Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Frage zu meiner Neuen F 800 GS

Erstellt von Ralle10, 01.10.2016, 11:08 Uhr · 23 Antworten · 2.554 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    307

    Standard

    #11
    Die F 800 GS ist relativ hoch, Punkt. Behaupte aber, wenn man mit 1.85 nicht elegant auf´s Moped kommt, sollte man auch bei sich selbst suchen. Dehnübungen sind angesagt. Das hat bei mir (1.86) vorzüglich Jahrzehnte geklappt, auch auf extrem hohen Teilen (Enduros) bis meine Hüfte schlapp machte. Mit neuer Hüfte kann ich jetzt wieder elegant die höchsten Teile besteigen. Also auch darüber nachdenken. Ansonsten: linker Fuß, rechtes Bein im Knie angewinkelt, Lenker nach rechts und drauf.
    Gruss Thomas

  2. Registriert seit
    16.01.2014
    Beiträge
    21

    Standard

    #12
    Hi,

    ich bin 187cm groß, habe die Trophy mit Alukoffern, Topcase und hoher TT- Sitzbank.
    Aufsteigen ist schon eine Übung!
    Ich nehme sie "selbstverständlich" bauchseits von der linken Seite vom Seitenständer, schlage den Lenker voll nach rechts ein, kippe sie dabei noch ein wenig zu mir, habe dabei beide Hände am Lenker, winkle mein rechtes Bein bei einer 45Grad Hüftdrehung nach links an, und schwinge das rechte Bein über das Ganze vor dem Topcase.
    Dennoch touchiere ich mit meinem Fuß hie und da Topcase oder rechten Kofferdeckel .... :-)
    (bisher beulenfrei)

  3. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    2.101

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von absolut Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich bin 187cm groß, habe die Trophy mit Alukoffern, Topcase und hoher TT- Sitzbank.
    Aufsteigen ist schon eine Übung!
    Ich nehme sie "selbstverständlich" bauchseits von der linken Seite vom Seitenständer, schlage den Lenker voll nach rechts ein, kippe sie dabei noch ein wenig zu mir, habe dabei beide Hände am Lenker, winkle mein rechtes Bein bei einer 45Grad Hüftdrehung nach links an, und schwinge das rechte Bein über das Ganze vor dem Topcase.
    Dennoch touchiere ich mit meinem Fuß hie und da Topcase oder rechten Kofferdeckel .... :-)
    (bisher beulenfrei)
    Boahh...sportlich, sportlich....mein ich ernst.

    Ich bin gerade mal 1,68 groß...und komm auch (meinst ohne fremde Hilfe) auf mein Motorrad. Ich lass sie einfach auf dem Seitenständer stehen und gehe mit dem rechten Bein drüber. Mit Gepäck ist einfach ein bisschen Hüpfen angesagt...geht auch.

    Klar muss ich schon aufpassen, wo ich sie abstelle. Könnte sonst schwierig werden.

  4. Registriert seit
    16.01.2014
    Beiträge
    21

    Standard

    #14
    ... na klar kommt man auch mit 1,68m aufs Möppi!!!
    .... wenn man einmal oben ist, ist das Grinsen umso größer!
    Fürchterlich wenn man niedrig sitzt, und keinen 90 Grad- Winkel im Bein hat.
    Daxür nehm ich ein wenig Klettern und Hüpfen gern in Kauf ...

  5. Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    994

    Standard

    #15
    ..ich -eher kurzbeinig, allerdings nicht extrem ausgeprägt -178 cm bei gut verteilten 78/79 kg lass meine Else auf'm Seitenständer, Lenker mittig bis links eingeschlagen, linken Fuss auf die Raste und dann ganz gemütlich aufsteigen..ohne Verrenkungen oder so und das funktionierte seit etlichen hundert auf und abstiegen einwandfrei

  6. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    860

    Standard

    #16
    Hallo Ralf,
    Zitat Zitat von Ralle10 Beitrag anzeigen
    Da die Maschine hinten zimlich hoch ist habe ich schwirigkeiten auf und abzusteigen.
    ...
    Ich bin 185 cm. groß.
    Wenn das Motorrad für Dich neu ist, müsstest Du Dich erst einmal selbst an die Nase fassen: Wenn Dir der Umgang damit Schwierigkeiten bereitet, hast Du wohl das falsche Modell gewählt.

    Ich bin 180, aber bei den Menschen ist das Verhältnis von Oberlänge und Unterlänge unterschiedlich, anders ausgedrückt: Kurzbeinige sind hier im Nachteil. BMW verwendet hier den Begriff der Schrittbogenlänge


    Zitat Zitat von böcki Beitrag anzeigen
    sorry, aber ich finde es sieht immer ganz schön albern und hilflos aus wenn jemand den Seiten- oder Hauptständer als "Kletterhilfe" braucht um aus Moped zu kommen.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass dann im Stand das Fz. sicher beherrscht wird. Nicht immer ist ein Bordstein zum Abstützen in der Nähe...
    Ob es albern aussieht, kann einem ja egal sein, aber ich sehe auch die Fahrzeugbeherrschung gefährdet, wenn man nicht auf dem Motorrad sitzend mit beiden Füßen flach auf den Boden kommt.

    Zitat Zitat von enduro_drive Beitrag anzeigen
    Die Hauptständermethode: auf den HS stellen und dann aufsteigen.
    War der Vorschlag ernst ?
    Ich komme so zwar (unter Einsatz der Fußrasten) hoch und runter, aber auf dem (diesem) Motorrad sitzend komme ich nicht vom Hauptständer, denn auf dem Hauptständer stehend ist dieses Modell richtig hoch.

    Zitat Zitat von supasonic Beitrag anzeigen
    also ich bin 170cm
    Ich fahre mit der niedrigen Bank und ich habe keine Probleme.
    Zwar komme ich auch mit der Standardsitzbank klar, habe mir aber die niedrige Sitzbank von Touratech gegönnt. Die ist zwar nicht sehr viel niedriger aber auch noch bequemer. Eine andere Sitzbank wäre jedenfalls die einfachste und billigste Methode, das Höhenproblem zu lösen.

    Zitat Zitat von GS Tom Beitrag anzeigen
    Die F 800 GS ist relativ hoch, Punkt. Behaupte aber, wenn man mit 1.85 nicht elegant auf´s Moped kommt, sollte man auch bei sich selbst suchen. Dehnübungen sind angesagt. Das hat bei mir (1.86) vorzüglich Jahrzehnte geklappt, auch auf extrem hohen Teilen (Enduros) bis meine Hüfte schlapp machte. Mit neuer Hüfte kann ich jetzt wieder elegant die höchsten Teile besteigen.
    Eine künstliche Hüfte, um auf ein zu hohes Motorrad zu kommen ????
    Wenn ich dem Beitrag noch etwas abgewinnen kann, dann natürlich, dass die Konstitution natürlich ein Faktor ist, der bei der Motorradauswahl beachtet werden sollte. Auch zu enge Kleidung (Hose) kann die Beweglichkeit einengen.

    Zitat Zitat von absolut Beitrag anzeigen
    Aufsteigen ist schon eine Übung!
    Ich nehme sie "selbstverständlich" bauchseits von der linken Seite vom Seitenständer, schlage den Lenker voll nach rechts ein, kippe sie dabei noch ein wenig zu mir, habe dabei beide Hände am Lenker, winkle mein rechtes Bein bei einer 45Grad Hüftdrehung nach links an, und schwinge das rechte Bein über das Ganze vor dem Topcase.
    Mit Motorradteilen in Kontakt zu kommen, ist keine Schande. Offensichtlich entwickelt jeder seine eigene Methode und mit der, an die man sich gewöhnt hat geht es am einfachsten: Ich trete von der rechten Seite an das auf dem Seitenständer stehende Motorrad, fasse den Lenker und schwinge das linke Bein über die Sitzbank. Nur wenn Koffer montiert sind (auf Reisen), läuft das durch den Kontakt mit diesen weniger elegant.

    Eckart

  7. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    860

    Standard

    #17
    Hallo Ralf,

    ... und noch ein Nachtrag: In Deinen Beitrag Frage zur F 800 GS schriebst Du vom Komfort-Paket. Die Komfort-Sitzbank gehört da nicht dazu, solltest Du die aber trotzdem genommen haben, hättest Du da eine Ursache für die Höhenprobleme gelegt, denn die ist ein ganzes Stück höher als die normale.

    Apropos Frage zu meiner Neuen F 800 GS - in diese Forenrubrik gehören nur solche Fragen, formuliere das Thema doch ein bisschen aussagekräftiger, z. B. Sitzhöhe oder Auf- und Absteigen !

    Eckart

  8. Registriert seit
    16.01.2014
    Beiträge
    21

    Standard

    #18
    ... so isset, da hat jeder seine eigene Methode. Für meinen Teil bin ich mir 100% sicher, dass sie mir bei einem Herangehen von rechts umkippen würde. Ist mir beim anderen Möppi auch schon passiert...

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.274

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Eckart Beitrag anzeigen
    Offensichtlich entwickelt jeder seine eigene Methode und mit der, an die man sich gewöhnt hat geht es am einfachsten: Ich trete von der rechten Seite an das auf dem Seitenständer stehende Motorrad, fasse den Lenker und schwinge das linke Bein über die Sitzbank. Nur wenn Koffer montiert sind (auf Reisen), läuft das durch den Kontakt mit diesen weniger elegant.
    Meinst Du das ernst?
    Steigst Du wirklich auf der dem Seitenständer abgewandten Seite auf das Motorrad auf?
    Das ist ja sehr ungewöhnlich, habe ich so noch nie gesehen.

  10. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    307

    Standard

    #20
    Engländer steigen immer von rechts auf

    Gruss


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Speicherkarte voll. Frage zu einer neuen Karte
    Von Rheinboxer im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2016, 08:11
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 21:40
  3. ZU VERKAUFEN BMW F 800 GS
    Von Immo Boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 11:47
  4. Frage zu Air Charger / GS 1150 Adv.
    Von MusiConsult im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 14:16