Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 67

GS aber welche???

Erstellt von Rucksacksepp, 07.02.2013, 21:53 Uhr · 66 Antworten · 7.445 Aufrufe

  1. LieberOnkel Gast

    Standard AW: GS aber welche???

    #31
    Der dritte war mir durchgegangen...

  2. Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    223

    Standard

    #32
    Hallo, Bonsai.

    Leider haben die Sparfüchse von BMW die Speichenräder der 800er nicht schlauchlos ausgestattet. Ich meine auch, dass die Schlauchlosreifen klare Vorteile haben. Es ist aber möglich (eigene Erfahrung in Indien und Nepal) auch mit Schlauchreifen bei einem Platten am Hinterrad noch einige Kilometer zu fahren, indem man stehend fährt und das Gewicht weit nach vorne verlagert. Mit dem Schlauchlosreifen kannst Du ohne Luft "noch in Urlaub" fahren. Schlecht ist es, wenn Du es - weil Du gerade viele Kilometer Autobahn gefahren bist - nicht merkst, dass hinten der Luftdruck fehlt. Bin damals beim Wechsel der Autobahn mit meiner GS 1100 eine recht abenteuerliche Rechtskurve gedriftet...
    Herbygruß

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Rucksacksepp Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich heiße Andreas und bin neu hier im Forum.

    Seit einiger Zeit befasse ich mich mit dem Gedanken ein anderes Motorrad zu kaufen.
    Im Moment nenne ich eine TDM 900 von Yamaha mein eigen.
    Da meine Frau (F 650 GS Twin) und ich aber immer mehr auf recht kleinen Wegen unterwegs sind, macht das Ganze mit einer GS doch mehr Spaß.
    Der nächste Schritt wäre jetzt eigentlich eine Probefahrt, um mich zwischen der F 800 GS und der F 650 GS zu entscheiden. Im Moment ist gerade die 800er Favorit, das hat sich aber schon öfters mal geändert.
    Leider ist der Petrus zu dieser Jahreszeit mit Moped wetter ziemlich geizig und so bleibt nur die Computerrecherche.
    Deshalb hier mal die ersten Fragen.

    - Nach allem was ich bis jetzt im Forum gelesen habe, gibt es keine Jahrgänge, die man nicht kaufen sollte. Oder doch?
    - An was kann ich die einzelnen Modelljahre am besten erkennen (z. B. Farben, Anbauteile …) und was wurde über die Zeit geändert? => Gibt es irgendwo eine Übersicht?
    - Kann ich den Bordcomputer (auf den Bildern der Verkaufsanzeigen) erkennen, oder nur wenn ich vor dem Moped stehe und auf die Knöpfchen drücke?
    - Was für „Zusatzfunktionen“ habe ich durch den Bordcomputer?
    - Ich möchte gerne ein Motorrad mit Koffern kaufen, finde aber nur ganz wenig Angebote mit Koffern. An was liegt das?
    Wurden /werden nur so wenig Koffer verkauft? => Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
    Werden die Koffer oft extra verkauft oder behalten?

    So das war es erst mal. Hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen.

    Gruß Andreas
    kauf dir eine gebrauchte 800er mit koffern (die gibts sehr oft dazu) und wenn du nach 2 saisonen den eindruck hast, dass
    du das ding einigermaßen beherrscht und du auch die nötigen km fährst, dann steig auf die große gs um.

    LG

  4. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.114

    Standard

    #34
    Hallo Herby,

    ich hatte in den 80ern mit der R 80 G/S bei Zweibrücken auf der Autobahn bei nur 130 Km/h einen Platten am Vorderrad. Es waren fast beide Fahrstreifen nötig, um die Fuhre ohne Sturz zum stehen zu bekommen. Selbst auf dieser kurzen Strecke wurde der Schlauch rundrum komplett von der Felge perforiert, da gab es nix mehr zu flicken. Und dies Samstag abends....
    Aber auch einen Schlauchlosreifen sollte man nicht "ewig" mit extrem wenig oder ohne Luft fahren: Durch die enorme Walkarbeit wird er so heiß, daß er zerstört werden kann (Laufflächenablösung, etc).

    Gruß

    der Kurze

  5. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    14

    Standard

    #35
    Hallo an alle,

    Zitat Zitat von gsherby Beitrag anzeigen
    Wenn Du "vernünftig" bist, dann wirst Du Dich für die Kleine 650er entscheiden.

    Herbygruß
    Was hat denn Motorradfahren mit Vernunft zu tun?????
    Wenn ich Vernünftig wäre, würd ich mir eine Fahrkarte für den Zug kaufen, um von A nach B zu gelangen (mehr tun vernünftige Menschen glaub nicht).


    Zitat Zitat von gsherby Beitrag anzeigen

    Das ist natürlich bei einer hübschen 800 F mit ihren schönen Speichen anders...

    Herbygruß
    Ja die Speichenräder finde ich auch klasse.
    Aber eigentlich kann es mir ja egal sein, was mein Motorrad für Räder hat.
    Wenn ich Fahre, sehe ich die dinger ja nicht und wenn ich auf das Moped zulaufe, freue ich mich auf's Fahren und nicht auf die Räder.
    Nur beim Anschauen merkt man's und dann sind Speichenräder für mich schöner.

    Zitat Zitat von tuxbrother Beitrag anzeigen

    .....und für welche, die hauptsächlich nur auf Straßen fahren wollen, dürfte die kleine Twin gar die bessere Wahl sein - und das fängt dann auch schon beim Handling an und hört bei gelegentlichen Schotterstrecken noch nicht auf. (GSAchris ist da für mich schon fast der Beweis. )
    Genau das Fahren wir zur Zeit. Mal abgesehen von ein bis zwei mal im Jahr eine größer Tour.

    Zitat Zitat von Paulie Beitrag anzeigen
    Gerade die Speichen nerven, ich bekomm schon mit meiner Liebsten Ärger, wenn ich die Speichen der Rennräder mit ihren Tangas putze, das würde ihr zu teuer werden. Am Mopped will ich keine Speichen.
    Stimmt, die Folgekosten müssen natürlich auch bedacht werden

    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Hallo @ all,

    Der Platten muß deshalb an Ort und Stelle geflickt werden. Dazu muß in der Regel das Rad ausgebaut und der Schlauch entnommen werden. Egal, ob Nacht und Regen, dunkel, Schnellstraße ohne Standstreifen, etc ...

    Gruß

    der Kurze

    PS: Das ist für mich ein trifftiger Kaufentscheid für die F 650 GS.
    Mal ne Frage eines zu diesem Thema unwissenden:
    Geht da was mit so einem "Pannespray" das man in die Reifen füllt, oder ist das nix in diesem Fall.
    Wenn nicht spricht das tatsächlich für die F 650.

    Gibt es eingentlich noch jemanden, der sich zu meinen eingangs gestellten Fragen äußern kann?

    Wobei ich diese Diskussion sehr interessant finde und sie auf keinen Fall abwürgen möchte.

    Also ruhig weiter posten.

    Gruß
    Andreas

  6. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.114

    Standard

    #36
    Das Pannenspray funktioniert bei beiden Arten ...oder eben auch nicht! Denn es kommt hauptsächlich auf die Art und Größe des Lochs an, ob es funktioniert!
    Deshalb empfiehlt es sich, daß (gerade bei Gruppenreisen wenigstens Einer) noch Flickzeug dabei hat/ist.

  7. Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    223

    Standard

    #37
    Bei einem ganz kleinen Löchlein, aus dem langsam Luft entweicht, ist das Pannenspray hilfreich. Sobald Du einen Platten hast, bei dem die Luft plötzlich entweicht, sieht das Ergebnis folgendermaßen aus: Die Flüssigkeit versaut den gesamten Reifen-/Felgeninnenraum und sobald Du weiterfahren möchtest, dreht sich durch diese flüssige Schmiere der gesamte Reifen auf der Felge. Also dann sofort flicken...
    Herbygruß

  8. Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    91

    Standard

    #38
    Vor drei Jahren hatte ich im mittleren Italien einen Nagel im Hinterrad. An der Tanke rausgezogen, mit Stopfen geflickt und
    aufgepumpt hat ne halbe Stunde gedauert. Gefahren mit dem Stopfen bin ich noch nach Sizilien, zurück nach München sowie
    fast die komplette nächste Saison - ohne jeden Luftverlust. Mit einem Speichenrad möchte ich das nicht machen..
    Und wie Andreas ganz richtig sagt: beim Fahren sehe ich die Räder ohnehin nicht. Und auf das Fahren kommt es schließlich an:
    Geht es nach der Optik, wäre die 650GS für mich nicht in Frage gekommen. Die 800GS allerdings auch nicht, soo viel schöner
    ist sie auch nicht. Vermutlich wäre ich bei einer Triumph Scrambler gelandet..
    Man muss eben wissen, was man will: fahren oder davorsitzen und anschauen ;-)
    VG bertoni

  9. Registriert seit
    24.08.2012
    Beiträge
    163

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von bertoni Beitrag anzeigen
    Man muss eben wissen, was man will: fahren oder davorsitzen und anschauen ;-)
    VG bertoni
    Das hat du schön gesagt :-)... dem kann ich nur zustimmen.

  10. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #40
    Es gäbe auch noch die Möglichkeit, die Speichenfelgen auf schlauchlos umzurüsten: Tubeless Kit BMW F800GS Part Number FR21215 Outex | eBay


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tourenjacken im SSV - aber welche?
    Von andiaufderq im Forum Bekleidung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.02.2013, 13:40
  2. Koffer..... aber welche?
    Von roncos im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 16:42
  3. Kellermann ja , aber welche ??
    Von ElCanario im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 15:34
  4. Neu Q für mich, aber welche ???
    Von Falon66 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 20:45
  5. Eine GS!! ...aber welche...?
    Von Kirschbaum im Forum Neu hier?
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 16:03