Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 77

Generator defekt....

Erstellt von kago, 15.09.2013, 15:13 Uhr · 76 Antworten · 16.720 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #11
    @Benno: Rechne mal die Meilen in Kilometer um

  2. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    @Benno: Rechne mal die Meilen in Kilometer um
    Selbstverständlich habe ich das getan. GS Tom schrieb aber ausdrücklich von Meilen:


    Hallo,
    die Amis haben sich die Mühe gemacht, nach Laufleistung aufzuschlüsseln. Die meisten gehen hops zwischen 40-60.000 Meilen.
    Auf deine 60.000 km habe ich mich nicht bezogen.

  3. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #13
    Tom mischt wohl die Einheiten gerne ein bisschen, ursprünglich schrieb er von 40Tkm

  4. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Tom mischt wohl die Einheiten gerne ein bisschen, ursprünglich schrieb er von 40Tkm
    Jetzt habe ich es auch kapiert.

  5. Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    98

    Standard

    #15
    Hallöchen zusammen,

    mich hat es jetzt bei 70000km auch erwischt.
    Wir hatten erst den Regler in verdacht aber es ist dann doch die Lima....

    Schade...

  6. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    120

    Standard

    #16
    morsche,

    zur Vervollständigung: gestern habe ich die F in Basel abgeholt. Generator gewechselt, alles wieder gut.
    Preis Generator 945,-chf ca 770,- €
    die kompl Rep incl alles 1341,- chf also knapp 1100,- €
    alles korrekt soweit, für die Teilepreise kann ja die Werkstatt nix...
    Mal schauen, evtl hat BMW Frankfurt ja noch die ultimative Idee, ansonsten ist das Moto jetzt mit einem Schlag extrem unwirtschaftlich geworden.
    Immerhin hat sie jetzt die Langstrecke Basel-Vogesen-Darmstadt geschafft - weil Genua-Darmstadt war ja nix

    Gruß kai

  7. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    310

    Standard

    #17
    Hallo Kai,
    das war dann die "große" Lösung: komplette Lima der neuen Ausführung. Stator alleine kostet mit Dichtung ca. 180,-ohne Einbau.
    Gruss Thomas

  8. Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    35

    Standard

    #18
    Die Lima (permanent erregt) produziert unabhängig vom momentanen Stromverbrauch der Maschine immer soviel Strom wie möglich.
    Die erzeugte Spannung wird, wenn nicht benötigt, einfach kurzgeschlossen. Die dadurch entstehende Wärme/Hitze setzt der Isolierung der Wicklungen so stark zu dass diese irgendwann regelrecht schmilzen und zusammenbacken.
    Dabei werden sie kurzgeschlossen und der Stator ist Geschichte.
    Wenn man nun möglichst viel Strom durch Verbraucher abnimmt wird die Lima nicht überhitzt, und hält zumindest theoretisch länger.
    Der Stromverbrauch sollte natürlich die Leistung der Lima nicht übersteigen!
    Ich habe einen Satz 08/15 Nebelscheinwerfer dauernd in Betrieb und hoffe so dem Lima-Defekt zu entgehen oder ihn zumindest hinaus zu schieben.

  9. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    #19
    Ich hab irgendwo mal gehört oder gelesen, das läge daran, dass der Motor bei den GS ja im Vergleich zu F800S/ST nach hinten gekippt wurde und die Positionen der Ölbohrungen im Gehäuse zur Lichtmaschine da nicht mit angepasst wurden und es damit zu ner Unterversorgung von Motoröl zur Kühlung kommt. Hab's nicht mehr gefunden, wo, aber wenn das stimmt, wäre das ja ein Konstruktionsfehler und somit ne Kulanzsache, v.a. da die Lima ja offensichtlich konstruktiv geändert wurde.
    Aber wie gesagt, weiß nicht mehr, woher die Info kam...

  10. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    120

    Standard

    #20
    moin Gemeinde,

    vorab: es lohnt sich im Falle der Lima Kulanzantrag bei BMW zu stellen, wenn: Rep bei Vetragshändler und lückenloses Serviceheft!

    @edi: bei allem Respekt, aber irgendeinem Hersteller einen Konstruktionsfehler zu beweisen! um eine Kulanz zu erzwingen! halte ich für eine gewagte These... alleine Deine Anwalts-/Gutachterkosten würden den Preis der Lima, in diesem Fall, extrem weit überschreiten.
    Quelle Wikipedia: eine Kulanz ist eine freiwillige Leistung!

    @feshfesh: theoretisch sicher richtig aber nicht zu berechnen und deshalb "nur" Theorie. Praktikabler finde ich die Idee aus dem 800gs Forum rechtzeitig für Ersatz zu sorgen.
    Nutzt einem auf dem Autobahnstandstreifen aber auch eher wenig.
    Allerdings wurden in dem Nachbarforum schon einige brauchbare Tips zusammengetragen.

    Ich nehm's echt sportlich, das erste mal überhaupt das ich liegengeblieben bin. Nach Reisen durch halb Europa, alles ohne ADAC+ - so what!?

    Gruss kai


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS UHR defekt ?????
    Von Butz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 19:44
  2. 50 Ampere Generator
    Von GS-Benny im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 16:44
  3. Generator
    Von Boweis im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 18:00
  4. Kat defekt?
    Von SpeedKing1150 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:10
  5. FID defekt?
    Von cookie87 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 13:18