Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Gabelfedern

Erstellt von joeli, 14.04.2010, 22:25 Uhr · 15 Antworten · 5.594 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard Gabelfedern

    #1
    Da die Gabelfedern der F800GS ja jede kleinste Unebenheit in den Lenker überträgt, wollte ich nur mal wissen, ob sich hier schon mal jemand Gedanken darüber gemacht hat.


    Bringen die progressiven Federn von Touratech hier etwas oder begrenzen die nur das letzte Stück Federweg gegen das durchschlagen ??

  2. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #2
    Ich meine, dass sich nur das letztere zeigt.
    Ein feineres Ansprechverhalten wirst Du nur über ein dünneres Öl hinbekommen.

    Das werde ich nach meiner Marokkotour testen (5W Öl von CASTROL)

  3. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    240

    Standard

    #3
    Moin,

    ich habe die progressiven Gabelfedern von Wilbers drin. Das Durchschlagen wird besser, das Eintauchen beim Bremsen wird reduziert und die Gabel wirkt beim Fahren insgesamt etwas straffer.
    Gemäß Wilbers werden die Gabelrohre 2 cm nach oben durchgesteckt, dadurch verbessert sich das Einlenkverhalten und sie lenkt leichter ein - das macht sich deutlich bemerkbar

    Grüße aus Hamburg
    Thomas

  4. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #4
    Gut, dass wir jetzt einen Gabelfedernfred haben, da hätte ich nämlich auch noch etwas beizusteuern. Ich habe keine 800GS, dafür aber eine HP E und eine XC, und alle drei Mopeds haben dieselbe Gabel, und, was mich sehr verwunderte, angeblich auch dieselben Federn darin, wiewohl alle in verschiedenen Gewichtsklassen kämpfen.
    Ich hatte gehofft, die HP Federn, die ich gegen Wilbers getauscht habe - Supereffekt - in die XC einzubauen, damit auch sie etwas härter wird. Wenn alle Federn gleich sind, ist das ja wohl hinfällig.
    Kann jemand das bestätigen, vielleicht durch einen Blick in den Bestellkatalog?
    Wäre dankbar
    Georg von der Insel, über die jetzt die Vulkanwolke schwebt

  5. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Dubliner Beitrag anzeigen
    .....Wenn alle Federn gleich sind, ist das ja wohl hinfällig.
    Kann jemand das bestätigen, vielleicht durch einen Blick in den Bestellkatalog?
    Ja, laut ETK ist die Druckfeder in allen drei Modellen gleich.

  6. Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    104

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Dubliner Beitrag anzeigen
    Ich habe keine 800GS, dafür aber eine HP E und eine XC, und alle drei Mopeds haben dieselbe Gabel,
    Hat die HP keine einstellbare Gabel?

  7. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von R1F800 Beitrag anzeigen
    Ich meine, dass sich nur das letztere zeigt.
    Ein feineres Ansprechverhalten wirst Du nur über ein dünneres Öl hinbekommen.

    Das werde ich nach meiner Marokkotour testen (5W Öl von CASTROL)
    Da bin ich bei Dir,
    das 5er Öl werd ich auch ausprobieren....
    wie unruhig die Lenkerbewegungen sind sieht man ganz gut hier

    Mein freundlicher hat mir ein Angebot von WhitePower gemacht.
    Passungen in der Gabel nacharbeiten und andere Federn 250€

    Find ich zu häftig.

    Servus Tom

  8. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #8
    Danke für die Antworten ! Das bestätigt mir, dass es nicht nur mir so ergeht.
    Das mit dem 5 er Oel leuchtet mir ein und ich werde es auch probieren.

  9. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
    Da bin ich bei Dir,
    das 5er Öl werd ich auch ausprobieren....
    wie unruhig die Lenkerbewegungen sind sieht man ganz gut hier

    Mein freundlicher hat mir ein Angebot von WhitePower gemacht.
    Passungen in der Gabel nacharbeiten und andere Federn 250€

    Find ich zu häftig.

    Servus Tom
    Was heißt nacharbeiten?
    Kommen verstellmöglichkeiten dazu ?
    Druckstufe/Zugstufe/Vorspannung - bei dem geringen Preis eher nicht

    120 Euro kosten da ja schon die Federn + Gabelöl und es hat noch niemand geschraubt.

    Nach Marokko kommt 5er Öl rein !

    @TeBeGe
    Dieses Durchstecken ist ausschließlich für die Strasse geeignet. Im Gelände wird das Möpp zu Kopflastig. Ich habe meine wieder auf "Originalzustand" (Fräsring am Tauchrohr) zurück gesteckt. SUPER :-)
    Denn im Auslieferungszustand haben die F800GS ALLE nicht das richtige Maß bei den Tauchrohrern eingehalten.

  10. Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    104

    Standard

    #10
    @R1F800

    Orginal ist die Gabel 7,8 mm durchgesteckt, Wilbers will 15 mm haben.
    Wenn du nun 10 mm nimmst hat du im Gelände keine Probleme und auf der Strasse auch etwas gewonnen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gabelfedern
    Von vauzweihundert im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 13:14
  2. Biete HP2 (Enduro + Megamoto) Wilbers Gabelfedern
    Von AmperTiger im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 11:33
  3. Gabelfedern GS
    Von Uwe01 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 12:20
  4. Gabelfedern
    Von Pfälzer im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 07:55
  5. WP Gabelfedern
    Von Rheincowboy im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.03.2006, 09:07