Ergebnis 1 bis 9 von 9

Federung auf Last richtig einstellen?

Erstellt von KissNoFrog, 29.05.2011, 10:53 Uhr · 8 Antworten · 4.243 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    124

    Standard Federung auf Last richtig einstellen?

    #1
    Hallo,

    das man das Fahrwerk auf die Beladung richitg einstellen muss ist klar, das es dafür eine Dämpfung und eine Vorspannung gibt auch. Aber woher weiss ich, das die Federrung jetzt optimal eingestellt ist?

    Für meine Tour werde ich wohl einschliesslich meiner wenigkeit so 110-120kg Zuladung haben (Koffer etc mitgerechnet)

    Wie stelle ich die Federung dafür optimal ein?

    Gruss,
    David

  2. Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    182

    Standard

    #2
    Für meine Tour werde ich wohl einschliesslich meiner wenigkeit so 110-120km Zuladung haben (Koffer etc mitgerechnet)


    Also, bei 110 - 120 km Zuladung würde ich die Strecke einfach verkürzen

    Gruß toofast

  3. Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #3
    Hi toofast,
    grobe Faustregel für Federvorspannung: so einstellen, dass bei Beladung die Maschine etwa ein Drittel des Federwegs einfedert.

    Also z.B. F 650 GS: Federweg hinten gesamt 170 mm.
    Wenn du das beladene Motorrad vom Hauptständer nimmst und aufsteigst, dann muss die hintere Federung rund 56 mm einsinken. Auf ein paar Millimeter hin oder her darfst du pfeifen.
    Die Dämpfung (Zugstufe) würde ich erst einmal nicht verändern. Etwas in RIchtung hart, wenn das Motorrad auf schlechter Strecke zu sehr gautscht!

    Gruß von Helmut

  4. Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #4
    Vielleicht hilft dir das hier etwas:

    http://www.800gs.de/viewtopic.php?t=186

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #5
    Diese 56 mm sind nicht praxisgerecht. Damit wird die Kiste matschig.

    Etwa 40 mm sind eher praxisgerecht.

  6. Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #6
    Ja, die Meinungen gehen da oft weit auseinander.
    Aber bevor wir hier Haare spalten,
    ziehen wir doch einfach einen Fachmann zu Rate:
    Federvorspannung und Dämpfung richtig einstellen
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    ...
    Federung:
    Einsacken messen, d.h. den Federweg von voll ausgefedert (Helfer, Heck hochheben) zu in Schutzkleidung aufsitzen messen. Der Messwert soll zwischen 25 - 35 % des gesamten Federweges betragen. Mit der Federvorspannung einstellen. Ueber den Daumen gesagt ist 35 % besser, wenn Du's eher komfortabel magst und weniger zu zweit faehrst, 25 % bei eher sportlichen Beduerfnissen oder haeufigem Soziusbetrieb. Bitte keine Kopfschmerzen wegen der %-Werte bekommen! Nur wenn es weit ausserhalb dieses Fensters liegt, dann braucht man eine andere Feder (wird bei Dir nicht der Fall sein).
    35 % von 170 mm = 59,5 mm
    25 % von 170 mm = 42,5 mm
    33% von 170 mm = 56,1 mm (ein Drittel nach grober Faustregel)

    Vorausgesetzt ist eine lineare Federrate.

    Gruß
    von Helmut

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Yo, ich zieh mal den Anschlagpuffer vom Federweg ab, dann passt es doch etwa.

  8. Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    124

    Standard

    #8
    Vielen dank für eure antworten. Alles klar!

  9. Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #9
    Hi David,
    dass es wirklich nicht so millimetergenau sein muss, sieht man schon da dran, dass Motorräder mit 2 Federbeinen (Stereofederbeine) meist nur 5 Rasten haben, um die Federvorspannung einzustellen. Das wären dann also 20%-Schritte.

    Aber gar nix stellen, ist natürlich auch verkehrt.
    Und probieren geht auch hier über studieren, vor allem dann bei der Dämpfung.
    Gruß
    von Helmut


 

Ähnliche Themen

  1. Federung unsensibel
    Von speedster im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 10.12.2017, 16:39
  2. Federvorspannung und Dämpfung richtig einstellen
    Von Ketaurus im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.03.2017, 16:37
  3. Federung hinten der 11er GS
    Von Mecke im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 22:02
  4. Federung/115Kg
    Von Marcus Diete im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 20:53
  5. Einstellung der Federung am Vorderrad
    Von Saasi72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 22:24