Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 78

Festschmierstoff für Kette

Erstellt von Spark, 15.12.2012, 18:24 Uhr · 77 Antworten · 9.266 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    124

    Standard

    #11
    Ich halte nichts von dem Festschmierstoff... Öl ist einfach Öl... und wenn der Scottoiler sauber eingestellt ist dann passt das auch. Sicherlich ändert sich die Viskosität bei wechselnden Temperaturen, aber was ist da schon dabei wenn ich mit nem Lappen den Ölnebel auf der Felge wegwische? Früher hatte man das klebrige Kettenfett an der Felge... das war nervig. Mein Favorit ist ganz klar der Scotti...

  2. Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    126

    Standard

    #12
    Ja, genau. Jeder so wie er denkt. Und wie es für ihn am besten ist.

    gruß aus dem Schwarzwald

  3. Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    77

    Standard

    #13
    Hallo,

    schmieren muss man eine Kette primär nicht an der Oberfläche, also auf der Rolle und dem Zahnradtal. Wichtig ist die Schmierung der Flächen zwischen der Kettenrolle und der Kettenhülse.

    Wenn die Kette in das Zahnrad läuft bleibt die Rolle im Zahnradtal stehen, daher entsteht dort auch nicht viel Reibung.
    Die Hülse dreht sich dann beim Umlenken der Kette in der Rolle. Deshalb entsteht da auch die meiste Reibung.
    Ergo muss da auch geschmiert werden.

    Die Fettfüllung, die durch die Dichtringe gehalten wird, schmiert übrigens lediglich die Fläche des Kettenbolzens und der Hülse. Eine Kette besteht neben den Laschen und den Dichtringen nämlich aus drei Bauteilen, dem Bolzen als Kern, dann die Hülse und dann die Rolle.

    Wer es nicht weiß, ich bin der Chef der Firma CLS. Wir bauen unter anderem auch elektronische Kettenöler.

    Langt mal nach einer straffen Ausfahrt an die Grafit geschmierte Kette. Ihr werdet feststellen, dass die sehr heiß wird. Das ist die Reibung der Hülse in der Rolle.

    Ich habe gerade bei 800er BMWs die feststoffschmierung durch CLS Öler ersetzt. Die Ketten waren alle schwergängig, das Hinterrad drehte sich nicht leicht, sie machte Laufgeräusche und sehr gepflegt sahen die Ketten auch nicht aus.

    Nach meiner Einschätzung (auch wenn die nicht neutral ist) funktioniert diese Schmierung technisch nicht.

    Das sagten mir auch zwei Ingenieure von BMW, mit denen ich mich 2011 in Mailand auf der EICMA unterhalten habe. BMW hat das getestet und verworfen.

    Übrigens gibt es eben auch Kettenöler, die nicht abhängig von der Temperatur arbeiten. Damit kann man den Ölfluss sehr viel genauer einstellen. Meine CLS Öler kommen mit 90 ml Öl etwa 12 000 km weit und damit sind sie sehr sauber.

    Man vergebe mir diese Werbeeinlage.

    Allzeit gute Fahrt

    Heiko Höbelt

  4. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    #14
    da kann ich Heiko nur zustimmen,

    den Unterschied der verschiedenen Kettenschmiersysteme ist uns aus der Praxis wohl bekannt!!

    Aus unserer Erfahrung herraus vertreiben wir ausschließlich die CLS Systeme.

    Grund hierfür ist, das wir noch keine Reklamationen bei diesem System hatten...bei anderen hingegen schon!!

    PS. sollte jemand noch einen Scottoiler aus einer Rücknahme für kleines Geld erwerben wollen..
    Kontakt:
    0172 9077481

  5. Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    1.831

    Standard

    #15
    Wir hatten die Nase voll, Scottoiler und Spray, alles fettig und verschmiert.
    Beim nächsten neuen Kettensatz PDL-Trockenfilm Kettenschmierung-gekauft und sind damit äußerst zufrieden, keine Schmiererei mehr. Nachteil: man darf nicht vergessen, alle 300km mal kurz sprühen.

  6. Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    77

    Standard

    #16
    Warum hast Du Dir nicht gleich einen vernünftigen Öler einbauen lassen?

  7. Registriert seit
    08.12.2009
    Beiträge
    36

    Standard

    #17
    Hallo,

    habe die Trockenschmierung an der F650gs Model 2008 verbaut.
    Bis dato kein Problem. Meine Freundin (deren Motorrad) und ich fahren an die 17000 km im Jahr
    Das Ding ist jetzt eine Saison dran und wird nicht so schnell abgebaut. Wenn es die Dinger für meine Maschinen gäbe würde ich sie sofort verbauen
    Was mich wundert ist dass sogar Wunderlich nebst dem Scottoiler dieses Produkt in seiner Palette vetritt und was mich noch mehr wundert dases Leute gibt die diese Trockenschmierung an ihrer BMW RR verbauen
    Jeder so wie er will

    MfG

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #18
    Weil Wunderlich vom Verkauf lebt!?
    Weil RR-Fahrer zu 98% bei trockenem Wetter und auf sauberen Straßen unterwegs sind!?
    Unter optimalen Bedingungen wie diesen schmiere ich meine Kette nur alle 2500km und sie hält trotzdem min. 15000, eher 20000km.
    Bis dahin habe ich gerade mal eine Dose Kettenspray für 15,- EUR verbraucht.

  9. Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    77

    Standard

    #19
    Das soll ja nicht zum "Schwanzvergleich " werden, aber...

    ZX-9R 1. Kette 75 359 km
    ZZR-1100 1. Kette 86300 km
    MZ 1000 S 1. Kette 56 000 kn (durch Versuche geschrottet)

  10. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #20
    Hallo
    möchte mich kurz einklinken: Yamaha FJ 1200 130 PS MEGA-COMETE (Gespann) mit Scott-Öler und gutem Kettenschutz 80 000 KM Kette ist noch sehr gut Ritzel und Kettenrad mußten ausgetauscht werden. Würde jederzeit wieder einen Öler installieren.
    Grüße Eugen


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kette schmieren
    Von gisibabe im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 18:21
  2. Übersetzung und Kette
    Von kalle4000 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 17:50
  3. Kette
    Von gs2005 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 01:17
  4. Kette rausgesprungen
    Von dakarfahrer87 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 18:30
  5. KETTE ?
    Von kurvenfreak im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 16:33