Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Frage an 1100GS und 1150GS Umsteiger zum ABS (Blinken) der F800GS und sonst

Erstellt von cbiker, 25.05.2012, 07:51 Uhr · 22 Antworten · 3.354 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    505

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Warum machst du dir nicht Gedanken über eine anständige batterie JETZT statt einem neuen Töff irgendwann? Dann würde ich mal überlegen ob der Anlasser schwergängig ist etc. Das Geblinke ist nicht Pflicht. Ich konnte es drei Jahre komplett vermeiden. Mit einer Batterie von Reichelt! Für unter 50 Euro Und morgen seh ich dann, ob das aktuelle Blinken wirklich von der Batterie oder aber vom Fehlerspeicher kommt.
    Das Blinken ist eine Fehlermeldung! Also behebt doch den Fehler...
    Tja, auch Du hast wohl recht, wenn die Batterie am Ladegerät hing und dann wieder komplett voll ist/war, war das blinken auch weg. Werde, wenn ich wieder auf den Beinen bin, wohl mal nachschauen, wie alt die Batterie ist, welche aktuell verbaut und dann wohl ggfs. wechseln. 1150GS wäre aktuell eigentlich auch mein "Traummopped" habe nur "Angst" dort auch wieder das Geblinke zu haben... so lange werde ich dann noch meine 1100er fahren. Die 800er finde ich halt vom Gewicht/Leistungsverhältnis genial.

  2. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von cbiker Beitrag anzeigen
    ..., habe halt schon öfters von Problemen in Verbindung mit den CAN-Bus gelesen...
    Ja, liest man immer wieder, ist aber definitiv ein Quatsch, niemand hat mit dem CAN-Bus ein Problem.

    Gleichzeitig mit dem CAN-Bus kam halt auch die Leistungsüberwachung der Verbraucher, statt Sicherungen überwacht die Zentralelektronik die Stromaufnahme der Verbraucher und schaltet diese, im Falle zu hoher Stromaufnahme und damit vermutetem Kurzschluss, ab. Außerdem wird zu geringe Stromaufnahme zb. bei den Leuchten als Fehler erkannt und entsprechend im Display dargestellt.

    Das ist kein Problem, wenn man das beim Einbau zusätzlicher Verbraucher oder bzw. beim Umbau auf LED-Blinker beachtet.

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #13
    In Afrika kann dir den Can-bus dann mal Probleme machen, wenn ein Kabelfehler irgendwo vorliegt udn du dir nicht aus ALufolie eine Erstazsicherung basteln kannst. Ansonsten die übliche Panikmache einiger weniger Fortschrittsresistenter Menschen oder berechtigter Zweifel derjenigen Leute, die ernsthaft und auch kompetent am eigenen Motorrad herumschrauben und durch immer mehr Technik immer mehr eingeschränkt werden.
    Ja, effektiv wird das Blinken durch eine frische Batterie beseitigt. Aber eben: Wenn z.B. der ANlasser übermässig viel Strom zieht, dann hilft das auch nicht viel.
    Dazu gibt es hier einige gute Threads - ich bin da ahnungslos, weil bei mir die Billigbatterie (mit höherer leistung und niedrigem Preis, weil nicht für die reche Töffgruppe, sondern für den Industriebereich ausgelegt) seit jahren das Geblinke vom Leib hält.

    Aber klar, die 800 GS ist ein ganz ein feines Motorrad. Mir ist sie schlicht zu klein und von der Motorcharakteristik her nicht so gelegen. Das muss man wohl erfahren.
    Aber lass dich wegen des ABS-Blinkens allein nicht von der 1150 abhalten und schon gar nicht wegen CAN-Bus von der 800 oder 1200!!

    Vor allem: Gute Besserung.

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von cbiker Beitrag anzeigen
    Tja, auch Du hast wohl recht, wenn die Batterie am Ladegerät hing und dann wieder komplett voll ist/war, war das blinken auch weg. Werde, wenn ich wieder auf den Beinen bin, wohl mal nachschauen, wie alt die Batterie ist, welche aktuell verbaut und dann wohl ggfs. wechseln. 1150GS wäre aktuell eigentlich auch mein "Traummopped" habe nur "Angst" dort auch wieder das Geblinke zu haben... so lange werde ich dann noch meine 1100er fahren. Die 800er finde ich halt vom Gewicht/Leistungsverhältnis genial.
    Das Geblinke lässt sich bei der R1100GS mit überschaubarem Aufwand dauerhaft vermeiden: Man muss nur die Stromversorgung des ABS an das Entlastungsrelais anschließen, auf Powerboxer.de gibt es dazu wohl eine Anleitung. Ergebnis: Die Batteriespannung wird nicht überprüft, während der (oft schwergängige) Anlasser leiert und die Batteriespannung runterzieht, sondern erst anschließend, wenn der Motor läuft. Ergebnis: Die Lichter gehen aus, das ABS bleibt an.

    Bei der R1100GS hat BMW die Schwelle für die Bordspannung während des ABS-Selbsttests zu hoch angesetzt, außerdem neigen die Anlasser dazu, dass sich die Kohlen lockern. Dann fangen sie an, mehr Strom zu ziehen. Eine Kappe mit neuen, festen Kohlen kostet IIRC 65 Euro, den Umbau der Stromversorgung beim ABS hat mir ein Schrauber für 40 Euro in die Kaffeekasse gemacht. Du kannst dir natürlich auch ersatzweise ein neues Motorrad kaufen, wenn dir das lieber ist.

    Bei der R1150GS soll das ABS-Problem angeblich nicht so lästig sein, weil bei dieser Maschine die Spannungsgrenze für das Bestehen des ABS-Selbsttests um ein halbes Volt abgesenkt wurde. Es kommt aber wohl dennoch vor.

    Ich hatte eine '97er R1100GS, die hatte das Blinkeproblem, bis der Schrauber die Stromversorgung geändert hat. Nachdem die Maschine einen Unfall hatte, habe ich jetzt eine jüngere ('98) 1100GS, allerdings mit deutlich mehr Kilometern. Die hat noch nie ABS-Probleme gehabt.

  5. Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    75

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von cbiker Beitrag anzeigen
    für Eure Antworten, habe zwar meine GS noch nicht lange, aber die ABS Disko geht mir tierisch auf den Keks z. Zt. bin ich ausser Gefecht (Fuss gebrochen) aber mach mir schon mal Gedanken nach einem Nachfolger, auch wenn das bestimmt auch noch 1-2 Jahre dauern wird. Die 800er gefällt mir schon gut, werde ich, wenn wieder fit bin, mal Probe fahren. Die Tiger gefällt mir auch gut, aber Sitzposition ist nix für mich, ausserdem will ich kein Digitaldisplay. Genial wäre ne 1150GS (1200 mag ich nicht CAN-BUS etc.) mit der Gewicht einer 650er und ABS Disko. Die DL650 gefällt mir auch gut, allerdings find ich 67 PS etwas mager, eine 8 sollte bei den PS schon vorne dran sein...
    Ich bin nur 1,74 m lang, geht das bei der 800er mit ner niedrigen Sitzbank?
    Also erstmal " Gute Besserung "!!!!
    Die Tiger ist schön und funktioniert gut, Ich hatte Sie ein paar mal auf unseren Touren mit. Nur der Sound ist häßlich
    Ich bin auch 1,74 cm lang und habe von der niedrigen auf die normale Höhe der Sitzbank gewechselt. (Kniewinkel)
    Ich bin als Guide viel Offroad unterwegs und bin sehr zufrieden mit der 800er, würde mir nur in einigen Situationen einen Mapping-Schalter wünschen.
    Gruß Stephan.

  6. Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    34

    Standard

    #16
    Vergleich auch mal die Beiträge für die Versicherungen. Die 8er GS hatte bei mir weniger als die Hälfte der Kosten als die Tiger.

  7. Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    97

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    In Afrika kann dir den Can-bus dann mal Probleme machen, wenn ein Kabelfehler irgendwo vorliegt udn du dir nicht aus ALufolie eine Erstazsicherung
    Was für eine Sicherung?

    Paulie

  8. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Paulie Beitrag anzeigen
    Was für eine Sicherung?

    Paulie
    Genau darum geht es.
    Die "neuen" Modelle mit Stromüberwachung in der Zentralelektrik haben keine Sicherungen die man im Falle eines Falles durch ein Alupapier ersetzen kann.

    Brauchen sie aber auch nicht, weil die Zentralelektrik wie ein Sicherungsautomat funktioniert, ist der Kurzschluss behoben, wird der Verbraucher wieder mit Strom versorgt.

    Und auch wenn es sowieso nichts hilft: Mit dem CAN-Bus hat das nichts zu tun

  9. Silberkuh Gast

    Standard ABS Blinken

    #19
    Also bei meiner 11er war das Blinken nach Umbau auf eine Hawker Batterie dauerhaft verschwunden.
    Wart noch drauf, dass meine Batterie in meiner jetzigen 1150er den Geist aufgibt, dann wird wieder in eine Hawker investiert.
    Gruß
    Stefan

  10. Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    151

    Standard

    #20
    Hei,
    es muß keine Hawker sein....
    die Qualität der orig. bei BMW verbauten Akkus war mal eine Zeit lang schlecht. Bei meiner Rockster war sie schon nach einem halben Jahr def. und ich bekam eine neue. Danach gab es auch keine "Blinkerei" mehr.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche günstige 1100GS / 1150GS
    Von Markus_W im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 01:02
  2. Auspuff 1150GS an 1100GS ?
    Von axxis60 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 18:15
  3. 1100gs gabel frage
    Von jaeger im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 21:38
  4. ERLEDIGT Sitzbank für 1150GS und 1100GS
    Von Dao im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 14:47
  5. Heckumbau 1100GS zu 1150GS/A
    Von SeverX9 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 11:33