sehr lohenswerter Umbau für rel. kleines Geld!

    Jetzt zum Winter habe ich mir auch für hinten noch ein Wilbers-Federbein gegönnt. Das wird aber eben erst nach meinen Daten (Gewicht, Einsatzzweck etc.) angefertigt, von daher kann ich nicht sagen was das noch zusätzlich bringt...

    Viele Grüße,
    Matthias

  10. Registriert seit
    01.07.2012
    Beiträge
    24

    Standard

    #10
    Hallo Leute,
    habe mir Ende 2012 eine gebrauchte F800GS Bj. 2010 gekauft und mich auch über die abtauchende Vordergabel geärgert....
    Habe zwar Beschreibungen für die optimalen Fahrwerkseinstellungen im Internet gefunden, allerdings hatte ich keine Lust, mit Zollstock usw. alles auszumessen...
    Erst Anfang 2014 habe ich dann die Betriebsanleitung geschnappt und - da ich mit 85kg zumindest vom Gewicht der Idealfahrer bin - die Grundeinstellungen vorgenommen. Habe aber in der Dummheit die Federvorspannung statt gegen dann im Uhrzeigersinn gedreht und mich noch gewundert, warum die Vorspannung wenn man alleine fährt erhöht werden muss. Ach die Dämpfungsschraube war verstellt...
    Bin dann gefahren und oh Wunder - das Abtauchen der Vordergabel und das Fahrverhalten an sich war für meinen Geschmack viel besser!! Habe dann die Vorspannung wieder etwas zurück genommen und für mich eine gute Einstellung gefunden
    Ich kann jedem nur empfehlen, mit dem originalen Fahrwerk rumzuprobieren, manchmal findet man auch ohne große Investitionen den richtigen Dreh.

    Andererseits, nach dem was in diesem Thread geschrieben wurde, werde ich mal beim Händler nach den progressiven Federn fragen, 150€ ist ja nicht viel. Mein AC-Schnitzer war deutlich teurer, aber das ist eine andere Geschichte

    Gruß Bernie


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F450GS, F800GS, F800R
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 10:37
  2. BMW kuendigt F800GS an
    Von einstein im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 22:08
  3. Tiefergelegtes Fahrwerk mit Sitzbank,Ständern, auch Tausch
    Von Crocodile Toby im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 18:55
  4. Suche normal hohes Fahrwerk für 650GS od. Tausche gegen Tief
    Von Crocodile Toby im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 18:52
  5. Wilbers Fahrwerk ??
    Von thilo im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2004, 17:53